Anzeige

Punktspielrunden und die TCW Damen 30 werden schwäbischer Meister

Herren
Gegen den Tabellenführer TC Aichach II konnten die Herren nur ein
Unentschieden erreichen. Bereits nach den Einzeln stand es durch den Sieg von
Volker Schreier 6:4, 6:1 und einem Nichtantritt der Aichacher 2:2. Leider reichte
es mit nur einem gewonnenen Doppel von den Brüdern Daniel und Dominik Riedl
nur zu einem 3:3.

Damen 30
Die Damen 30 besiegten die MBB SG Augsburg 4:2 und machten den Aufstieg in
die Landesliga perfekt. Silvia Seideneder 6:3, 6:1 und Miriam Marko 6:1, 6:0
gewannen Ihre Einzel souverän. Simone Nagel und Anne Pereira vergaben Ihre
Matchbälle und mussten sich jeweils im Matchtiebreak mit 11:13 bzw. 9:11
geschlagen geben. Die Doppel ließen sich Simone Nagel und Silvia Seideneder
sowie Heidi del Valle und Verena Mangold aber nicht mehr nehmen.

Herren 40
Leider keine Chance hatten die Herren 40 gegen die DJK Stotzard und verloren
1:5. Den Ehrenpunkt für den TCW holte Peter Thurner 6:4, 6:2.
Herren 60

Auch die Herren 60 unterlagen dem TC Nordendorf 2:4. Nur Hubert Kreutmayr
konnte sein Einzel 6:1, 6:2 gewinnen. Horst Schiffmann musste
verletzungsbedingt sein Spiel aufgeben und Günter Faltus verlor knapp 5:10 im
Match-Tiebreak. Das Doppel gewannen Karl Kappler und Hubert Kreutmayr 6:2, 7:6.

Junioren 18
Leider auch 2:4 verloren die Junioren gegen den SV Unterschneibach.
Christoph Kugler sicherte sein Einzel mit 4:6, 6:3 und 10:5.
Das Doppel gewannen Benjamin Haas und Stefan Schmach 6:3, 6:0.
(Foto von links nach rechts:Kilian Lechner, Benjamin Haas, Daniel Lasnig, Stefan Schmach, Christoph Kugler,
es fehlt Bastian Kugler)

Knaben 14
Leider keine Chance hatten die Knaben gegen den Tabellenzweiten TC Wertingen
und verloren ohne einen Punktgewinn.

Bambini
Auch die Bambini unterlagen dem SV Unterschneitbach 1:5.
Den Ehrenpunkt für den TCW holte Max Kreutmayr. Er gewann sein Einzel ohne
Spielabgabe 6:0, 6:0.

Midcourt
Die Midcourt-Mannschaft verlor gegen den TC am Brandl Neuburg 6:14.
Leider konnte keines der Motorikspiele gewonnen werden, sodass der Vorsprung
der Neuburger schon 8:0 war. Jeweils die Hälfte der Tennisbegegnungen konnte
durch Einzelsiege von Tim Nagel 5:2 und Tim Schlötzer 4:3 und dem erfolgreichen
Doppel Max Kreutmayr/Konstantin Reger aber gewonnen werden.

Kleinfeld
Ihr erstes Kleinfeldjahr beendeten die jüngsten TCW’ler auf dem 3. Tabellenplatz.
Sie unterlagen dem TC Schrobenhausen 8:14. Adrian Senda konnte sein Einzel
und zusammen mit Simon Herzberger auch das Doppel gewinnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.