Schuldenabbau

1 Bild

Kanzlerwahl – „weiter so“ oder Schuldenabbau, Investitionen und große Reformen? 1

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 20.03.2018 | 29 mal gelesen

Agenda News: Die Not nach dem verlorenen Zweiten Weltkrieg wurde durch Enteignung und Umverteilung in großem Stil gelindert und der Staat zahlungsfähig. Lehre, 20.03.2018. Durch die Gesetze zum Notopfer Berlin, Lastenausgleich, Marshallplan, Länderfinanzausgleich und Solidaritätszuschlag wurden Bürger um rund 1 Billionen Euro enteignet und das Geld an Notdürftige umverteilt. Begünstigt waren Bürger, die unter den Folgen...

1 Bild

SOS-Staaten in Not, sie sind mit 240 Billionen Euro überschuldet 3

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 18.05.2017 | 23 mal gelesen

Agenda 2011-2012: 188 Staaten tragen eine Schuldenlast von 300 Bio. Euro. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) beträgt 73,5 Bio. Euro und die Schulden 60 Bio Euro. Eine Überschuldung von 240 Billionen Euro.

1 Bild

Verzicht auf Steuereinnahmen kein Heilmittel, sondern Krankheitserreger

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 22.09.2016 | 8 mal gelesen

Hagen, 22.09.2016. Durch die Nullzinspolitik der EZB hat Finanzminister Schäuble 100 Mrd. Euro Steuern gespart und zusätzlich 100 Mrd. Euro mehr Steuern eingenommen als geplant. Man könnte meinen, dass die 200 Mrd. Euro, immerhin 66 % des Bundeshaushalts, auf einem Koto schmoren - sind längst in den Mühlen der Einzelhaushalte geraten und verschwunden. Schuldenabbau Fehlanzeige. Nun denkt man über Wahlgeschenke nach: 5 Euro...

Rechtsbeugung oder juristische Unkenntnis oder fatale Fehlinterpretation am Vollstreckungsgericht ?

Jörg Pfannschmidt
Jörg Pfannschmidt | Hannover-List-Oststadt | am 31.08.2015 | 147 mal gelesen

JobCenter hilft beim Abzahlen von Schulden unterhaltspflichtiger Elternteile? Mit einem Vollstreckungstitel aus 2008 der Rechtsanwälte Dammeyer,Ryssel & Collegen aus Hannover versucht gerade die beauftragte PR: Collect Petra Rungen, ebenfalls aus Hannover, von einem säumigen Schuldner bei dessen Arbeitgeber diese Forderung einzutreiben. Soweit ganz korrekt, denn wer Schulden hat, sollte diese auch begleichen, wenn er...

1 Bild

Eurokrise: Rückkehr des Nationalismus? 15

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 27.08.2012 | 654 mal gelesen

Die Krise in Europa lässt alte, längst überwunden geglaubte nationalistische Ressentiments wieder auferstehen. Das Üble an der ganzen Entwicklung liegt vor allem darin, dass viele Politiker_innen, angefangen bei Frau Merkel, und ihre wirtschaftspolitischen Berater_innen einen Kurs fahren, der nur ins Desaster führen kann. Folgenden Brief habe ich daher an die Mitglieder des Finanzausschusses im Bundestag geschrieben. Weitere...

1 Bild

Für ein soziales Europa: Mit Wachstum, ohne Fiskalpakt 4

Christian Momberger
Christian Momberger | Gießen | am 12.06.2012 | 255 mal gelesen

Gießen: DGB-Haus | Hier der Hinweis auf eine Diskussionsveranstaltung des DGB Mittelhessen mit Kai Eicker-Wolf, DGB Hessen-Thüringen, Abt. Wirtschaftspolitik als Referent. Die Veranstaltung wird am Donnerstag den 14. Juni, 18 Uhr um Dachsaal des DGB-Gewerkschaftshaus Gießen stattfinden. Europa ist auf einem falschen Kurs. Die Politik von Bundesregierung und EU-Kommission führt zu sozialer Spaltung und gefährdet die Demokratie in...

5 Bilder

Frage: Wer der Leser kann mir den EURO - Rettungsschirm bzw. das EURO - Rettungspaket besser erklären? 1

H. K.
H. K. | Augsburg | am 12.11.2011 | 273 mal gelesen

Der EURO-Rettungsschirm mit seiner 1 Billion (1.000.000.000.000.- Euro = eine 1 mit 12 Nullen dahinter) bzw. das Rettungspaket ist bekanntlich ja in aller Munde. Hier die grandiose Lösung, wie jeder von uns sich von seinen Schulden auch ohne Gottes Mithilfe befreien kann. Was machen wir uns also noch Gedanken um die Stabilität unseres "geliebten" EURO?

7 Bilder

„Diejenigen, die nicht mit Geld umgehen können, dürfen nicht belohnt werden“ 1

Ingrid Hilgers
Ingrid Hilgers | Burgdorf | am 26.08.2011 | 1248 mal gelesen

Es war eine offene und auch sehr kontroverse Diskussion. Bürgermeisterkandidat Mirco Zschoch hatte den Staatsminister der Bundeskanzlerin, Eckart von Klaeden, in das Schützenheim eingeladen, um mit ihm und den Anwesenden über die aktuelle Politik in Deutschland und Europa zu diskutieren. Dabei wurde natürlich auch über das Zukunftssicherungskonzept für Burgdorf diskutiert, das dabei helfen soll, die hohe Verschuldung von...

Defizite von Deutschland sinken schneller als erwartet - alles Betrug?

Matthias Brenner
Matthias Brenner | Herdecke | am 15.07.2010 | 180 mal gelesen

Laut der Süddeutschen Zeitung könnte die 3% Grenze, die von dem EU-Stabilitätspakt festgesetz ist, früher erreicht werden, als geplant. Im Jahr 2012 könnte bereits das zulässige BIP von "nur noch" 3% erreicht sein. Was ich nicht ganz verstehe, ist, dass Deutschland doch immer noch neue Schulden aufnimmt, oder? Woher haben die plötzlich das Geld, ihre Zinsen abzubauen? Selbst durch die Einsparungen, wird lediglich...