Puschkinstraße

9 Bilder

In der Schweriner Schelfkirche: Fürstengruft unter dem Altarraum

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Schwerin | am 08.09.2015 | 119 mal gelesen

Schwerin: Puschkinstraße | In Schwerin haben Besucher der Schelfkirche St. Nikolai die Möglichkeit, einen Blick in die herzogliche Grabstätte zu werfen. Die Fürstengruft, in der u. a. die Särge der Herzöge Friedrich Wilhelm und Christian Ludwig II. sowie die Königin Sophie Luise von Preußen (verstorben 1735) stehen, befindet sich unter dem Altarraum. Beim Bau der Kirche hatte Herzog Friedrich Wilhelm unter dem Altar eine Gruft (45 Quadratmeter)...

19 Bilder

In Mecklenburg-Vorpommern: Meisterinnen des Impressionismus

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Schwerin | am 17.06.2015 | 279 mal gelesen

Schwerin: Puschkinstraße | Impression bedeutet in erster Linie subjektive Wahrnehmung, Impressionismus in der Malerei zielt auf ein anderes Vorgehen als in der klassischen realistischen Ölmalerei, er stellt die Farbe und das Licht in den Mittelpunkt der Darstellung. Der französische Impressionismus breitete sich auch in Deutschland aus, allerdings zeichnete er sich durch mildere Farben und eine stärkere zeichnerische Präzision dar. Eine...

14 Bilder

„Steinerne Erinnerung“ von Alexander Dettmar: Auf den Spuren vernichteter Synagogen 1

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Schwerin | am 09.06.2015 | 108 mal gelesen

Schwerin: Puschkinstraße | Der Architekturmaler Alexander Dettmar reiste jahrelang durch Deutschland, um nach Spuren der zerstörten Synagogen zu suchen. Er rettete schließlich die vernichteten Gebäude vor dem endgültigen Vergessen, indem er sie mit Mitteln der Malerei wiederherstellte, und er zeigte dadurch deutlich, dass die monumentalen jüdischen Gotteshäuser einstmals markante Wegpunkte in vielen Städten waren. Im Schweriner...

1 Bild

Im Garten des Schweriner Schleswig-Holstein-Hauses

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Schwerin | am 07.06.2015 | 35 mal gelesen

Schwerin: Puschkinstraße | Schnappschuss

14 Bilder

In Schwerin ausgestellt: Faszinierende Holzskulpturen des Bildhauers Vincente Caraíba

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Schwerin | am 06.06.2015 | 66 mal gelesen

Schwerin: Puschkinstraße | Nach längerem Betrachten verwandeln sich tatsächlich die Holzskulpturen in den Augen des Museumsbesuchers in viele Gestalten, in Personen, Tiere, Stimmungen. Plötzlich sind ein Ameisenbär, eine Schlange, ein Athlet, eine Tänzerin deutlich zu erkennen, oder es ist selbst der Finger Gottes zu entdecken. Aus Kleinholzresten formte der zeitgenössische Bildhauer Vincente Caraíba, der eigentlich Vincente Augusto Fleury Umbelino...

1 Bild

Pretty Woman Schwerin

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Schwerin | am 14.02.2015 | 505 mal gelesen

Schwerin: New Look | "Eleganz heißt nicht,ins Auge zu fallen,sondern im Gedächtnis zu bleiben." (Giorgio Armani) Am 1.März eröffnet in Schwerin eine neue Damenboutique. In den Räumen des ehemaligen Modegschäfts New Look präsentiert sich jetzt Frau Doris Behrendt und Nicole von Wijngaarden. Frau von Wijngaarden ist gebürtige Niederländerin und eine ausgebildete und erfahrene Modeberaterin. Frau Behrendt ist schon seit mehr als 10 Jahren...

14 Bilder

Plakatausstellung im Schweriner Schleswig-Holstein-Haus

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Schwerin | am 04.02.2015 | 219 mal gelesen

Schwerin: Puschkinstraße | Einen Einblick in die Plakatkunst der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts bietet die umfassende Ausstellung im Schleswig-Holstein-Haus. Gezeigt werden mehr als hundert Arbeiten aus der Sammlung der Stiftung „Plakat OST“, und zwar überwiegend von vielen Künstlerinnen, die in der damaligen DDR tätig waren und zum Teil auch heute noch in der Bundesrepublik gestaltend wirken. Der Stiftung „Plakat OST“ geht es darum,...

3 Bilder

Im Schweriner Schleswig-Holstein-Haus: „Keramische Strukturen“ von Martin Lichtmann

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Schwerin | am 25.06.2013 | 173 mal gelesen

Schwerin: Puschkinstraße | In der Remise des Schleswig-Holstein-Hauses zeigte Martin Lichtmann seine außergewöhnlichen Skulpturen, die an Fundstücke aus dem Küstenbereich erinnern, an Strandgut, an Wrackteile, an Fischreusen, an unterschiedliche Geflechte. Unter dem Ausstellungstitel „Keramische Strukturen“ stellte der Künstler seine Objekte zusammen, die aus grob schamottiertem Ton, aber auch aus Korkton oder rotem Ton statisch anspruchsvolle,...

1 Bild

Schweriner „Weiderecht“ für das blaue Kunststoff-Schaf aus der „Friedensherde“

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Schwerin | am 24.06.2013 | 483 mal gelesen

Schwerin: Puschkinstraße | Schnappschuss

15 Bilder

In Schwerin ausgestellt: Kühl-abstrakte Skulpturen des Metallbildhauers Klaus-Joachim Albert

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Schwerin | am 06.05.2013 | 809 mal gelesen

Schwerin: Puschkinstraße | Die großformatigen, manchmal bis zu zwölf Meter langen Objekte des Metallbildhauers Klaus-Joachim Albert sind öffentlich deutschlandweit und sogar international ausgestellt. Für seine Werkschau im Schleswig-Holstein-Haus wählte der in Lübstorf bei Schwerin wohnende Künstler kleinformatigere Arbeiten aus. Gezeigt werden sie bis zum 9. Juni zusammen mit den Werken von acht anderen Künstlern, so unter anderem mit den Bildern...

5 Bilder

Ausstellung in Schwerin: "Geschichte der deutschen Sozialdemokratie"

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Schwerin | am 23.03.2013 | 178 mal gelesen

Schwerin: Puschkinstraße | Noch bis zum 8. April kann die Sonderausstellung der Friedrich-Ebert-Stiftung zur 150-jährigen Geschichte der deutschen Sozialdemokratie im Schweriner Schleswig-Holstein-Haus besichtigt werden. Auf 20 Tafeln der Wanderausstellung wird über die Geschichte der Sozialdemokratie umfassend und informationsreich aufgeklärt. Dabei wird auch auf Niederlagen, auf Kompromisse und auf Krisen eingegangen. Hingewiesen wird auf die...

1 Bild

In Schwerin: "Runder Tisch" von Guillermo Steinbrücken

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Schwerin | am 03.01.2013 | 292 mal gelesen

Schwerin: Puschkinstraße | Schnappschuss

7 Bilder

Ausstellung im Schweriner Schleswig-Holstein-Haus: „Hin und weg nach Mecklenburg“

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Schwerin | am 22.11.2012 | 295 mal gelesen

Schwerin: Puschkinstraße | Jahrzehntelang sammelte die Stiftung Mecklenburg in Ratzeburg (Schleswig-Holstein) alles, was während der deutschen Teilung die Traditionen Mecklenburgs bewahrte. Nach dem Fall der Grenzen wurde entschieden, den Sitz der Stiftung in die Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern, nach Schwerin, zu verlagern. 2011 zog die Stiftung mit ihren Archivbeständen von Ratzeburg nach Schwerin um und bemüht sich seither, in der...

1 Bild

Das "Schleswig-Holstein-Haus" in der Schweriner Puschkinstraße 2

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Schwerin | am 20.11.2012 | 448 mal gelesen

Schwerin: Puschkinstraße | Auf großes Interesse stoßen stets Lesungen, Vorträge, Diskussions- und Musikveranstaltungen sowie die wechselnden Ausstellungen, die im "Schleswig-Holstein-Haus" an der Puschkinstraße stattfinden. Bemerkenswert ist auch die Geschichte des Gebäudes, das 1737 als Palais im norddeutschen Barockstil errichtet wurde. Am Kriegsende 1945 diente das Haus zur Unterbringung vieler Flüchtlinge aus den damaligen ostdeutschen Gebieten....

1 Bild

Die Schweriner Schelfkirche: Erfüllung der protestantischen Kirchenlehre

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Schwerin | am 18.11.2012 | 399 mal gelesen

Schwerin: Puschkinstraße | Wenn die alten Bäume im Herbst ihr Laub verloren haben, wird die vollständige Pracht der Schelfkirche (Nikolaikirche) sichtbar, die im frühen 18. Jahrhundert entstand. Sie gilt als ein bedeutendes Beispiel des Kirchenbaus in Mecklenburg, denn ihre Form wurde zu einer Vorlage für die Erfüllung des protestantischen Kirchbaukonzepts in damaliger Zeit. Sie verkörpert im Grundriss ein Kreuz und gefällt durch das Ebenmaß...

1 Bild

Mit der „Sitzenden“ vor der Schweriner Schelfkirche pausieren

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Schwerin | am 17.11.2012 | 383 mal gelesen

Schwerin: Puschkinstraße | Ein touristischer Anziehungspunkt ist der Schweriner Stadtteil „Schelfstadt“, ein Viertel, das zu Beginn des 18. Jahrhunderts nördlich der eigentlichen Altstadt entstand. Im Zentrum des Areals befindet sich eine Doppelplatzanlage mit der Nikolaikirche, die kurz „Schelfkirche“ genannt wird. Der romantische Platz mit dem alten Baumbestand lädt mit der „Sitzenden“ auf der Bank vor dem Gotteshaus zum längeren Verweilen und...

1 Bild

In Schwerin: Die "goldene" Treppe des Neustädtischen Palais

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Schwerin | am 14.07.2012 | 268 mal gelesen

Schwerin: Puschkinstraße | Schnappschuss

1 Bild

In Schwerin: Altstadtbummel

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Schwerin | am 20.05.2012 | 151 mal gelesen

Schwerin: Puschkinstraße | Schnappschuss

12 Bilder

Der Holzbildhauer Hartmut Hornung: Mit Kettensäge und Flammenwerfer

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Schwerin | am 19.05.2012 | 830 mal gelesen

Schwerin: Puschkinstraße | Die expressiven Skulpturen des Bildhauers Hartmut Hornung, die im Rahmen einer Ausstellung des Schleswig-Holstein-Hauses gezeigt wurden, bestätigen das hohe Niveau der Kunstlandschaft Mecklenburg-Vorpommern, und in der Remise fand der Künstler einen bestechend stimmigen Rahmen für seine Kunstpräsentation der „geschwärzten Engel“. Für den Holzbildhauer Hornung ist die Kettensäge das angemessene Gerät, mit dem er seine Werke...

2 Bilder

In Schwerin sehenswert: Die Fürstengruft in der Schelfkirche

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Schwerin | am 19.05.2012 | 450 mal gelesen

Schwerin: Puschkinstraße | Ein einheitlich barockes Stadtbild bietet die Doppelplatzanlage rund um die Kirche St. Nikolai, die Schelfkirche aus dem frühen 18. Jahrhundert. Sie diente bis zum Tode der Herzogin Ulrike Sophie 1813 auch als Grablege der herzoglichen Familie. Die Fürstengruft mit Herzog Friedrich Wilhelm wurde schon teilweise saniert und soll bis 2013 fertiggestellt sein.

1 Bild

Die "Tools" des Bildhauers Christian Schönwälder

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Schwerin | am 18.01.2012 | 309 mal gelesen

Schwerin: Puschkinstraße | "Prototype Tools" hat der Bildhauer Christian Schönwälder seine Arbeiten (Holz, Lack) aus dem Jahr 2011 genannt. Die nicht ganz ernst gemeinten Konstruktionsobjekte wurden in einer Ausstellung im Schweriner Schleswig-Holstein-Haus der Öffentlichkeit präsentiert.

5 Bilder

Faszinierende Kunstwerke des Bildhauers Thomas Lehnigk

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Schwerin | am 17.01.2012 | 649 mal gelesen

Schwerin: Puschkinstraße | Der Schweriner Bildhauer Thomas Lehnigk überzeugt immer wieder durch die Vielseitigkeit und die Qualität seiner Arbeiten. Er gestaltet seine Objekte derart, dass von ihnen Denkanstöße zum menschlichen Handeln in der Natur ausgehen. Einen wichtigen Akzent legt er auch darauf, dass die Schönheit in seinen Kunstwerken zum Ausdruck kommt, wie beispielsweise in der filigranen Bronze-Skulptur, die die treffende Bezeichnung...

1 Bild

Rückblick

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Schwerin | am 15.01.2012 | 241 mal gelesen

Schwerin: Puschkinstraße | Schnappschuss

14 Bilder

Wilhelm Facklam, der fast vergessene Maler Mecklenburgs

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Schwerin | am 14.01.2012 | 1729 mal gelesen

Schwerin: Puschkinstraße | Zeitlebens fand Wilhelm Facklam (1893-1972) seine Motive in der mecklenburgischen Landschaft, und in seinen Bildern hielt er deren Natürlichkeit und Ursprünglichkeit fest, wobei er besonders die unterschiedlichen Lichtstimmungen zu verschiedenen Tageszeiten und Wetterbedingungen erfasste. Mehr als zweihundert Arbeiten des Künstlers befinden sich im Besitz der Stiftung Mecklenburg, Gemälde, Zeichnungen, Grafiken, Pastelle....

3 Bilder

Schweriner Ausstellung: "Spiegelung" von Wieland Schmiedel

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Schwerin | am 05.06.2011 | 532 mal gelesen

Schwerin: Puschkinstraße | Unter dem Motto „Spiegelung“ zeigt der Künstler Wieland Schmiedel zahlreiche Figuren, Objekte und Grafiken in der Remise des Schweriner Schleswig-Holstein-Hauses. Der zeitgenössische Bildhauer hat für die Ausstellung, die bis zum 26. Juni zu sehen ist, Arbeiten aus seinen Werkgruppen „Kleine Altäre“ und „Königin und König“ ausgewählt. Im Begleittext heißt es über den Künstler, Jahrgang 1942, der in Crivitz bei Schwerin...