Anzeige

Genuss für alle Sinne: Kunst, Kultur und Wein

Die Sparkasse Aichach-Schrobenhausen wird bei der Aichacher Kunstnacht ein Streetpiano sponsern. (Foto: pixabay)
 
Im Rahmen eines Kunstprojektes entstanden im Kindergarten Holzgartenstraße Hundertwasser- und Miro-Stühle, die bei der Kunstnacht zu sehen sein werden. (Foto: Manuela Casaretto)

Das zweite Juni-Wochenende steht in Aichach ganz im Zeichen von Kunst, Kultur und Genuss. Zum Auftakt der Kunstmeile findet am Freitag, 7. Juni, erstmals eine Aichacher Kunstnacht statt. Dazu haben die teilnehmenden Geschäfte in der Innenstadt bis 22 Uhr geöffnet. Zugleich startet an diesem Tag das Pfälzer Weinfest.

1. Aichacher Kunstnacht

Aichachs Innenstadt wird zum Atelier - jung, bunt und abwechslungsreich. Graffitisprayer, 3D-Straßenmaler, Straßenmusiker, bildende Künstler und mehr zeigen in öffentlichen Raum und in teilnehmenden Geschäften ihre Kunst. Rund 30 Künstler präsentieren Gemälde, Objekte und Skulpturen unterschiedlichster Stilrichtungen. Für Kinder gibt es ein eigenes Programm. Dabei darf Aichi, das neue Maskottchen der Stadt Aichach, natürlich nicht fehlen.
Besucher können an diesem Abend Aichach mit allen Sinnen genießen. Unter anderem spielt das Trio Tzigane spanischen Jazz und zwei Streetpianos sowie eine Handpan-Spielerin sorgen für den weiteren musikalischen Rahmen. Dazu ist eine Lichtinstallation von der Steubstraße bis zur Stadtpfarrkirche geplant und Graffiti-Aktionskünstler gestalten am Rathaus eine große Leinwand. Im Rahmen eines Kunstprojektes des Kindergartens Holzgartenstraße werden am Sparkassenbrunnen Hundertwasser- und Miro-Stühle gezeigt.
Am Stadtplatz ist außerdem die Ausstellung zum ThomasWechsPreis, dem regionalen Architekturpreis des BDA Bayern für Schwaben, zu sehen. Er zeichnet alle drei Jahr herausragende Projekte im Regierungsbezirk Schwaben aus. Und im Köglturm stellt die Künstlergruppe AIC Creativ aus. Außerdem gibt es kunsthistorische Führungen durch die Aichacher Stadtpfarrkirche. Im San-Depot ist eine Ausstellung das Aichacher Kunstvereins zu sehen.
Kinder können an diesem Abend mit „Aichi“ malen oder an einer Graffiti-Schule teilnehmen, außerdem bietet das Kindertheater „Kamishibai“ Aufführungen.

Aichacher Kunstmeile

Die Aichacher Kunstmeile ist eine ziemlich einzigartige Form der Kunstausstellung. Künstler aus dem Wittelsbacher Land zeigen Bilder, Skulpturen, Fotos und Stahlplastiken im öffentlichen Raum oder in den Schaufenstern der beteiligten Geschäfte, die alle Mitglieder der Aktionsgemeinschaft Aichach e. V. (AGA) sind. So wird die Stadt zur Freiluftausstellung mit freiem Eintritt. Sie macht die gezeigten Bilder, Fotos und Skulpturen leicht für jedermann zugänglich und baut mögliche Barrieren ab. Die Werke sind bis 5. Juli zu sehen.

Pfälzer Weinfest

Eine schöne Tradition zu Pfingsten ist das Pfälzer Weinfest. Seit über 25 Jahren findet es immer nun schon in Aichach statt. Von Freitag, 7. Juni, bis Pfingstmontag, 10. Juni, laden die Nußdorfer Winzer von den Weingütern Otto Pfaffmann und Jürgen Rummel auf den Schlossplatz ein. Besucher können sich die guten Tropfen aus der Pfalz und Spezialitäten wie Bratwurst und Flammkuchen schmecken lassen.

Am Pfingstsonntag, 9. Juni, bietet die Stadt Aichach außerdem wieder eine kostenlose Stadtführung durch die Innenstadt an. Los geht es um 14 Uhr am Wittelsbacher Museum.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.