Anzeige

Josef Dußmann im Amt bestätigt

v. l. Dieter Saliger, Michaela Böck, Hubert Fischer, Susanne Marb, Peter Appel, Martin Leopold, Vorsitzender Josef Dußmann, Elfriede Grabbert, Stefan Westermayr, Helmut Beck, Georg Pfliegler, Hans Mangold (hinten), Joe Koppold und Hanshelm Häfner. (nicht auf dem Bild: Bernd Burkhart, Nikolaus Thoma, Ulrike Fischer-Mayerle)
Aichachs CSU Vorstandschaft verjüngt sich weiter

Untergriesbach - Bei der diesjährigen Ortshauptversammlung des CSU Ortsverbands Aichach standen die Wahlen der Vorstandschaft, Ehrungen und Berichte, sowie Grußworte einiger CSU Mandatsträger auf der Tagesordnung.

Zu Beginn der Versammlung sprachen der Bundestagsabgeordnete Hansjörg Durz, sowie der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko kurze Grußworte. Sie gingen beide auf die Bundestagswahl im September, sowie die gute Arbeit des Aichacher Ortsverbands in den letzten beiden Jahren ein.

Ortsverband mit guter Arbeit

Im Anschluss gab Josef Dußmann seinen Bericht über die Arbeit der letzten beiden Jahre ab. Er berichtete von den vielen Veranstaltungen und der guten Zusammenarbeit mit der CSU Stadtratsfraktion. Erfreut erwähnte er, dass die Forderung nach Bauplätzen für junge Aichacher erste Früchte zu tragen scheint, dass der Wochenmarkt aufgrund der CSU-Umfragen wieder am Stadtplatz ist und dass Aichach ein öffentliches WLAN bekommt. Zu den gewünschten Standorten der WLAN-Hotspots machte der Ortsverband eine Onlineumfrage.

Dieter Saliger gab einen ausführlichen Kassenbericht ab, Hubert Fischer (Stadtentwicklung), Michaela Böck (Veranstaltungen) und Stefan Westermayr (Öffentlichkeitsarbeit) präsentierten die guten Ergebnisse der Arbeit in ihren Ausschüssen.

Neuwahlen der Vorstandschaft

Von den über 50 Gästen waren 37 wahlberechtigte Mitglieder anwesend. Diese bestätigten den alten und neuen Vorsitzenden Josef Dußmann in seinem Amt. Er war sichtlich erfreut, da es ihm große Freude bereitet mit so einem guten und engagierten Team an seiner Seite etwas für Aichachs Entwicklung beitragen zu können. Neben ihm wurden die stellvertretenden Vorsitzenden Michaela Böck, Hubert Fischer und Stefan Westermayr, sowie Schatzmeister Dieter Saliger und Schriftführerin Susanne Marb gewählt. Stefan Westermayr vorher Schriftführer, übernahm den Stellvertreterposten von Susanne Marb, da alle Stellvertreter zu gleich einen Ausschuss leiten. Als Beisitzer agieren in den kommenden zwei Jahren Georg Pfliegler, Peter Appel, Klaus Thoma, Bernd Burkhart, Hans Mangold, Josef Koppold, sowie die beiden neuen im Team Ulrike Fischer-Mayerle und Martin Leopold.


Ehrungen

Im Anschluss nahmen Vorsitzender Josef Dußmann, Aichachs zweiter Bürgermeister Helmut Beck und die Bundestagsabgeordnete Iris Eberl die Ehrungen der langjährigen Mitglieder vor. Geehrt wurden Anton Vogl (50 Jahre CSU Mitglied), Monika Knauer (40), Martin Finkenzeller (40), Ernst Lorenczuk (40), Johann Peter (40) Hans-Peter Wenger (30), Susanne Marb (zehn) und Kaspar Wagner (zehn).

Bericht aus dem Stadtrat und Bundestag

Zweiter Bürgermeister Helmut Beck gab einen sehr ausführlichen Bericht über die Arbeit im Aichacher Stadtrat ab. Sowohl zum Haushalt als auch zum Bauprogramm stand er Rede und Antwort. Danach berichtete Iris Eberl von ihrer Arbeit im Bundestag und gerade erst beschlossenen Gesetzten.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.aichacher | Erschienen am 08.07.2017
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.