„Teller gefüllt“ für Friedberger Tafel

Vordere Reihe v.l.n.r. Kopp Rebekka, Saemann Irene und Sandner Manfred vom REWE-Markt Friedberg Hintere Reihe v.l.n.r. Roßnagel Ingrid, Heidrich Rudolf, Grund Lilo von der Friedberger Tafel
Niemand hat ernsthaft damit gerechnet, dass die diesjährige REWE-Aktion „Gemeinsam Teller füllen“ in der hiesigen Filiale das sehr gute Vorjahres-Ergebnis noch überbieten könnte.

Stolz präsentierte Marktleiter Manfred Sandner die Zahlen: Seine Kunden haben während der zweiwöchigen Aktion insgesamt 440 Tüten (gefüllt mit Tomatensuppe, Weinsauerkraut, Spaghetti, Bockwürstchen, Kartoffelpüree, Salzstangen, Schokolade und Pfefferminztee) zum Preis von je 5 € und damit einem Gesamt-Warenwert von sage und schreibe 2.200 € für die Bedürftigen der Friedberger Tafel gespendet! Zum Vergleich: 2014 waren 372 Tüten im Wert von 1.860 €.

Nicht allein die REWE-Kunden, auch die Mitarbeiterinnen und ihr Leiter zeigten erneut soziales Engagement. Es zeichnet den Friedberger Markt besonders aus, dass er am letzten Aktionstag wieder seinen schon traditionellen „Kuchen- und Tortentag“ durchführte. Die Kuchentheke am Eingang war gut bestückt mit leckerem und überaus appetitlich anzuschauendem Backwerk aus den Küchen der Mitarbeiterinnen Blanke Isolde, Brunner Renate, Freisinger Andrea, Gastl Renate, Jahnel Anne, Kopp Rebekka und Sabine, Lepan Andrea, Rüffler Alexandra und Else, Saemann Irene, Trinkl Heidi und ihrem Leiter Manfred Sandner. Bei großer Nachfrage ging das Selbstgebackene „weg wie warme Semmeln“ (mittags hieß es bereits „ausverkauft!“).

Es kam vielen stressgeplagten Kunden für eine gemütliche Kaffeepause zu Hause gerade zur rechten Zeit. Aus dem Kuchenverkauf konnten 340 € eingenommen werden, die ebenfalls den Bedürftigen der Friedberger Tafel in Form von Zukauf haltbarer Lebensmittel zugute kommen. Den Einkauf tätigten die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Friedberger Tafel Rudolf Heidrich, Ingrid Rossnagel und Lieselotte Grund nach Abschluss der Aktion. Sie bedankten sich im Namen der Bedürftigen aufrichtig und herzlich beim Marktleiter und seinem Team für den großartigen Einsatz. Ihr ausdrücklicher Dank richtete sich vor allem auch an die REWE-Kunden, die so zahlreich und überaus spendabel diese erfolgreiche Aktion ermöglichten. Mit dem Kauf ihrer Spendentüten unterstützen sie Bedürftige der Tafel ihrer Stadt direkt und unmittelbar.

Text: Lieselotte Grund, Bild: privat
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.friedberger | Erschienen am 05.12.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.