Institut Solidarische Moderne

Es geht darum, einen neuen Weg zu finden: den Weg in die Solidarische Moderne. Nach dem grundlegenden Scheitern des real existierenden Neoliberalismus ist die Zeit reif für Alternativen.

www.solidarische-moderne.de

6 Bilder

Dresden Nazifrei, Bündnis Hannover 2012 8

Maik Rudolph
Maik Rudolph | Dresden | am 24.02.2012 | 658 mal gelesen

Dresden Nazifrei in 2012, Bündnis Hannover dankt der IGM Hannover, für die Unterstützung! 6 Busse aus Hannover: 300 Menschen beteiligten sich am 18.02.2012 an Großdemonstration in Dresden gegen Nazi - Terror und staatliche Repression in Sachsen Die über 12 tsd. DemonstrantInnen konnten einen beeindruckenden Erfolg gegen die Nazis feiern, was vor allem auf die spektrenübergreifende und solidarische...

6 Bilder

Gewerkschaftspolitik in der Finanzkrise, fast 400 Personen hingen an den Lippen der Diskutanten ! 5

Maik Rudolph
Maik Rudolph | Hannover-Nordstadt | am 08.02.2012 | 655 mal gelesen

Sahra Wagenknecht, MdB, stellvertretende Vorsitzende der Bundestagsfraktion und der Partei DIE LINKE und Harmut Tölle, Vorsitzender des DGB-Bezirks Niedersachsen - Bremen- Sachsen-Anhalt Oskar Stolz, Oc Weltweit gerät die Wirtschaft – verschuldet durch die anhaltende Finanzkrise - in schwere Turbulenzen. Realwirtschaft geht in die Knie, Banken und anderen Akteuren der Finanzmärkte werden hingegen mit...

2 Bilder

Presseerklärung der Außen- und Sicherheitspolitische Sprecherin der LINKEN im Europaparlament (EP)

Maik Rudolph
Maik Rudolph | Berlin | am 28.01.2012 | 412 mal gelesen

Aus Anlass der Abstimmung im Bundestag am 26. Januar 2012 über die Fortsetzung des Einsatzes der Bundeswehr in Afghanistan erklärt die EU-Abgeordnete der Linksfraktion im Europaparlament: Mit dem gestrigen Beschluss des Bundestags über die Verlängerung des Afghanistan-Einsatzes der Bundeswehr rückt ein Abzug der deutschen Truppen in weite Ferne. Mit den Stimmen von CDU/CSU, FDP, der SPD und vieler Grüner wurde im...

2 Bilder

Umweltdezernent Priebs muss endlich zur Besinnung kommen, Fulgurithalde in Wunstorf-Luthe vor Ort 3

Maik Rudolph
Maik Rudolph | Laatzen | am 18.01.2012 | 466 mal gelesen

„Das Gebaren des Umweltdezernenten Priebs weiterhin am Abtransport der Asbestzementschlammhalde in Wunstorf-Luthe festzuhalten wird mittlerweile unverschämt“, so Stefan Müller, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE in der Regionsversammlung Hannover. Müllers Ansicht nach begehen weder das Land Schleswig-Holstein noch Mecklenburg-Vorpommern einen Vertragsbruch, wenn sie die Altlast nicht auf ihren Deponien aufnehmen. „Es haben...

2 Bilder

DIE LINKE begrüßt Kommunalisierungspläne des Regionspräsidenten Hauke Jagau!

Maik Rudolph
Maik Rudolph | Hannover-Calenberger Neustadt | am 18.01.2012 | 532 mal gelesen

Mit Erstaunen hat die Regionsfraktion DIE LINKE die mögliche Kehrtwende des Regionspräsidenten Hauke Jagau zur Kenntnis genommen. Mehrfach hatten die Regions-LINKEN Anträge mit der Forderung der Kommunalisierung des Rettungsdienstes gestellt, während Jagau sich auch gegen die rot-grüne Mehrheit für eine Ausschreibung einsetzte. Ein privater Rettungsdienstanbieter hat zur Vergabepraxis der Region nun die Vergabekammer...

3 Bilder

Auf nach Dresden 2

Maik Rudolph
Maik Rudolph | Dresden | am 29.12.2011 | 420 mal gelesen

Man hilft den Menschen nicht, wenn man etwas für sie tut, was sie selbst tun könnten von Abraham Lincoln Darum lasst uns alle sagen, wir wollen kein 1000 Jahre braune Masse, nein wir wollen eine große, bunte Gesellschaft. Welches auch bedeutet gegen diese alten bösen Gedanken auf zu stehen. Und diesen falschen Ideologien entgegen zu treten! Darum im Februar mit nach Dresden, ja und erzählt allen davon! Ein...

1 Bild

Gemeinsames Positionspapier zur Griechenland-Krise veröffentlicht 2

Maik Rudolph
Maik Rudolph | Berlin | am 13.07.2010 | 580 mal gelesen

Die Autoren des Positionspapiers fordern: 1. 1. Die sofortige Einführung einer Finanztransaktionssteuer in Europa 2. 2. Die sofortige Gründung öffentlicher Rating-Agenturen 3. 3. Die EZB muss ebenso wie eine nationale Notenbank innerhalb der EU die Möglichkeit bekommen, Regierungen Kredite zum Niedrigstzinssatz zu gewähren Die ProtagonistInnen des Instituts greifen in ihrem Papier „Griechenland ist überall"...