Anzeige

FUW -RSK +++ informiert +++ Gesamtschule für Alfter nötiger denn je +++ FUW-RSK +++ informiert

Die aktuellen Daten zur Einwohnerentwicklung geben Anlass, die Forderung der Gemeinde Alfter nach Einrichtung einer Gesamtschule mit noch mehr Nachdruck zu betreiben.

Nach den Ergebnissen des Zensus 2011 hatte Alfter zum Stichtag 9.5.2011 insgesamt 22.839 Einwohner. Bei der letzten großen Volkszählung im Jahre 1987 waren es nur 16.389.
In dieser Zeit hat die Bevölkerung in den Kommunen des Rhein-Sieg-Kreises um durchschnittlich 21,9 % zugenommen, in Alfter jedoch um 39,4 %. Damit liegt Alfter im Kreisgebiet mit Abstand von den anderen Kommunen an zweiter Stelle.

Nicht Schritt gehalten hat mit dieser Entwicklung die schulische Infrastruktur. Das langjährige Versäumnis, eine dem Wachstum der Gemeinde Alfter angepasste Schulstruktur zu schaffen, wird mit der Schließung der Hauptschule als einzige weiterführende Schule immer deutlicher.

Die Bürgerinnen und Bürger einer Kommune mit fast 23.000 Einwohnern verlangen mit Recht, dass ihre Kinder nicht nur wohnortnah die ersten 4 Grundschulejahre ableisten können, sondern auch, dass ihre Gemeinde auch attraktive Angebote für die weitere schulische Entwicklung vor Ort bereit stellt.

Maria-Luise Streng: „Mehr denn je sind alle Verantwortlichen nicht nur in Rat und Verwaltung, sondern auch in den zuständigen übergeordneten Behörden aufgefordert, in Alfter endlich die schulische Infrastruktur zu schaffen, die eine Kommunen ihrer Größe und Entwicklung aufweisen muss“.

Mit feundlichen Grüßen
Maria-Luise Streng
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.