Politikversagen

1 Bild

Nie gab es mehr zu tun! Wetten - Sie werden es nicht schaffen! 16

Simon W.
Simon W. | Wesel | am 07.09.2021 | 103 mal gelesen

Wesel, 07.09.2021 Der Deutsche Bundestag der Bundesrepublik Deutschland, vom deutschen Staatsbürgern gewählt, mittlerweile gibt es 709 Abgeordnete (davon 111 Überhang- und Ausgleichsmandate) und das Ende der Fahnenstange ist noch nicht erreicht! Wenn das Wahlergebnis so ausfällt, wie es aktuelle Umfragen vorhersagen, dann droht uns ein Parlament mit 949 Abgeordneten! Wahnsinn, m.E. ein skandalöser Sachverhalt. Bisher lag...

1 Bild

Abschiebe-Politik hat Hochform – deutsch typisch ! 9

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 14.05.2021 | 141 mal gelesen

Die Corona-Pandemie hat zahllose Stellen sichtbar gemacht, wo in all den letzten Jahren Notwendiges versäumt wurde und Dinge verwaltet aber dabei keiner Lösung zugeführt wurden. Die letzten vielen Monate sind geprägt von 1. Falscheinschätzungen (z.B. Mund-Nase-Masken nicht so wichtig) zu dann verordneten Pflichten 2. fehlende Lüftungstechnik in den Schulen zu deren hoher Wichtigkeit 3. Einstufung der hohen Coronagefahr...

2 Bilder

Brückenbauende Superhelden Brückenbauer vor dem Herrn

Lothar Dierkes
Lothar Dierkes | Goch | am 13.04.2021 | 16 mal gelesen

Das Wort „Brücken“ müsste ja eigentlich so manchem Lastenträger zunächst den einen oder anderen Alptraum bescheren, zumindest aber schlaflose Nächte. Das Wort „Bauer“ hingegen könnte nun wieder wie Balsam auf der Seele Alptraum Geplagter und Schlafloser eine beruhigende Wirkung entfesseln – nicht nur in der Landwirtschaft. Und das Kompositum aus beiden – Brückenbauer - hört sich so zuckersüß an wie Problemlöser oder sogar...

1 Bild

Mein Name ist Odysseus – ich hätte gern einen Termin ! 3

Lothar Dierkes
Lothar Dierkes | Goch | am 24.03.2021 | 30 mal gelesen

Aus der griechischen Mythologie scheint eine der berühmtesten Figuren aus den Epen Homers in die Gegenwart entrückt zu sein – Odysseus, der König von Ithaka. Möglich wäre allerdings auch eine etwas anders gelagerte , dem Epos Homers entflohene inhaltliche Adaption des mit dem Namen Odysseus verbundenen Geschehens. Kurzum, die derzeitige chaotische Abwicklung pandemischer Zwänge gleicht einer dem Helden des Epos entnommen...

3 Bilder

Covid-19 : Ist das jetzt die richtige Zeit für Lockerungen? 2

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 12.03.2021 | 641 mal gelesen

Das ist wohl eine schwer zu beantwortende Frage! Viele Bürger wollen einfach nur mal wieder raus aus ihren eigenen vier Wänden. Und wenn es nur ein Restaurantbesuch, oder der Kauf eines neuen paar Schuhe ist. Aber sind die Zeiten im Moment wirklich günstig um diese Wünsche zu realisieren, oder besteht auch die Gefahr das alles dadurch noch viel schlimmer kommen kann? Auch "Europa" macht alles nicht unbedingt...

1 Bild

Zufluchtsort Europaparlament 18

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 15.11.2020 | 1147 mal gelesen

SATIRE ODER REALITÄT : Manchmal habe ich den Eindruck dass das Europaparlament auch ein geheimer Zufluchtsort für gescheiterte Politiker ist. Natürlich sind nicht alle nur Verlierer, das wäre ja übertrieben. Aber im Europaparlament ist man doch ziemlich geschützt vor öffentlichen Angriffen, und unter sich da macht man das wohl nicht. Sie kennen ja das Beispiel mit der Krähe die einer anderen Krähe ja kein...

2 Bilder

Corona-Tests nicht für Pflegekräfte aber für Urlauber 2

Siegfried Räbiger
Siegfried Räbiger | Düsseldorf | am 06.08.2020 | 94 mal gelesen

Düsseldorf: Landtag NRW | Senioren nicht im Blick der Politik Manche Krankenhäuser bieten ihren Mitarbeitern schon lange anlasslose Corona-Tests im Rahmen des Arbeitsschutzes an. Von den Pflegeheimen machen dies nur wenige, dafür werden strenge Kontrollen der Angehörigen verordnet, ohne den Bewohnerbeirat zu beteiligen. Hilferuf Pflegeheim-Mitarbeiter haben ein sechsmal höheres Infektionsrisko! Kostenlose Screenings für Reisende aus...

10 Bilder

Wofür braucht die Bundesregierung eigentlich so viele Berater? 7

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 01.03.2020 | 1258 mal gelesen

BERATERKOSTEN : Im Jahre 2019 haben die Bundesministerien und das Bundeskanzleramt insgesamt 548,5 Millionen Euro für Berater ausgegeben. Warum wurde das eigentlich notwendig? Haben wir denn nur Dummköpfe gewählt?

1 Bild

Sauberes Trinkwasser wird immer knapper! 1

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 13.07.2018 | 43 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Stadtbibliothek: die nächste Runde 1

Erster Geschichtenerzähler
Erster Geschichtenerzähler | Naumburg (Saale) | am 13.12.2016 | 76 mal gelesen

Naumburg: Vogelwiese | Das Naumburger Tageblatt berichtet in seiner heutigen Ausgabe auf Seite 7: "Doch keine schnelle Lösung (zum Bibliotheksstandort)". Es ist ermutigend zu lesen, das nun Fragen zur schnellen Lösung auftauchen und man nicht einfach die von der Stadtverwaltung vorgegebene Lösung "Schlösschen" hinnehmen will. Sollte es wirklich so sein, das man Intresse am Bürger und nicht an Verwaltungsprozessen hat? Das wird sich erst am...

1 Bild

Zu Zweit am Ende angekommen... 47

Francis Bee
Francis Bee | Hannover-Calenberger Neustadt | am 02.09.2016 | 455 mal gelesen

Hannover: Kröpke | Schnappschuss

10 Bilder

Privates im Wasserschutzgebiet 5

Francis Bee
Francis Bee | Hannover-Calenberger Neustadt | am 12.04.2016 | 184 mal gelesen

Hannover: Leine Masch | Eine Radtour führte mich neulich in das Wasserschutzgebiet in der Ricklinger Masch. Ich wollte den Frühling entdecken im Moor und dem Moos. Ein Weg, der zum Privatbesitz ( !? ) von Enercity (Stadtwerke AG) gehört, lockte mich tiefer in eine unwirkliche Wunderwelt für Pflanzen und Tiere - dachte ich. Der Pfad war ausgetreten: das 1. Wunder. Vor einem Wall, der das Schutzgebiet von einem Weg und der Leine trennt, entdeckte...

Fracking Deutschlandweit - Informieren Sie sich - gründen Sie Bürgerinitiativen, solidarisieren Sie sich mit den Betroffenen

Petra Schlag
Petra Schlag | Marburg | am 04.11.2012 | 225 mal gelesen

Im Norden können sie schon ein schreckliches Lied über Fracking singen, doch es ist nicht zu fassen, der Wahnsinn um der Profitgier willen von Wenigen geht weiter. Ganz aktuell im Süden von Deutschland http://tinyurl.com/c8f8d6f Bitte informieren Sie sich - reden sie mit Ihren Freunden und Verwandten darüber Dieser unverantwortlichen Politik und Wirtschaft muss von Seiten der BürgerInnen ganz deutlich die Grenze...

Politik in Hinterzimmern 1

Walter Gerhartz
Walter Gerhartz | Heidenheim an der Brenz | am 23.04.2012 | 157 mal gelesen

Fast jeder Bürger in Deutschland hat den EIndruck, dass DIE MEHRZAHL der Bürger von den Politikern über den Tisch gezogen werden. Seit Jahren werden immer neue sogenannte Reformen in Hinterzimmern ausgekungelt, die allsamt in der Regel zu Lasten der KLEINEN BÜGER gehen. AGENDA 2010 war die große Wende und die grasse Abwendung von der SOZIALEN MARKTWIRTSCHAFT. DUMPINGLÖHNE und MINIRENTEN für die...

2 Bilder

60-Watt-Glühbirnenverbot: Wahnsinn erkannt – und ignoriert! 36

Roland Greißl
Roland Greißl | Fuchstal | am 20.08.2011 | 1417 mal gelesen

Gegen die massiven Widerstände von Fachleuten aller Richtungen wurde ein Renommier-Projekt von Angela Merkel auf EU-Ebene durchgeboxt, das ab 1. September 2011 wohl auch dem Letzten bewusst wird: Ab dann gilt das Verkaufsverbot für die meistverkaufte 60-Watt-Glühbirne. Dies ist in höchstem Maße fahrlässig und gesundheitsgefährdend. Experten wussten vorab exakt Bescheid über die Folgen: Die empfohlenen alternativen...

48 Bilder

Das Ende des Rethener Hallenbades 10

Klaus Hoffmeister
Klaus Hoffmeister | Laatzen | am 09.07.2011 | 1121 mal gelesen

Laatzen: Hallenbad Rethen | Die fast 40-jährige Geschichte des Rethener Hallenbades, das noch zu Zeiten der selbständigen Gemeinde Rethen/Leine im Jahre 1972 eröffnet wurde, hat ihr hässliches Ende gefunden: Zwischen dem 14.06.2011 und dem 04.07.2011 wurde das völlig intakte und funktionsfähige Hallenbad durch die Stadt Laatzen abgerissen. Die Abbrucharbeiten wurden von vielen Rethenern mit Kopfschütteln und teilweise mit Tränen in den Augen...

7 Bilder

VOLKSENTSCHEID: Demokratische Kultur fördern (…) – Stuttgart21 9

W. H.
W. H. | Gladenbach | am 03.10.2010 | 530 mal gelesen

Demokratie braucht Engagement. Demokratieentwicklung kann man fördern. Demokratisches Bewusstsein und gelebte demokratische Kultur bei jungen Menschen sind nicht dadurch aufzubauen und zu steigern, wenn – wie in Stuttgart geschehen – die Gegner des Milliardenprojekts "Stuttgart 21" eine Eskalation des Schreckens und der Angst erleben mussten: mit massivem Vorgehen der Polizei - auch gegen Jugendliche. Aber rund 100.000...

24 Bilder

Eine merkwürdige Entscheidung ... 10

Ewald Eden
Ewald Eden | Wilhelmshaven | am 17.08.2010 | 402 mal gelesen

Gesellschaftsforum Kinder Kinder sind die Welt von morgen - lernt sie schon mal richtig an, bei Kindern kann man Zukunft borgen - das tut so mancher reiche Mann. In Kinderaugen ist viel Platz - für Tränen und für Nichtverstehen, Kinderseelen sind ein Schatz - sind seit jeher Gottes Lehen. Kinder können Hungers sterben - Kinder sind so stark wie nie, Verdiener oft mit Kindern werben - total verdreht -...