Anzeige

Kreatives Dankeschön an die ältere Generation

Friedberg: Bürgernetz Friedberg | Bürgernetz backt Kuchen für Friedberger Seniorenheime

Seit zwei Monaten erfreuen die ehrenamtlichen Kuchenbäcker/innen des Bürgernetzes Friedberg die drei Altenheime in Friedberg mit selbst gebackenen Kuchen. Insgesamt sind 20 Freiwillige an der Aktion beteiligt. Woche für Woche werden die bis zu 15 Kuchen von zwei ehrenamtlichen Fahrer/innen eingesammelt und zu den Seniorenheimen gebracht. Die Bewohner/innen und das Personal freuen sich über die leckeren Präsente. Es ist eine Form der Anerkennung, die weit über den materiellen Wert hinausgeht. Jakob Alaskiewitsch vom Karl-Sommer-Stift sieht dies als ein besonderes Zeichen der Anerkennung für die Senior/innen und seine Mitarbeiter/innen in dieser schwierigen Zeit. „So haben wir die Gewissheit, dass wir nicht vergessen werden!“

Bei Pro Seniore sind die Kuchenspenden des Bürgernetzes ebenfalls hoch willkommen. Die Leiterin der Einrichtung, Jeannette Kleespies hofft, dass die Bewohner/innen und das Personal bald wieder zum normalen Alltag zurückkehren können. „Wir hatten monatelang geschlossen. Nun gibt es zumindest eingeschränkte Besuchszeiten und ein Besucherzelt in unserem Garten.“

Auch das AWO-Altenheim muss derzeit ohne Geburtstagsfeiern oder Lesenachmittage auskommen. Das allseits beliebte Sonntags-Kaffee kann aufgrund der Präventivmaßnahmen gegen das Corona-Virus ebenfalls nicht stattfinden. Umso mehr freuen sich alle über den hausgemachten Kuchen. Angela Frauscher: „Unsere Senior/innen erinnert das an vergangene Zeiten. Sie freuen sich riesig!“

Die Zuständigen der drei Altenheime sind sich einig, dass die Präventivmaßnahmen, organisatorisch und personell mit einem enormen Aufwand verbunden sind. Die sich ständig ändernden gesetzlichen Vorschriften müssen erfüllt werden. Die Bewohner/innen und das Personal sind mittlerweile etwas erschöpft und freuen sich über jede Form der Ermutigung. Da kommt diese Initiative aus der Mitte der Friedberger Bürgergesellschaft wie gerufen.

Das Bürgernetz Friedberg sucht dringend weitere Kuchenspender/innen, die ihre Lust auf das Backen mit einem guten Werk verbinden möchten. Unter der Rufnummer 0821 21702418 oder info@buergernetz-friedberg.de sind weitere Freiwillige herzlich willkommen.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.AMH02 myheimat friedberger | Erschienen am 05.09.2020
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.