Verlandung

11 Bilder

Talsperre Diepental

Elisabeth van Langen
Elisabeth van Langen | Leichlingen | am 13.01.2014 | 1203 mal gelesen

Leichlingen (Rheinland): Pattscheid | Heute besuchte ich nochmals die Talsperre meiner Kindheit. Talsperre Diepental, die immer mehr von der Verlandung betroffen ist und wo die Eigentümer der Anlage um den Erhalt bemüht sind. Aber irgendwann ist das Geld verbraucht und das Tauziehen um die Zuständigkeit beschäftigt immer wieder die Gerichte. Der Wupperverband fühlt sich nicht zuständig, denn die Talsperre dient als Naherholungsgebiet und nicht als Wasserspeicher....

2 Bilder

Rettet die Talsperre Diepental

Elisabeth van Langen
Elisabeth van Langen | Leichlingen | am 02.07.2013 | 1018 mal gelesen

Leichlingen (Rheinland): Pattscheid | Sommer 1974 Eine Frau kommt mit ihrem Hund aus einem Haus an der Lindenstraße und will dem Mann der vor ihr geht zum Auto folgen. Meine Mutter schaut auf die Klingelanlage und möchte die Klingel drücken. Diese ziert einen Namen, den Namen den meine Mutter einst trug. Ich stehe verlegen und abwartend daneben. Die fremde Frau schaut uns an und fragt: „Möchten sie zu mir?“ Meine Mutter sagt aufgeregt zu meinem Vater:...

15 Bilder

Neuigkeiten vom Würmsee im Sommer 2010 10

Shima Mahi
Shima Mahi | Burgwedel | am 31.07.2010 | 668 mal gelesen

Burgwedel: Würmsee | Vor fast genau einem Jahr drohte der Würmsee zu verlanden (siehe http://www.myheimat.de/langenhagen/natur/der-wuermsee-ein-kleinod-verlandet-d122950.html). Heute wurde ich jedoch angenehm überrascht. Der See war reichlich mit Wasser gefüllt. Ein munteres Plätschern weckte schon bald meine Aufmerksamkeit. Ein Blick durch das Uferdickicht zeigte das Pumpensystem mit dem Zuleitungsrohr, durch das frisches Wasser in den See...

25 Bilder

Der Würmsee: Ein Kleinod verlandet 24

Shima Mahi
Shima Mahi | Burgwedel | am 19.08.2009 | 1652 mal gelesen

Burgwedel: Würmsee | Der Würmsee bei Großburgwedel verlandet von Jahr zu Jahr mehr und wird bald verschwunden sein, wenn nichts zu seiner Rettung beigetragen wird. Der Wasserzulauf war zwar wieder eingeschaltet, aber das war doch eher ein Rinnsal. Auch die anhaltende Trockenheit der letzten Wochen setzt dem See zu. Die Uferzone wird immer breiter und neue Pflanzen siedeln sich an. Die schönen Seerosen und die Schilfflächen liegen auf dem...