Anzeige

"Wirkliche Unwissenheit ist oft nur ein Mangel an Neugier!" - Autor unbekannt

Schnitt durch die Frucht eines 'Oncoba routledgei-Baumes', auch 'Schnupftabakdosen-Baum' oder 'Spiegelei-Baum' genannt.
Es wird vermutet, dass die Früchte aufgrund ihrer harten Schale zu Schnupftabakdosen verarbeitet wurden, aber auch zu Schellen und Rasseln.
Der Name Spiegelei-Baum spielt auf das Spiegelei-ähnliche Aussehen der Blüten an.
Das Fruchtfleisch ist übrigens essbar.
8
7
1 7
24
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
19 Kommentare
16.365
Romi Romberg aus Berlin | 25.06.2019 | 19:51  
51.730
Eugen Hermes aus Bochum | 25.06.2019 | 20:00  
24.376
Ralf Springer aus Aschersleben | 25.06.2019 | 20:37  
51.730
Eugen Hermes aus Bochum | 25.06.2019 | 20:48  
24.376
Ralf Springer aus Aschersleben | 25.06.2019 | 20:59  
51.730
Eugen Hermes aus Bochum | 25.06.2019 | 21:02  
24.376
Ralf Springer aus Aschersleben | 25.06.2019 | 21:15  
38.010
Silvia B. aus Neusäß | 25.06.2019 | 21:15  
51.730
Eugen Hermes aus Bochum | 25.06.2019 | 21:21  
10.730
Francis Bee aus Hannover-Südstadt | 26.06.2019 | 00:16  
23.700
Renate Croissier aus Lünen | 26.06.2019 | 07:56  
51.730
Eugen Hermes aus Bochum | 26.06.2019 | 09:46  
11.414
Lothar Wobst aus Wolfen | 26.06.2019 | 10:31  
51.730
Eugen Hermes aus Bochum | 26.06.2019 | 11:20  
7.195
Silke Dokter aus Erfurt | 26.06.2019 | 14:42  
51.730
Eugen Hermes aus Bochum | 26.06.2019 | 18:54  
51.730
Eugen Hermes aus Bochum | 02.07.2019 | 21:46  
10.109
Christoph Altrogge aus Kölleda | 18.01.2020 | 11:37  
51.730
Eugen Hermes aus Bochum | 18.01.2020 | 12:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.