Anzeige

Regenbogenfamilientag mit Aktion Goldener Regenbogenstuhl

Jutta Poppe, Constanze Körner, Karin Kant (Foto: Poppe)
Berlin: Campus Kiezspindel | Am 06. Mai während des internationalen Regenbogenfamilientags (IFED) malen die "The ARTS Kids"im Campus Kiezspindel, Berlin Köpenick und gestalten den "GOLDENEN REGENBOGENSTUHL 2018".  In diesem Jahr wird die AKTION von Jutta Poppe all den Kindern gewidmet, die in Regenbogenfamilien leben.

Sind Kinder aus Regenbogenfamilien denn "Besondere Kinder"?  Nein, sind sie nicht! Sie sind Kinder wie alle anderen Kinder auch und doch muss man scheinbar immer noch gegen Vorurteile ankämpfen. Warum ist das so? Weil in den Köpfen der Menschen Vorstellungen verankert sind, die wenig mit dem gemein haben, was Regenbogenfamilien eigentlich sind. Jutta Poppe ist auch dies ein besonderes Anliegen, denn für sie zählt nur die Liebe!
Und diese erfahren Kinder aus Regenbogenfamilien in ihren Familien auf jeden Fall, denn sie sind Wunschkinder.  Jutta Poppe sagt: "Jedes Kind ist einzigartig und jedes Kind verdient Liebe, egal wo diese herkommt, ob aus Hetero - oder Regenbogenfamilien!"  Familien setzen sich überall anders zusammen, wichtig ist das die Liebe und gegenseitige Verantwortung vorherrschen.

Das Kunstprojekt goldener Regenbogenstuhl 2018 wird durchgeführt von  Constanze Körner vom Berliner Verein "Lesben Leben Familie", Karin Kant vom Campus Kiezspindel und Jutta Poppe . Gemeinsam machen sie ein Fest daraus, mit Musik, Grillen und Getränke.  Ein Tag für die Regenbogenfamilie mit einer besonderen Aktion. 


Für das Sponsoring zeigen sich auch 2018 das BAUHAUS Treptow und die Fahrschule Lind aus Zehlendorf spendabel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.