Katjas Käsekuchen mit Blaubeeren

Käsekuchen ohne Boden mit Heidelbeeren (Foto: Katja Woidtke)

Wenn der Duft dieses super leckeren Käsekuchens durchs Haus zieht, ist meine Familie nicht mehr zu halten. Super fluffig ist er - Blaubeeren und Limettensaft geben ihm eine besonders frische Note. Da der Käsekuchen ohne Boden gebacken wird, ist er auch noch ganz einfach und vor allen Dingen schnell gezaubert.


Viel Spaß beim Nachbacken!





Zutaten:

250 g weiche Butter
200 g Zucker
25g Vanillezucker
4 Eier
2 Päckchen Vanillepuddingpulver (oder alternativ ca. 70g Speisestärke)
1 TL Backpulver
1 kg Magerquark
Saft einer ausgepressten Limette
100g Blaubeeren

So wird's gemacht:

Backofen auf 175° vorheizen.

Butter, Zucker und Eier schaumig schlagen. Puddingpulver und Backpulver sieben und unter die Masse rühren. Den Quark und den Limettensaft gut mit den restlichen Zutaten verrühren. Blaubeeren waschen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Springform (26 cm) mit Butter einfetten. 2/3 der Teigmasse in die Form füllen. Blaubeeren locker darauf verteilen und mit dem restlichen Teig bedecken. Alles für ca. eine Stunde bei 175° auf mittlerer Schiene backen. In der Form auskühlen lassen.

Noch warm serviert, schmeckt der Käsekuchen übrigens besonders lecker!


Hier geht's zu einem weiteren Rezept mit Blaubeeren:
http://www.myheimat.de/langenhagen/ratgeber/kaffee...
18
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
16.009
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 23.08.2016 | 21:23  
25.288
Silvia B. aus Neusäß | 23.08.2016 | 22:16  
23.414
Carmen L. aus Pattensen | 24.08.2016 | 12:01  
19.585
Katja Woidtke aus Langenhagen | 24.08.2016 | 12:04  
23.414
Carmen L. aus Pattensen | 24.08.2016 | 12:11  
37.516
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 26.09.2016 | 18:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.