Anzeige

Aichacher Zweiter Bürgermeister heißt Josef Dußmann

Zweiter Bürgermeister Josef Dußmann
In Zeiten von Corona ist Politik zu machen nicht immer einfach. Doch wie im Bund und Land, wird natürlich auch bei uns in Aichach weiter an der Entwicklung unserer Heimat gearbeitet. Auch wenn die Sitzungen derzeit in der Turnhalle abgehalten werden oder die Eröffnungen zu verschiedenen Veranstaltungen im engsten Kreis ablaufen müssen, haben wir unsere Stadt und deren Zukunft stehts im Blick.

Bereits im Mai bei den konstituierenden Sitzungen wurden die acht neuen Aichacher Stadträte und Stadträtinnen sowie der neue Zweiter Bürgermeister Josef Dußmann (CSU) und die Dritte Bürgermeisterin Brigitte Neumaier (SPD) vereidigt.

Josef Dußmann war noch im März gegen Amtsinhaber Klaus Habermann bei der Wahl zum Ersten Bürgermeister angetreten. Nachdem er dort mit 37,2 % einen großen Achtungserfolg erringen konnte und bei der Wahl zum Stadtrat als Stimmenkönig gewählt wurde, entschied sich die neue CSU-Stadtratsfraktion einstimmig ihn als Kandidaten für den Posten des Zweiten Bürgermeisters ins Rennen zu schicken. In der ersten Stadtratssitzung wurde er mit einem sehr guten Ergebnis für das Amt des Stellvertreters gewählt. Josef Dußmann ist somit Nachfolger von Helmut Beck der das Amt sechs Jahre in hatte. Bei der Wahl zum Dritten Bürgermeister setzte sich Brigitte Neumaier gegen Marc Sturm (FWG) mit 16 zu 12 Stimmen durch.

Dußmann ist gebürtiger Aichacher, 38 Jahre alt, verheiratet, hat drei Töchter und ist in mehreren Vereinen und Organisationen ehrenamtlich tätig. Für ihn als Aichacher durch und durch ist es eine große Freude und Ehre dieses Amt ausüben zu dürfen.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.AMH17 myheimat aichacher | Erschienen am 01.08.2020
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.