Anzeige

Bitte anschnallen! – Die Seifenkisten rollen wieder

Aus dem Weg - die Seifenkisten rollen wieder

Die „Seifenkiste“ existiert schon seit etwa 1933. In Amerika hatte sich ein Seifenhersteller einen ganz besonderen Werbegag überlegt. Auf seine robusten Verpackungskisten ließ er den Grundriss für kleine, leicht zu bastelnde Automobile zeichnen und bot den jungen Hobbymechanikern auch die notwendigen Metallteile.

Über siebzig Jahre später werden am 07.Oktober um 14:00 Uhr eben solche Seifenkisten den Heimatshauser Weg hinunter rollen. Teilnehmen können Teams, Vereine oder auch einzelne Kinder und Erwachsene zwischen 8-88 Jahren. Damit sich auch die Besucher an dem rasanten Rennen erfreuen können, wird aber nicht nur das schnellste, sondern auch das kreativste Gefährt um 16:30 Uhr mit Preisen und Pokalen prämiert.
Obwohl die 300 Meter lange Strecke von Strohballen und Aufsichtspersonen gesichert wird, ist ausreichende Schutzkleidung und ein Schutzhelm unerlässlich. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko und Unfall- sowie Haftpflichtansprüche können deswegen gegen den Veranstalter nicht geltend gemacht werden.
Außerdem sollte jede Kiste die 140-kg-Grenze nicht überschreiten und über ein gut funktionierendes Brems- und Lenksystem verfügen. Die Höchstmaße von 150 cm Breite, 350 cm Länge und 280 cm Höhe müssen zudem eingehalten werden. Die Wagen werden am Renntag um 12:30 Uhr auf ihre Sicherheit und Grundvoraussetzungen geprüft.
Die Wertung erfolgt nach einem Zeitmesssystem mittels Lichtschranke, wobei die Fahrer in unterschiedliche Altersstufen eingeteilt werden. Eineinhalb Stunden später sollten die Seifenkisten gleich zwei Mal an den Start gehen und bei beiden Durchläufen mitsamt Fahrer das Ziel erreichen. Lediglich schlechtes Wetter könnte das Ereignis ausbremsen. Dann nämlich wird das turbulente Spektakel kurzerhand abgesagt.
0
2 Kommentare
210
andreas fassbender aus Hemmingen | 13.07.2008 | 11:17  
210
andreas fassbender aus Hemmingen | 15.07.2008 | 22:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.