Anzeige

Silvesterkonzert in Herrgottsruh: Mit jungem Schwung aus dem alten Jahr in das Neue!

Die Hauptsolistinnen sind 18 und 23 Jahre jung und verfügen beide bereits über tolle Stimmen. Vanessa Fasoli und Susanne Kapfer ließen sich tragen vom musikalischen Fundament, das ihnen Roland Plomer am Piano und der Kirchenorgel, Claus Kapfer mit der Flöte und Thomas Deisenhofer mit der Klarinette bereiteten.

Wie in all den Jahren zuvor nutzten auch 2012 viele Musikliebhaber das Angebot, den Silvesterabend bei guter Musik im stilvollen Ambiente der Wallfahrtskirche Herrgottsruh zu begehen.

In der bis auf den letzten Platz gefüllten Kirche – sogar der gesamte Altarraum war bevölkert – begrüßte Wallfahrtsdirektor P. Geißler die Besucher und stimmte diese mit Worten auf das Neue Jahr ein.

In dem 75-minütigen Programm erlebten die Hörer Instrumental- und Vokalmusik aus verschiedensten Stilepochen.
Allen voran begeisterte die neue Augsburger Kulturpreisträgerin Vanessa Fasoli das Publikum mit ihrer Stimme, nicht weniger jedoch auch alle anderen Mitwirkenden.

Am Ende gab es lang anhaltenden herzlichen Applaus für die Künstler.

Auf unserem Foto sehen sie von links nach rechts den Leiter Roland Plomer, die Kulturpreisträgerin Vanessa Fasoli, die Sängerin Susanne Kapfer mit ihrem Vater Claus Kapfer sowie Thomas Deisenhofer mit der Klarinette.

Text: Roland Plomer, Bild: privat
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin friedberger | Erschienen am 02.02.2013
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.