Anzeige

Vernissage im Sisi-Schloss - Eröffnung der Ausstellung „Lebens(t)raum und Wirklichkeit“

Präsentieren stolz die neue Ausstellung (v.l.n.r.): Erster BGM Klaus Habermann, Monika Czedly (Schneiderin der Kleider), Brigitte Neumaier und Landrat Dr. Klaus Metzger
Aichach: Sisi-Schloss Unterwittelsbach | Am 5. Mai 2017 eröffnete Erster Bürgermeister Klaus Habermann die inzwischen 18. Sonderausstellung im Sisi-Schloss. Seit dem Jahr 2000 finden hier Ausstellungen rund um das Leben der Kaiserin Elisabeth statt.

„Lebens(t)raum und Wirklichkeit“ – unter diesem Motto entführt die diesjährige Ausstellung die Besucherinnen und Besucher in die Welt des Biedermeier mit seiner Liebe zur Schönheit, Poesie und Wohnlichkeit – doch auch die kühle Welt des Wiener Hofes wird anhand zahlreicher Exponate dargestellt.

Bei ungarischen und wiener Klängen des „Béla-Radics-Ensembles“ aus Budapest/Ungarn begrüßte Bürgermeister Habermann die geladenen Gäste. Er ließ die Erfolgsgeschichte des Sisi-Schlosses kurz Revue passieren und stellte die Besonderheiten der aktuellen Ausstellung vor. Zudem dankte er allen Leihgebern und den Kuratoren Brigitte Neumaier und Bischofsvikar Gerfried Sitar für die tollen Exponate und das gelungene Konzept der Ausstellung.
Auch Landrat Dr. Klaus Metzger betonte die Bedeutung des Sisi-Schlosses für den Landkreis, das Wittelsbacher Land, und lobte die attraktive Ausstellung.
Abschließend stellte Kuratorin Brigitte Neumaier die Ausstellung „Kaiserin Elisabeth – Lebens(t)raum und Wirklichkeit“ vor. Danach konnten die Gäste in einem gemeinsamen Rundgang mit Brigitte Neumaier die sehenswerte Ausstellung entdecken.

Die Ausstellung ist noch bis zum 22. Oktober 2017 im Schloss zu sehen.
Führungen mit Brigitte Neumaier gibt es für Einzelpersonen jeweils am ersten Samstag des Monats, für Gruppen nach Vereinbarung.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.aichacher | Erschienen am 03.06.2017
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.