Anzeige

Wittelsbacher Business-Netzwerk bewährt sich in Corona-Krise

Amelie Hoy (links) & Victoria Oldenburg (rechts)
 
Onlinemeeting des Unternehmerteams Wittelsbach

BNI stärkt Wirtschaftsstandort und regionale Gründerszene

Wittelsbacher Land Die Mitgliederzahl des regionalen Business-Netzwerks BNI mit Sitz in Aichach-Friedberg wächst trotz sinkender Auftragszahlen und schwieriger Umstände. Das beweisen die zwei jüngsten Zugänge Victoria Oldenburg (Fotografin) und Amelie Hoy (Hoy Immobilien). Mit einer gehörigen Portion Mut und Unternehmergeist machen sich die beiden Geschäftsfrauen derzeit auf den Weg, ihr Unternehmen aufzubauen. “Als regionales Unternehmernetzwerk ist es uns wichtig, Gründer gerade in der Krise zusammen zu bringen, um sie und den Wirtschaftsstandort Aichach-Friedberg zu stärken. Durch neue Geschäftskontakte und Empfehlungen unterstützen sich unsere Mitglieder gerade in schwierigen Zeiten gegenseitig“, sagt Chapterdirektor Wolfgang Manhart.

Dies kann die junge Fotografin Victoria Oldenburg nur bestätigen: „Im Netzwerk bekam ich dir richtigen Tipps und den Anstoß mein Online-Geschäft aufzubauen“. Die 32-jährige Gründerin, ist seit drei Monaten Mitglied bei BNI und befindet sich derzeit im Aufbau Ihres Unternehmens für Hochzeit- und Tierfotografie. Mit ihrem Lebenspartner ist sie vor acht Monaten von Bremen nach Schrobenhausen gezogen, um hier ihren Traum von der Selbstständigkeit zu verwirklichen.

Auch die im Landkreis geborene Amelie Hoy (33), die erst seit einigen Wochen Teil des Unternehmerteams ist, hat die Vorteile des Netzwerks erkannt. „Die Herausforderungen in einer Gründungsphase sind nicht zu unterschätzen. Um schnell in der Branche Fuß fassen zu können, ist es gut, auf die Erfahrungen der Mitglieder setzen zu können“, sagt die Immobilienkauffrau. „Weil jeder Wohntraum einzigartig ist“, betont Hoy, hat sie sich zum Ziel gesetzt, für jeden Interessenten das passende Zuhause zu finden. Die junge Unternehmerin und dreifache Mutter hat sich mit ihrem Geschäftspartner auf Immobilen für Familien spezialisiert, da diese besondere Bedürfnisse und Anforderungen haben.

Seit fünf Jahren treffen sich bereits jede Woche aktive regionale Unternehmer, um sich gegenseitig zu unterstützen und sich weiter zu empfehlen. Das ist auch das Motto von BNI: Wer gibt, gewinnt!

Unter normalen Umständen trifft sich das Chapter einmal wöchentlich in Aichach im TSV-REH-straurant. Durch die Kontakteinschränkungen, die Corona mit sich bringt, hat aber auch BNI bis auf weiteres Onlinemeetings einberufen. Interessierte Geschäftsleute sind herzlich willkommen können sich über das Unternehmen auf der BNI-Website informieren: ww.bni-bayern.de

Über BNI
BNI® wurde 1985 von Unternehmensberater Dr. Ivan Misner in Arcadia (USA) gegründet und ist heute mit über 8.621 Unternehmerteams in 71 Ländern auf allen 5 Kontinenten präsent. Das erklärte Ziel: Mehr Umsatz durch neue Kontakte und Geschäftsempfehlungen. Zu den wesentlichen Merkmalen der bewährten Plattform zählen: Orientierung an messbaren Ergebnissen, Exklusivität der regional vertretenen Berufssparten, Provisionsfreiheit sowie die jährliche Qualifizierung über Aktivität und Leistung. BNI ist ein absolut neutrales und unabhängiges Unternehmernetzwerk.

Die Zahlen sprechen für sich
Business Network International (BNI) ist das weltweit größte Unternehmernetzwerk und bietet eine professionelle Plattform für den Austausch von Geschäftsempfehlungen. In unserer Region gibt es 13 BNI-Unternehmerteams mit über 300 Mitgliedern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.