Anzeige

Internationaler Hebammentag

Der internationale Hebammentag findet seit 1990 jährlich in über 50 Ländern statt. (Foto: pixabay)
Der internationale Hebammentag findet 2012 am 5. Mai statt. Er wurde 1990 durch den internationalen Hebammenkongress ins Leben gerufen. Es soll auf die bestehenden Versorgungsdefizite aufmerksam machen. Auch in Deutschland gibt es große Lücken bei der Versorgung durch Hebammen. Frauen verlassen immer früher nach der Geburt das Krankenhaus, sie brauchen also stärkere Betreuung Zuhause durch freiberufliche Hebammen. Die Anzahl derer sank in den letzten zwei Jahren, wegen der problematischen Einkommenssituation um fast zehn Prozent. Genau auf dieses Problem soll dieser Tag hinweisen, denn es geht jeden etwas an, wie Kinder auf die Welt kommen.

Dieser Beitrag wurde als Themenimpuls von Elisabeth Kramer aus dem myheimat-Onlineteam verfasst.
0
1 Kommentar
57.435
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 05.04.2017 | 01:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.