Anzeige

Männer 2 verlieren deutlich!

Melanie Tauber

Auf Anfrage des Gegners wurde das Heimspiel der Männer 1 verlegt.

Ein Unentschieden und eine Niederlage für die Aichacher Kegelabteilung stehen zu Buche. Starke Ergebnisse von Melanie Tauber (524) und Franz Gabriel (522).

Männer: DJK Eichstätt 2 - TSV Aichach 2 2089 : 1841 (6:0)
Ohne jede Chance kehrte die zweite Mannschaft vom Spitzenreiter der Kreisklasse A 2 aus Eichstätt zurück. Während Marc Brandl (396 -0:4) gegen seinen Gegner auf verlorenem Posten stand und 147 Holz abgab, konnte Jürgen Küchler sein Spiel ausgeglichener gestalten. Im Wechsel verlor und gewann er jeweils zwei Durchgänge. Bei einem Ergebnis von 430 Holz und 13 Schlechten musste auch er seinen Mannschaftspunkt abgeben. Franz Gabriel (522 -2:2) fing sehr stark an und gewann seine ersten beiden Bahnen. Er konnte sich jedoch in den beiden letzten Durchgängen nicht mehr steigern und unterlag seinem Widersacher um 22 Kegel. Sein Partner Hans-Peter Frühbauer (493 -1:3) konnte ebenfalls kein Holz gut machen. Somit ging der Sieg in dieser Höhe der Altmühltaler auch in Ordnung.

Jugend U18: JSpG Mühlried/Aichach/ Königsmoos - JSpG Kipfenberg/ Eichstätt/Lenting 1925 : 1904 (3:3)
Isabell Mirwald (Mühlried 446 -1:3) gab zu Beginn ihre ersten drei Bahnen denkbar knapp ab. Eine Schwächephase ihres Gegners im vierten Durchgang nutzte sie nervenstark aus. Sie musste zwar ihren Mannschaftspunkt abgeben holte aber so viel Holz zurück, dass am Ende sogar ein guter Kegel zu Buche stand. Die Aichacherin Melanie Tauber ließ ihrem Gegner nicht den Hauch einer Chance. Mit sehr guten 524 Holz und vier gewonnenen Bahnen holte sie weitere 89 Kegel auf die Habenseite. Alina Mirwald (493 -2:2) begann sehr nervös und verlor den ersten Durchgang sehr deutlich. Auf Bahn drei und vier zeigte die Mühlriederin ihr Können. Im letzten Durchgang hatte sie leider Pech im Räumen und verlor ihn. Dadurch wurde der Mannschaftspunkt mit 4 schlechten Kegeln ihrem Gegner gut geschrieben. Ihre Mitstreiterin Sarah Giedl (Königsmoos) hatte einen übermächtigen Gegner. Mit ihrem Ergebnis (462 -0:4) verlor sie den Mannschaftspunkt. Am Ende reichte es jedoch, den Holzvorsprung ins Ziel zu retten und das Unentschieden zu sichern.

Am Samstag spielt: 15:00 Uhr TSV Aichach gemischt – SC Mühlried gemischt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.