Kinderkrebshilfe Waldeck Frankenberg e.V.

Jedes Jahr erkranken in Deutschland bis zu 2000 Kinder an Krebs. Zahlenmäßig spielt insbesondere die Leukämie eine wichtige Rolle. Die Kinderkrebshilfe Waldeck Frankenberg e.V. ergänzt die Aktionen der Deutschen Krebshilfe auf besondere Art und Weise:

Durch das auf die Region beschränkte Konzept sind Hilfsangeboten in persönlicher Verbindung mit dem krebskranken Kind, seinen Geschwistern, Eltern und Angehörigen möglich.

Neben unmittelbarer Hilfe für das krebskranke Kind wird auch lebenspraktische Unterstützung für die mit betroffenen Bezugspersonen geleistet.

Während überregionale Organisationen Kliniken, Institute und Projekte unterstützen, konzentrieren sich die Angebote der Kinderkrebshilfe Waldeck-Frankenberg e.V. ausschließlich auf Probleme "vor Ort". Dazu zählt auch die Familiennachsorge.


Homepage: http://kinderkrebshilfe-kb.de/index.ph

1 Bild

Klassenfahrt – nur zu 93% 11

Klaus-Dieter Dingel
Klaus-Dieter Dingel | Bad Wildungen | am 06.09.2014 | 234 mal gelesen

Klassenfahrt – nur zu 93% Ein Artikel zur Inklussionvon Lisa Reimann. Die Klasse 9c des Gymnasiums XY irgendwo in Deutschland plant nach den Ferien, im neuen Schuljahr, eine Klassenfahrt. Es soll ins Ausland gehen. Die Schülerinnen und Schüler sollen 10 Tage bei einer Gastfamilie wohnen. Tagsüber werden Sehenswürdigkeiten besichtigt und sich mit dem Land und der Sprache vertraut gemacht. Freizeit soll es natürlich auch...

1 Bild

Neues zum Bundesteilhabegesetz 1

Klaus-Dieter Dingel
Klaus-Dieter Dingel | Bad Wildungen | am 08.06.2014 | 244 mal gelesen

Verein zur Unterstützung behinderter Menschen zum Erreichen und Erhalt der individuellen Mobilität "Bundesteilhabegesetz - wir diskutieren" Ein voller Erfolg Pressemitteilung vom 08.06.2014 Lobbach: Am Samstag, den 07.06.14 trafen sich die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung, Verena Bentele, der Sozialexperte Dr. Harry Fuchs und Carl Wilhelm Rössler, Anwalt für Sozialrecht und...

1 Bild

Echte Inklusion 9

Klaus-Dieter Dingel
Klaus-Dieter Dingel | Bad Wildungen | am 24.12.2013 | 250 mal gelesen

Echte Inklusion Kolumne vom 24.12.2013 In unserem Nacbarort hat eine neue Tankstelle aufgemacht. Diese Tatsache für sich rechtfertigt noch keine eigene Kolumne. Die Tanke hat noch nicht mal eine Waschhalle. Aber sie hat eine andere kleine Besonderheit. An einer Zapfsäule ist genügend Platz, damit ich mit dem Rollstuhl zwischen Säule und Auto fahren kann. von Robert Schneider (Ein Betroffener des MMB...

1 Bild

Barrierefreie Arztpaxen 6

Klaus-Dieter Dingel
Klaus-Dieter Dingel | Bad Wildungen | am 19.11.2013 | 223 mal gelesen

Vor einigen Wochen war ein Artikel in der Zeitung mit der Frage: Warum gibt es so wenige Arztpraxen, die für alte und behinderte Menschen erreichbar sind? Meine Recherchen haben nun ergeben, es liegt gar nicht am Unwissen, nein es hat ganz banale Hintergründe. Das Geld spielt die erste Geige. Ärzte wissen schon, dass behinderte Menschen auch krank werden können, aber Sie wollen diese Klientel gar nicht behandeln. Sie...

25 Bilder

Stolperfallen 3

Klaus-Dieter Dingel
Klaus-Dieter Dingel | Bad Wildungen | am 24.09.2013 | 288 mal gelesen

Stolperfallen wohin man schaut. Neu gemacht, schlecht nachgedacht. Barrierefreiheit sieht anders aus. Als erstes müssen die Barrieren in den Köpfen verschwinden, eventuell erkennen Sie dann die wirklichen Barrieren. Gesetze gibt es genug, sie müssen nur befolgt werden.

3 Bilder

Inwendig warm – miteinander füreinander 2

Klaus-Dieter Dingel
Klaus-Dieter Dingel | Bad Wildungen | am 23.07.2013 | 171 mal gelesen

Startseite Inwendig warm – miteinander füreinander Eine Wanderaktion von Flensburg nach Gaienhofen am Bodensee, die auf die Probleme von Familien mit behinderten Kindern aufmerksam macht. Vom 19. Juli – 12. September 2013 macht der Verein „Nicos Farm e.V.“ mit einer Wanderaktion von Flensburg nach Gaienhofen am Bodensee auf die Probleme aufmerksam und wirbt Spenden für sein Projekt ein. In Deutschland...

2 Bilder

Vor einigen Tagen war ein Artikel in der Zeitung, da wurde gefragt warum so wenige Arztpraxen Barrierefrei sind. 5

Klaus-Dieter Dingel
Klaus-Dieter Dingel | Bad Wildungen | am 17.07.2013 | 312 mal gelesen

Vor einigen Tagen war ein Artikel in der Zeitung, da wurde gefragt warum so wenige Arztpraxen Barrierefrei sind. Ist das nur in Fritzlar / Homberg so? Ich sage NEIN, das ist überall so, obwohl doch gerade Ärzte und Apotheker die Einschränkungen der Patienten kennen müssten, Ist es also Ignoranz? denn Unwissenheit kann es ja nicht sein. Es gibt bereits seit 11 Jahren das BGG (Behinderten- Gleichstellungs- Gesetz) dort...

1 Bild

Einladung zum - Mobiltreff – Bad-Wildungen 1

Klaus-Dieter Dingel
Klaus-Dieter Dingel | Bad Wildungen | am 05.07.2013 | 260 mal gelesen

Einladung zum - Mobiltreff – Bad-Wildungen Selbsthilfegruppe für mobilitätseingeschränkte Menschen Nächstes Treffen, Samstag, den 13. Juli. 2013 ab 14:00 Uhr Wir treffen uns regelmäßig jeden zweiten Samstag im Monat. Im Multimediaraum Asklepiusklinik- Fürstenhof, Barrierefrei, Parkmöglich-keiten, Behinderten WC und Cafeteria sind vorhanden. Brunnenallee 39, 34537 Bad-Wildungen. Tel:+49 5621...

3 Bilder

Familienhilfe oder Eingliederungshilfe? Eine Frage der Priorität.

Klaus-Dieter Dingel
Klaus-Dieter Dingel | Bad Wildungen | am 09.05.2013 | 181 mal gelesen

Familienhilfe oder Eingliederungshilfe? Eine Frage der Priorität. Kolumne vom 09.05.2013 Fast können sie einem schon leidtun, die Bayern. Erst hauen alle auf einen gewissen Fußballmanager ein, bloß weil der darauf vertraut hat, dass eine Selbstanzeige Straffreiheit gewähren kann. Dass sein ehemaliger Vorstandskollege Franz B. schon seit Jahren seine Abgaben im deutschsprachigen Ausland entrichtet, juckt dabei...

4 Bilder

Alarmierender Bericht zur Umsetzung der Behindertenrechtskonvention 4

Klaus-Dieter Dingel
Klaus-Dieter Dingel | Bad Wildungen | am 28.04.2013 | 226 mal gelesen

Alarmierender Bericht zur Umsetzung der Behindertenrechtskonvention Meldung vom 25.03.2013 Vor vier Jahren wurde die Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen durch ein eigens dazu erlassenes Gesetz der damaligen Großen Koalition zu Deutschem Recht - Einem Bundesgesetz, an das sich auch Länder und Kommunen zu halten haben. Was inzwischen geschah, um diese Konvention auch in Deutschland umzusetzen, oder besser...

2 Bilder

Verschwörung aufgedeckt - Behinderte als politische Agitatoren 3

Klaus-Dieter Dingel
Klaus-Dieter Dingel | Bad Wildungen | am 20.04.2013 | 224 mal gelesen

Verschwörung aufgedeckt - Behinderte als politische Agitatoren Kolumne vom 20.04.2013 Was war das mit den Behinderten bisher so bequem. Friedlich lagen sie in ihren Betten, füllten die Kassen der Heimbetreiber, hatten keine eigene Meinung und waren dankbar für ein Dach über dem Kopf und leidlich gefüllte Mägen. von Robert Schneider Dann kamen einige auf die verrückte Idee, ganz spontan die unsinnigsten Orte...

3 Bilder

vermeintlich politisch korrekte Bezeichnungen wichtiger als soziale Versorgung 7

Klaus-Dieter Dingel
Klaus-Dieter Dingel | Bad Wildungen | am 03.04.2013 | 331 mal gelesen

Verein zur Unterstützung behinderter Menschen zum Erreichen und Erhalt der individuellen Mobilität vermeintlich politisch korrekte Bezeichnungen wichtiger als soziale Versorgung Kolumne vom 03.04.2013 Seit 1. April ist es amtlich: Rollstuhlfahrer heißen jetzt geschlechtsneutral "Fahrende im Rollstuhl", so wie Verkehrsteilnehmer jetzt als "Am Verkehr Teilnehmende" bezeichnet werden. Dafür hat unsere...

3 Bilder

Möchten Sie gerne ... 4

Klaus-Dieter Dingel
Klaus-Dieter Dingel | Bad Wildungen | am 19.03.2013 | 224 mal gelesen

Möchten Sie gerne ... bitte ankreuzen ja /nein ... morgens aufstehen, wann Sie wollen, ohne auf jemanden zu warten? ... abends nach 20 Uhr zu Bett gehen? ... essen, wenn Sie hungrig sind, trinken. wenn Sie durstig sind? ... zur Toilette, wenn Sie müssen? ... öfters auch mal aus ihrem Bett oder den vier Wänden...

11 Bilder

Verein zur Unterstützung behinderter Menschen

Klaus-Dieter Dingel
Klaus-Dieter Dingel | Bad Wildungen | am 05.03.2013 | 229 mal gelesen

Verein zur Unterstützung behinderter Menschen zum Erreichen und Erhalt der individuellen Mobilität Betroffene begleiten Betroffene auf dem Weg zu ihrer individuellen Mobilität Kompetente Information und individuelle Begleitung — Ihr Weg zur Mobilität Kompetente Information und Erfahrungsaustausch gehören zu den wichtigsten Aufgaben von Mobil mit Behinderung e.V. Menschen mit körperlichen Behinderungen, egal...

1 Bild

Mal etwas grundsätzliches zu Behindertentoiletten ! 5

Klaus-Dieter Dingel
Klaus-Dieter Dingel | Bad Wildungen | am 20.02.2013 | 3333 mal gelesen

Regionalleiter Nordhessen: Klaus-Dieter Dingel, Pommernstrasse 27, 34537 Bad-Wildungen Tel:05621-3773 Mal etwas grundsätzliches zu Behindertentoiletten ! Ja die Toiletten haben eine ganz hohe Priorität für eine Stadt, scheinbar kennt man sich aber doch damit nicht aus. Eine Behinderten Toilette sagt schon das Wort „Nur für Behinderte „ diese haben zum Zweck der Benutzung auch einen eigenen „Euroschlüssel“, nicht weil...