Anzeige

Unterschriften an die Ministerin übergeben / ASF-Frauen unterstützen Hebammen

„Ein toller Erfolg konnte mit der Unterschriftenaktion und der Veranstaltung „Geburt ohne Hebamme – Frauen haben keine Wahl?!“
in Aichach erreicht werden“, so die ASF-Vorsitzende, Kristina Kolb-Djoka. In weniger als 3 Stunden konnten mehr als 250 Unterschriften für die Verbesserung der Arbeitssituation der Hebammen gesammelt werden. Freitagvormittag informierten die Frauen der SPD mit der 1. Kreissprecherin der Hebammen, Christina Steinocher, aus Augsburg am Stand über die schwierigen Berufsbedingungen der Hebammen. Unterstützt wurde die Aktion von der SPD-Landtagsabgeordneten, Dr. Simone Strohmayr. Die insgesamt rund 300 gesammelten Unterschriften konnten nun der zuständigen bayerischen Ministerin, Melanie Huml, im Bayerischen Landtag übergeben werden. Die Ministerin versprach eine Antwort an die Organisatoren. Huml wird sich, auch aus ihrer Sicht, dem wichtigen Thema weiter annehmen. Darüber hinaus wird auch, Simone Strohmayr, in Absprache mit der Ministerin, mit dem Bundesjustizministerium Kontakt aufnehmen, um eine Abstimmung über den schwierigen Sachverhalt der finanziellen Unterstützung zu erreichen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.