Anzeige

Kreisverkehrswacht reagiert auf die ausgefallene Radfahrausbildung der Viertklässler

Aichach-Friedberg Nachdem durch die aktuelle Corona-Pandemie die schulische Radfahrausbildung vollständig eingestellt wurde, bietet die Kreisverkehrswacht Aichach-Friedberg allen Schülerinnen und Schülern der 4. Klassen im Landkreis alternativ auf den Verkehrsübungsplätzen in Friedberg und Aichach eine praxisnahe Verkehrserziehung an. Mit dem ausgearbeiteten Konzept „Fahrradfahren-Praxisübungen für 4. Klässler“ reagiert die Verkehrswacht auf die fehlende Mobilitätserziehung. „Damit können wir auch unter Corona-Bedingungen mit unseren 4. Klässlern praktische Übungen mit dem Fahrrad durchführen“, so KVW-Vorsitzender Helmut Beck, der in der Radfahrausbildung einen wichtigen Baustein in der Verkehrserziehung sieht. Die Deutsche Verkehrswacht bietet auch mit dem Online-Portal radfahrausbildung-zuhause.de unkomplizierte Lerninhalte für zuhause an. Für das KVW-Moderatorenteam um Karen Distel ist das eine wichtige Unterstützung für die Eltern, aber kein vollwertiger Ersatz für die Radfahrausbildung. Nach einer erfolgreichen "Testphase" des  Radfahrkonzeptes mit Schülerinnen und Schüler der Grundschule Dasing mit Unterstützung des Fördervereins „Regenbogen“ wird das Angebot erweitert. 

In Anlehnung an das Programm „FahrRad…aber sicher!“ können die Kinder unter den kritischen Augen der KVW-Moderatoren unter Beachtung der verschiedenen Verkehrsregeln aktiv Fahrradfahren. Die beiden Übungsplätze in Aichach und Friedberg ermöglichen den Kindern nach dem kontrollierten Anfahren vom Fahrbahnrand realitätsnah verschiedene Übungen wie Linksabbiegen, Abstand halten, Linksabbiegen in einer Kreuzung zu üben und auch die Regel „rechts vor links“ zu verinnerlichen. Daneben erfolgte auf dem Fahrsimulator eine erweiterte Schulung in der Gefahrenlehre. Selbstverständlich erfolgte auch die Vermittlung der Gefahrenquelle „Toter Winkel“ oder die Wichtigkeit des Helmtragens und der Vermittlung „Sicherheit durch Sichtbarkeit“ unter strenger Berücksichtigung der Corona-Infektionsschutzmaßnahmen. Wir wollen mit unserem Angebot die Verbesserung der Radfahrsicherheit von Kindern erreichen, so Beck, der mit seiner Verkehrswacht weitere Termine an den Wochenenden und in den Ferien anbietet. Informationen und die Möglichkeit der Anmeldungen für die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen gibt es auf der KVW-Homepage unter dem Link: https://www.kreisverkehrswacht-aichach-friedberg.d...
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.AMH17 myheimat aichacher | Erschienen am 01.08.2020
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.