Anzeige

"Klein aber fein" - Weihnachtsmarkt in Inchenhofen

Der alljährliche Leahada Christkindlmarkt des Katholischen Frauenbundes fand am Sonntag, 27. November, auf dem Zisterzienserplatz statt. Um 15.30 Uhr hat Dekan Stefan Gast den Weihnachtsmarkt eröffnet. Für das musikalische Rahmenprogramm sorgten die Bläsergruppe aus Kühbach, die Kindergarten- und Schulkinder und der Kirchenchor.
Mit viel Engagement und Kreativität haben die Damen ein vielfältiges Angebot zusammengestellt. Verkauft wurden moderne Adventskränze, weihnachtlich dekorierte Töpfe für den Hauseingang, selbstgemachtes Weihnachtsgebäck, selbstgebastelte Weihnachtsdekorationen und vieles mehr. Für das leibliche Wohl gab es Steak- und Bratwurstsemmeln, heißen Amaretto mit Sahne, Glühwein und Kinderpunsch. In vielen Stunden hat Dekan Stefan Gast mit dem Pfarrgemeinderatsvorsitzenden Hans Schweizer und den Mitgliedern des Pfarrgemeinderats Leonhard Lohner, Barbara Schnur, Maria Kröpfl und Johanna Wittkopf einen stilvollen Kalender erstellt. Jedem Monat wird eine Pfarrkirche beziehungsweise Kapelle aus der Pfarreiengemeinschaft vorgestellt. Nicht nur der Kalender, sondern auch der Rot- und Weißwein „Leonhardströpferl“ und das Koch- und Backbuch wurden zum Kauf angeboten. Der Nikolaus besuchte den Christkindlmarkt und verteilte kleine Überraschungen. Festliche Adventskränze konnten man schon am Samstag und am Sonntag nach den Gottesdiensten erworben. Die Erlös des Christkindlmarkts fließt der Kirchenrenovierung und sozialen Zwecken zu.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.