Anzeige

"Hüttenzauber" spendet für die künstlerischen Aktivitäten des Fördervereins Aichacher "Frauenhaft"

Der Nikolaus öffnete das vorletzte Türchen am Aichacher Rathaus-Adventskalender und im Anschluss wartete noch eine Überraschung für den Förderverein der Frauenhaft. „Wir möchten die künstlerischen Aktivitäten des Fördervereins, unter dessen Regie wieder die Fenster des Aichacher Rathauskalenders so toll gestaltet wurden, unterstützen“ so die Betreiber des Christkindlstandes „Hüttenzauber“ Lars und Barbara Albin und überreichten der 1. Vorsitzenden Kerstin Weger einen Spendenscheck in Höhe von 500 Euro. „Unser Förderverein hat noch viel vor“, freute sich die Vorsitzende Kerstin Weger über die Zuwendung, "die wir natürlich für den Ausbau unserer künstlerischen Aktivitäten gut gebrauchen können". Nikolaus, Christkind und Engelchen freuen sich mit, denn alle Kalenderfenster wurden unter der Regie des Fördervereins mit großem Aufwand von Inhaftierten der JVA gestaltet.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.aichacher | Erschienen am 01.02.2020
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.