Anzeige

Steakrestaurant Block House eröffnet Ende Mai in Augsburg

Foto: Juergen Friedrich, Germany, Motiv: Beschreibung:
FC Geschäftsführer Schraml und Blocky Block enthüllen 1,5m² großen Lavasteingrill

Der Countdown zur großen Eröffnung läuft auf Hochtouren. Ende Mai eröffnet das Hamburger Familienunternehmen Block House sein 51. Block House Steakrestaurant in Deutschland. „Augsburg ist seit langem einer unserer Wunschstandorte“, betonte Bereichsleiter Thomas Harms. „Nachdem wir mit unseren Restaurants in Nürnberg und München bereits sehr erfolgreich sind, nehmen wir jetzt die Fuggerstadt ins Visier“. Das im Jahr 1968 von Eugen Block gegründete Steak House Imperium feiert in diesem Jahr sein 50jähriges Bestehen.

Auf der Baustelle am Ulrichsplatz 3 werken zu Zeit rund 40 Handwerker aus den unterschiedlichen Bereichen, damit die Augsburger in Kürze saftige Steaks mit der legendären Block House Baked Potaoe mit Sour Cream und frische Salate mit Block House Brot genießen können.
Thomas Harms und seine Restaurantleiterin Norina Nickelmann luden heute anlässlich der Enthüllung des 1,5m² großen, 8-flammigen Lavasteingrills zu frischen Baked Potaoes auf die Baustelle. Assistiert wurden beide von FC Augsburg Geschäftsführer Robert Schraml und Block House Maskottchen Blocky Block.
Nach einer Bauzeit von rund 5 Monaten und Investitionen in Höhe von 2,5 Millionen Euro wird das Haus mit 123 Innen-Sitzplätzen sowie 86 Plätzen auf der Terrasse Ende Mai für das Publikum geöffnet.
Für den Festabend im Juni wird Namensgeber und Steak House-Legende Eugen Block in Augsburg erwartet.
0
1 Kommentar
6
Andrea Gauss aus Sommerrain | 24.05.2018 | 10:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.