Anzeige

Mit „Zorro” auf der afa 2018

Der Stand des Landkreises Augsburg in neuem Gewand
 
Das Landkreismaskottchen Zorro
Augsburg: Landratsamt |

Landkreis Augsburg präsentiert seine Vielfalt mit neuem Maskottchen auf der Augsburger Frühjahrsausstellung

Wenn sich am Samstag, den 7. April, die Tore der Augsburger Frühjahrsausstellung auf dem Messegelände öffnen, steht das neue Landkreis-Maskottchen "Zorro" parat, um die Messebesucher zu begrüßen. Am Stand des Landkreises Augsburg in Halle 1, Nummer C11, ist er zu finden, der mannshohe, plüschige Fuchs mit niedlichem Gesicht und flauschigem Bauch.


Er ist eine der Attraktionen am nagelneuen Stand des Landkreises Augsburg und wird während der Messezeit Kinder und Erwachsene einladen, sich gemeinsam mit ihm fotografieren zu lassen. Das Foto darf dann selbstverständlich gleich mit nach Hause genommen werden.

Der Landkreis Augsburg ist heuer mit komplett neuem Konzept auf der Frühjahrsausstellung vertreten und präsentiert sowohl die Schwerpunktthemen des Landratsamtes wie Bildung, Kultur, Sport oder Klimaschutz als auch die Freizeitgestaltungsmöglichkeiten im Augsburger Land. Gemeinsam mit seinen Partnern, dem Naturpark Augsburg - Westliche Wälder und der Regionalentwicklung Augsburger Land West e.V. bringt der Landkreis den Besuchern die Vielfalt der Natur und die touristischen Attraktionen und Veranstaltungen dieses Jahres näher.

Darüber hinaus sind interessierte Besucher herzlich eingeladen, mit Landrat Martin Sailer, seinen Stellvertretern und den Fraktionsvorsitzenden des Kreistags ins Gespräch zu kommen. Die Politiker besuchen an verschiedenen Tagen den afa-Stand des Landkreises und sind für Fragen der Bürgerinnen und Bürger offen:

Landrat Martin Sailer ist am Samstag, 7. April, von 11 bis 12 Uhr am Stand vertreten,


Stellvertreter des Landrats Heinz Liebert am Donnerstag, 12.4., 14.30 bis etwa 16 Uhr,


Stv. Landrätin Anni Fries, am Montag, 9.4., von 11.30 bis etwa 13.30 Uhr,


Stv. Landrätin Sabine Grünwald am Freitag, 13.4., von 14 bis 18 Uhr.

Vor Ort anzutreffen sind auch die Fraktionsvorsitzenden


Harald Güller (SPD) am Sonntag, 15. April, von 15 bis etwa 16.30 Uhr,


Silvia Daßler (Bündnis 90/Die Grünen) am Donnerstag, 12. April, von 13 bis 15 Uhr,


Fabian Mehring (Freie Wähler) am Sonntag, 8.4., von 14 bis 17 Uhr.




Eine der vielen interaktiven Aktionen wird beispielsweise im Rahmen der Thementage "Bildung" am 9. und 10.4. eine Virtual Reality-Brille zum Erleben von Bildungswelten sein. Außerdem werden die Besucher nach ihren Wünschen im Bereich Bildung gefragt.

Zudem wird es ein Riesen-Puzzle in Landkreisform geben, dessen Teile am 11. und 12.4. von den Besuchern gestaltet werden können. Die fünf schönsten Puzzleteile werden mit hochpreisigen Prämien ausgezeichnet.

Kulinarische Köstlichkeiten dürfen die Besucher während der gesamten Messezeit erwarten, wenn das Kochbuch des Landkreises präsentiert und Rezepte zum Probieren angeboten werden. Für 25 Euro kann das beliebte Kochbuch auch erworben werden.

Und selbstverständlich darf auch heuer das beliebte Holzofenbrot aus dem Kloster Oberschönenfeld nicht fehlen. Zur Stärkung vor Ort gibt es belegte Brote und für den Genuss zu Hause werden auch ganze Brotlaibe zum Kauf angeboten. Alles zu Gunsten des Klosters Oberschönenfeld.

Ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen, eine Buttonmaschine mit Zorro-Motiv zum Ausmalen und natürlich ganz viele Infos und interaktive Aktionen runden das Landkreisangebot auf der diesjährigen afa ab.

Das Design des neuen Standes stammt vom Münchner Designbüro panoorama.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.