Anzeige

Ehleider und Ziegler holen Gesamtsieg in Schwaben – Mannschaftstitel geht auch nach Aichach

Schwabenmannschaftsmeister 2017 - MC Aichach e.V.
Zur Gesamtsiegerehrung lud dieses Jahr als Rundenleitung 2017 das Racing Team Königsbrunn ein.

Von Klasse K1 bis K6 wurden alle Fahrer geehrt, die an mindestens 5 Rennen im Schwabenpokal teilgenommen hatten.
 
Drei Fahrer des MC Aichach hatten besonderen Grund zur Freude: zum dritten Mal in Folge wurde Leon Ehleider (K2) Schwabenmeister. Sein Teamkollege Massimo Ziegler (K3) konnte den Titel schon das 6. Mal in Folge für sich verbuchen. Adrian Limmer (K1) stieg als Zweitbester Schwabens auf das Podest.
 
Auch die anderen Fahrer der „Roten“ durften stolz auf sich sein. Die Platzierungen aus Aichacher Sicht:
K1: Adrian Limmer (2.), Philipp Friedl (4.), Stefan Habek (5.), Michael Lippl (6.), Hannah Weiher (7.).
K2: Leon Ehleider (1.), Timo Bellenbaum (6.), Elias Schwarzmeier (8.), Noah Schipf (17.), Katharina Lichtenberger (18.).
K3: Massimo Ziegler (1.), Niklas Stahler (6.), Niklas Feiler (11.), Alexander Biasizzo (15.), Ulrike Stolz (16.), Danny Friedl (18.).
K4: Jim de la Vigne (4.), Tobias Reitz (5.), Matthias Stolz (9.), Alexander Stahler (11.), Joel Kurrer (12.), Vanessa Witzenberger (13.), Paul Schneider (20.).
K5: Mario Hermann (5.).
 
Die Paarstädter konnten nach einem Jahr ohne Mannschaftstitel den 1. Platz in der Mannschaftsmeisterschaft wieder nach Aichach holen. Die gesamte Mannschaft des MC durfte den Sieger- und den Wanderpokal in Empfang nehmen.
Die Fahrer können somit auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken und gehen zufrieden nach einer anstrengenden Saison in die Winterpause.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.aichacher | Erschienen am 04.11.2017
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.