Anzeige

Aichach hat ein Stadtmodell

v. l. Bürgermeistergattin Heidi Habermann, Erster Bürgermeister Klaus Habermann, Dritte Bürgermeisterin Brigitte Neumaier und Zweiter Bürgermeister Josef Dußmann. (Foto: Erich Echter)
Aichach - Kürzlich wurde auf dem Aichacher Stadtplatz ein Bronzegussmodell, das die Stadt im Jahr 1914 zeigt, unter Leitung von Bürgermeister Klaus Habermann enthüllt.

Dabei handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt des Rotary Clubs Aichach-Schrobenhausen und des Lions Clubs Aichach-Schrobenhausen. Unterstützt wurde das detailgetreue Modell von der Sparkasse Aichach-Schrobenhausen und vielen Spendern.

Für Aichachs Bürgermeister Klaus Habermann ein bleibender historischer Fingerabdruck, für Dr. Gerhard Lehrberger ein Zeichen, dass die Mitglieder der beiden Clubs tief mit ihren Heimatstädten verbunden sind. 

Nach den zahlreichen Grußworten, berichtete Initiator Dr. Gerhard Lehrberger von der Entstehung des Modells und der wichtigen Rolle der Historikerin Theresa Hauck und des Aichacher Stadtarchivars Christoph Lang, die für die geschichtlichen Fakten zuständig waren. Anhand dieser Grundlagen, wurden im Anschluss mit Millionen von Messpunkten ein digitales Modell erstellt, das anschließend im benachbarten Friedberg als 3-D Druck gefertigt wurde, ehe es in einer Gießerei aus eine Kupfer-Zinn-Legierung gegossen werden konnte.

Das Modell, das auch mit Blindenschrift versehen ist, ist am oberen Stadtplatz vor der Spitalkirche zu besichtigen. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.