Stromwechsel

1 Bild

Jetzt kostenlose Energiekostenberatung

Heinz Schöttner
Heinz Schöttner | Herschbach (Oberwesterwald) | am 08.08.2015 | 47 mal gelesen

Herschbach(Oberwesterwald): Heinz Schöttner | Schnappschuss

1 Bild

Stromwechseln mit den Grünen

Thomas Faßbender
Thomas Faßbender | Uetze | am 10.06.2011 | 271 mal gelesen

Uetze: Zur Alten Deckstation | Mit 14 Besuchern war das Interesse der Einwohner personell mäßig. Die gestellten Fragen ließen jedoch heraushören, wie intensiv das Interesse der einzelnen Anwesenden ist, seinen Stromanbieter zu wechseln. Der Sprecher der Gruppe “Bündnis für den persönlichen Atomausstieg”, Siegfried Lemke war von den örtlichen Grünen zu einem Referat gerade zu diesem aktuellen Thema geladen. Mit einem witzigen satirisch-ironischen...

1 Bild

Persönlicher Atomausstieg in Hänigsen

Siegfried Lemke
Siegfried Lemke | Uetze | am 23.05.2011 | 281 mal gelesen

Uetze: Zur alten Deckstation | Unter dem Motto “Atomausstieg selber machen – Jetzt wechseln” bieten die Grünen in Uetze eine Informationsverstaltung für alle Bürgerinnen und Bürger an, die schon mal aus der Atomenergie aussteigen wollen: Am Mittwoch, den 08. Juni 2011 um 19:00 Uhr im Gasthaus “Zur alten Deckstation”, Alte Poststraße 1 in Hänigsen. Der Sprecher der Gruppe “Bündnis für den persönlichen Atomausstieg”, Siegfried Lemke, informiert in...

2 Bilder

Bündnis für Atomausstieg auch in Bissendorf aktiv 1

Siegfried Lemke
Siegfried Lemke | Wedemark | am 16.05.2011 | 543 mal gelesen

Wedemark: Amtsgarten | Das „Bündnis für den persönlichen Atomausstieg“ ist auf Einladung des Veranstalters auch am 22.5.2011 auf dem Ökomarkt in Bissendorf präsent. Das Isernhagener Bündnis hatte sich nach den Beschlüssen zur Laufzeitverlängerung der AKWs gebildet und wirbt u.a. für den Wechsel zu geprüften Ökostrom-Anbietern. Die Stromkonzerne begründen ihre Preiserhöhungen regelmäßig mit den angeblich erhöhten Aufwendungen für Ökostrom. Die...

Stromwechselparty der SPD im Rad in Günzburg 3

Thomas Wolf
Thomas Wolf | Günzburg | am 07.04.2011 | 262 mal gelesen

Günzburg: Zum Rad | Kündigen beim Atom- Kartell Wenn es nach der Bundesregierung und den Atomkonzernen E.ON, RWE, Vattenfall und EnBW geht, bleiben die Atomkraftwerke noch bis zu 30 Jahre in Betrieb. Das bedeutet: 30 weitere Jahre Uranabbau! 30 weitere Jahre Atomrisiken! 30 weitere Jahre Atommüllproduktion! Wir fordern: Schluss damit! Die Atomkraftwerke müssen früher, nicht später abgeschaltet werden. Wir rufen alle Stromkunden der...

1 Bild

Ärgern Sie sich auch über die ständig steigenden Strom- und Gaspreise? 4

Hartmut Kohne
Hartmut Kohne | Peine | am 10.02.2011 | 416 mal gelesen

Den Strom und Gasanbieter wechseln und bis zu 20% sparen Durch die Deregulierung des Strom-, und Gasanbietermarktes können Sie ohne Risiko zu einem günstigeren Anbieter Ihrer Wahl wechseln. Ihre Versorgung bleibt während des Wechsels voll und ganz sichergestellt. Ich berate Sie schnell und kompetent und kümmere mich um die Umstellungsformalitäten Kein Risiko - Keine Kosten - Einfach nur...

1 Bild

EWI stellt sich selbst ins Abseits! 1

Siegfried Lemke
Siegfried Lemke | Isernhagen | am 16.12.2010 | 825 mal gelesen

Isernhagen: Rathaus | Mit der jüngst angekündigten Preiserhöhung fahren sich die Energiewerke Isernhagen (EWI) weiter ins Abseits. 24,51 Cent soll die Kilowattstunde im allgemeinen Tarif ab 1.2.2011 kosten. Begründet wird dies, wie bei den Atomkonzernen üblich, mit der Erhöhung der Umlage nach dem Erneuerbaren Energiegesetz (EEG). Die Gemeinde Isernhagen, Hauptanteilseigener der EWI, hat E.on-Avacon die Geschäftsführung überlassen und sich damit...

2 Bilder

WEHR' DICH GEGEN ABZOCKE, 8

Siegfried Lemke
Siegfried Lemke | Isernhagen | am 22.11.2010 | 573 mal gelesen

WERDE STROMWECHSLER/IN UND NIMM AUCH DEINE FREUNDE MIT! Die heutige HAZ berichtet über eine Erhöhungs-Welle der Strompreise (siehe Bild). Daher greife ich einen Bericht der Grünen auf, der Hintergrund und Handlungsmöglichkeiten enthält: RWE hat zum 1. August die Strompreise um 1,5 Cent pro Kilowattstunde erhöht. Das ist nicht gerechtfertigt, wie ein von unserer Grünen Bundestagsfraktion in Auftrag gegebenes Gutachten ...

Errinnerung an das Agendafest und die Aktion "Stromwechsel" der Arbeitsgruppe Erneuerbare Energien

Josef Solarstrom-Simon
Josef Solarstrom-Simon | Olching | am 17.10.2010 | 267 mal gelesen

Olching: KOM - Kulturwerkstatt am Olchinger Mühlbach | Neben den Themen die in der ersten Einladung stehen möchte ich auf die Aktion "Stromwechsel" hinweisen. Anmerkung zum Thema "Konsum" Am Stand der Arbeitsgruppe Erneuerbare Energien Einfach den Strom Anbieter wechseln. Mit Ihrer Entscheidung zeigen Sie den Anbieter Pro oder Contra Atom Strom. Selbst Aktiv werden ist die Devise. Der Gesetzgeber hat die Möglichkeit gegeben. Aufruf an alle dies zu Nutzen Und die Macht der...

1 Bild

Wechsel des Stromlieferanten; hier von e-wie einfach zu Vattenfall mit der Einmischung des Grundversorgers EWI in Isernhagen 10

Hubert R.
Hubert R. | Isernhagen | am 10.10.2010 | 1596 mal gelesen

Leserbrief zum Bericht der Nordhannoverschen von Sandra Remmer: Energiewerke sind hartnäckig vom 29.09.2010 Ich denke es ist kein Einzelfall, der hier vorgetragen wurde. Vor drei Jahren erging es mir ähnlich wie dem Leser J. Springer, als ich von EWI zu e-wie einfach wechseln wollte. Das Sahnehäubchen habe ich aber in diesem Jahr erlebt. Ich wollte von e-wie einfach nach Vattenfall wechseln. Ich kündigte fristgemäß...

4 Bilder

"Persönlicher Atomausstieg" stößt auf großes Interesse 11

Siegfried Lemke
Siegfried Lemke | Isernhagen | am 09.10.2010 | 1633 mal gelesen

Die Aktion des „Isernhagener Bündnisses für den persönlichen Atomausstieg“ auf dem Marktplatz in Altwarmbüchen stieß bei den Marktteilnehmern auf reges Interesse. Angesprochen auf die jüngsten Beschlüsse der Bundesregierung zur Laufzeitverlängerung der AKW war einhellige Ablehnung die Reaktion. Die Bündnisteilnehmer, insgesamt waren 6 Personen im Einsatz, konnten dann mittels des Flyers der Initiative „Atomausstieg selber...

1 Bild

Bündnis berät über persönlichen Atomausstieg 5

Siegfried Lemke
Siegfried Lemke | Isernhagen | am 26.09.2010 | 509 mal gelesen

Isernhagen: Marktplatz Altwarmbüchen | Ein lokale Bündnis, bestehend aus Umweltschutzverein Isernhagen, SolarLokal Kirchhorst und Grüne Isernhagen (*), hat sich entschlossen gemeinsam für den persönlichen Atom-Ausstieg zu werben. Zunächst soll dazu am Donnerstag, den 30.09.2010 ab 15 Uhr mit einem Infostand auf dem Altwarmbüchner Markt über den Stromwechsel zu einem verlässlichen Ökostrom-Anbieter informiert werden. Mit dem Strompreisrechner von Verivox.de...

1 Bild

Umfrage: Verbraucher zufrieden mit Ökostrom 1

Siegfried Lemke
Siegfried Lemke | Isernhagen | am 22.09.2010 | 221 mal gelesen

Das Verbraucherportal Verivox www.verivox.de hat eine Umfrage zum Thema Ökostrom und Ökogas durchgeführt. Das Ergebnis: Verbraucher, die sich bisher für einen solchen Ökostrom-Tarif entschieden haben, sind mit ihrer Entscheidung zufrieden. An der Umfrage haben sich insgesamt 2246 Verbraucher beteiligt. Von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern gaben 33 Prozent (729) an, bereits einen Ökostromtarif zu beziehen. 90 Prozent der...

1 Bild

Aktuelle Anti-Atom-Aktionen 15

Siegfried Lemke
Siegfried Lemke | Hannover-Nordstadt | am 11.04.2010 | 536 mal gelesen

Hannover: Raschplatz | Bericht zu Teilnahme einer Isernhägener Gruppe: http://www.myheimat.de/tornesch/politik/menschenkette-wir-waren-dabei-d495026.html :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: Aktuell: Alle sieben Busse ausverkauft - derzeit nur noch Warteliste möglich! Fahrkarten gibt es in der Geschäftsstelle von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Stadtverband Hannover (Senior-Blumenberg-Gang 1, 30159 Hannover; Öffnungszeit:...

3 Bilder

Geld sparen beim Stromkauf 5

Michael Gumtau
Michael Gumtau | Eichenau | am 19.02.2009 | 1101 mal gelesen

Geld sparen beim Stromkauf Der Wechsel des Stromanbieters spart richtig Geld im Augenblick. Im Vergleich zur örtlichen KommEnergie z.B. 20 Euro im Monat für das 1. Jahr direkt. Man muss sich nur entscheiden, der Wechsel ist problemlos. Gegenwärtig bietet die Flexstrom AG Winteraktionen an, wenn man 3600 kmh oder 4500 kwh im Jahr verbraucht. 578,20 € im Jahr: Arbeitspreis im Paket: 15,20 Cent pro kWh (für 3600 kWh) ...