ying-yang

2 Bilder

Die Vielfalt der Bohnen: "Ying Yang" Bohnen 8

Wilhelm Kohlmeyer
Wilhelm Kohlmeyer | Hannover-Groß-Buchholz | am 01.08.2018 | 110 mal gelesen

Von dieser tollen Bohne setze ich jedes Jahr ein paar Kerne ein. Sie sieht einfach toll aus. Und essen kann man sie natürlich auch: junge Schoten, wie grüne Bohnen. Die Kerne dann wie übliche Trockenbohnen. Aber eigentlich sind sie viel zu schade zum Essen. Ein Schälchen davon sieht immer sehr dekorativ aus. Wer mag kann die tollsten Bohnen-Sorten ziehen. Da gibt es unzählige Variationen. Z. B. hier gibt es...

7 Bilder

☯ "Yin" und "Yang" = "schwach" und "stark"? = "weiblich" und "männlich"? ... letztendlich ist alles nur ein Bohnen-Eintopf! 13

Wilhelm Kohlmeyer
Wilhelm Kohlmeyer | Hannover-Groß-Buchholz | am 23.08.2014 | 387 mal gelesen

Wer kennt es nicht: das "Yin-Yang-Symbol" ? Das Symbol ☯. Viele Interpretationen sind dazu aus Asien und auch schon seit sehr langer Zeit bekannt. Aber ... ... es ist auch eine putzige Bohnensorte :-)) Die "YinYang-Bohne" wächst wie normale Buschbohnen und trägt gut. Auch die Schoten sehen völlig unspektakulär aus. Aber dann, wenn die Bohnen frei gelegt werden: eine schwarz-weiße Pracht. Jede Bohne...

29 Bilder

WELTREISE 2014 – TEIL 47: OKINAWA 10

Hans-Rudolf König
Hans-Rudolf König | Marburg | am 31.03.2014 | 205 mal gelesen

Um acht Uhr morgens machen wir im Hafen der Stadt Naha auf der Insel Okinawa Hontō fest und fragen uns, ob wir jetzt im Königreich Ryūkyū, oder im 51. Staat der USA, oder in China, oder in Japan ankommen. Tatsächlich sind diese Fragen berechtigt, denn die südlichste Präfektur Japans war einmal das Königreich Ryūkyū, bis es von Japan im 19. Jahrhundert einverleibt wurde. Die Schlacht um Okinawa im Jahre 1945 war eine der...

1 Bild

passt schon 1

Kathrin Bode
Kathrin Bode | Lehrte | am 14.01.2014 | 79 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Yin und Yang der Natur. 23

Elena Sabasch
Elena Sabasch | Hohenahr | am 05.02.2013 | 254 mal gelesen

Schnappschuss

4 Bilder

Sensationelle Entdeckung in einem Heiseder Studio für angewandte Kunst ! 3

Hartmut Stümpfel
Hartmut Stümpfel | Sarstedt | am 17.10.2010 | 562 mal gelesen

Die Kuh ist vom Dach. In monatelangen Untersuchungen ist nun für Alle bewiesen, daß das ying - yang von der norddeutschen Badekappe abstammt. Schon in frühen germanischen Zeiten sind chinesische Pilger auf die künstlerische Darstellung gerade dieser Badekappe und ihrer Weiterentwicklung gestoßen. Es ist ganz klar, daß die Entwicklung zu einem Plagiat führen mußte. Die höchste Form der künstlerischen Darstellung soll nun...