Anzeige

Ozapft is! Friedberger Volksfest 2013 auf vollen Touren

Friedberger Volksfest 2013 - vom 9. bis 18. August wird gefeiert auf dem Volksfestplatz. Gutes Bier, leckere Schmankerl, viele Attraktionen und eine Riesengaudi mit 16 Spitzenbands warten auf die Besucher
 
Friedberger Volksfest 2013 - Bilder vom Einzug der Vereine und Honratioren
Friedberg: Volksfestplatz Friedberg |

Fast schon eine gewisse Tradition hat es, dass der weiß-blaue Himmel riesige Freudentränen vergießt zur Eröffnung vom Friedberger Volksfest. Wie aus Kübeln geschüttet hat es auch am 2013er Eröffnungsfreitag, als es Zeit wurde für die Honoratioren und Vereine, nach dem Standkonzert auf dem Friedberger Marienplatz hinaus zu ziehen auf den Festplatz.

Mit zwei gekonnten Schlägen zapfte Friedbergs Bürgermeister Dr. Peter Bergmair das erste - und gleichzeitig auch das letzte Volksfest-Faß in seiner Bürgermeisterkarriere an und eröffnete mit Bravour die diesjährigen Festtage. Kaum Zeit zum Sammeln hatte die Party- und Showband S.O.S., denn schon ab dem ersten Musikstück stand das begeisterte Publikum im ausgezeichnet besuchten Festzelt auf Bänken und Tischen. "Party Pur" war angesagt im Friedberger Festzelt. Wie zu erfahren war, haben einige Jugendliche dem Alkohol am Eröffnungsfreitag zu sehr gefrönt und die Promillegrenzen ziemlich überschritten. Zu einigen kleinen Zwischenfällen mussten Polizei und Sanitäter gerufen werden.

Für zehn Tage wird der Festplatz an der Aichacher Straße wieder ein Ort der guten Laune, der Lichter und Attraktionen sein. Veranstaltet wird das Fest vom Verkehrsverein Friedberg, Festwirt ist der Laimeringer Gastronom Karl Asum. Die Highlights der Festtage werden wieder der Tag der älteren Bürger am 12. August von 13 bis 18 Uhr, der Tag der Betriebe, Vereine und Behörden am Dienstag, 13. August und der Kindernachmittag mit verbilligten Preisen am Mittwoch, 14. August von 13 bis 18 Uhr und sein. Auch das Rahmenprogramm mit dem Hans-Böller-Gedächtnislauf am Sonntag, 10. August und einem American Brunch am 18. August mit Fred Rai, der Why Not Band, den Linedancer Jumping Boots aus Wertingen und den Small Town Dancers aus Mittelstetten

Auch in diesem Jahr wird es im Festzelt die beliebte Aktion Partner-Gutscheine, zweimal essen, einmal bezahlen geben. Zum Ausschank kommen die Getränke der Brauerei Unterbaar. Ein großes Angebot an musikalischen Attraktionen wird für Schwung und Stimmung im Festzelt sorgen: Nicht weniger als 16 Kapellen und Showbands hat Festwirt Karl Asum verpflichtet, die während der Festtage im Festzelt des Friedberger Volks- und Heimatfestes aufspielen. Das große Feuerwerk am Freitag, 16. August um 22 Uhr wird wieder ein Höhepunkt der Festtage sein, an dem der nächtliche Lichterzauber auch den entfernten Beobachtern vom Friedberger Fest erzählen wird. Zehn Tage voll Stimmung und froher Laune haben begonnen in Friedberg. Und das Wetter wird in den nächsten Tagen auch ein Einsehen haben mit den Friedbergern und seinen Gästen. Es soll wieder richtig schön und sonnig werden. Freuen wir uns darauf!

Viel Spaß mit den Bildern vom Eröffnungstag. Und: versprochen ist versprochen. Am Mittwoch gibt es einen großen Bummel durch durch das Fest mit den myheimat-Models Sarah und Johanna. Begleitet werden die Beiden von Felix - aber das ist eine andere Geschichte, auf welche es sich zu freuen gilt ...

Informationen:
Friedberger Volksfest 2013
Im modischen Dirndl aufs Friedberger Volksfest
1
1
1
1
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin friedberger | Erschienen am 07.09.2013
myheimat-Stadtmagazin friedberger | Erschienen am 20.12.2013
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.