Militarismus

BUCHTIPP: Jean Ziegler: Der schmale Grat der Hoffnung. Meine gewonnenen und verlorenen Kämpfe und die, die wir gemeinsam gewinnen werden 1

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 30.03.2017 | 19 mal gelesen

Klappentext: Seit vielen Jahren setzt sich Jean Ziegler im Auftrag der Vereinten Nationen mit all seinen Kräften für die Menschen ein, die Frantz Fanon die Verdammten der Erde genannt hat. Zunächst als UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung, dann als Vize-Präsident des Beratenden Ausschusses des Menschenrechtsrats kämpft er gegen Hunger und Unterernährung, für Menschenrechte, für Frieden. Von diesen...

2 Bilder

90 Jahre mitten im Strom der Zeit. Ein Lebensbericht 1

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 18.10.2016 | 28 mal gelesen

Siehe Bilder!

AfD-Vorsitzende Petry will das Wort „völkisch“ rehabilitieren 29

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 14.09.2016 | 241 mal gelesen

AfD-Vorsitzende Petry will das Wort „völkisch“ rehabilitieren Von Melanie Reinsch Die AfD-Chefin setzt sich per Interview für ein „normales Verhältnis zu unserer Nation“ ein und warnt vor einem Bürgerkrieg. Politiker verschiedener Parteien sind entsetzt. Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry möchte den Begriff „völkisch“ im Sprachgebrauch wieder positiv belegen. Man müsse „daran arbeiten, dass dieser Begriff wieder...

1 Bild

60 Jahre Bundeswehr - Vom deutschem Boden geht wieder Krieg aus - Ein Bundeswehrsoldat packt aus

Petra Schlag
Petra Schlag | Marburg | am 13.11.2015 | 124 mal gelesen

Gestern jährte sich zum 60sten Mal die Gründung der Bundeswehr. Kein Tag zum feiern. Denn vom deutschen Boden geht wieder Krieg aus. Ein Redebeitrag von Christine Buchholz, DIE LINKE, gestern in der vereinbarten Debatte zu diesem Thema im Bundestag: 60 Jahre Bundeswehr sind 60 Jahre Widerstand gegen Militarisierung https://www.youtube.com/watch?v=GFcwsx21OVk Zu diesem Jubiläum noch ein Hinweis auf ein Interview...

2 Bilder

Die "vaterlandslosen Gesellen" und der 4. August 1914

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 14.08.2014 | 94 mal gelesen

Das Recht auf nationale Selbstverteidigung ist immer wieder als Vorwand für Angriffskriege missbraucht worden, unter anderem von Hitler und Wilhelm II. Für beide Weltkriege gab es große Zustimmung vor allem vom deutschen Bürgertum. Den ersten Weltkrieg glorifizierten Professoren, Dichter und Künstler als Purgatorium, als Fegefeuer, als Reinigungsbad im Kugelhagel. Väter schenkten schon im 19. Jahrhundert ihren kleinen Söhnen...

Heute vor 100 Jahren marschierten deutsche Truppen widerrechtlich in Luxemburg ein. Der 1. Weltkrieg begann

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 01.08.2014 | 98 mal gelesen

Heute vor 100 Jahren befahl Kaiser Wilhelm II. die Generalmobilmachung des deutschen Heeres, marschierte das deutsche 69. Infanterieregiment widerrechtlich in Luxemburg ein und erklärte Deutschland Russland den Krieg. Damit begann der 1. Weltkrieg. Vor 219 Jahren forderte der deutsche Philosoph Immanuel Kant: Stehende Heere (miles perpetuus) sollen mit der Zeit ganz aufhören. Denn sie bedrohen andere Staaten...

1 Bild

IPPNW verlangt politischen Paradigmenwechsel: Konfliktbearbeitung und Kooperation statt Konfrontation 21

Christian Momberger
Christian Momberger | Gießen | am 21.06.2014 | 219 mal gelesen

IPPNW-Pressemitteilung vom 17.6.2014: Bundespräsident Gauck fordert deutsches militärisches Engagement Die Forderung des Bundespräsidenten nach einer größeren Bereitschaft Deutschlands zu Militäreinsätzen weist in die falsche Richtung, kritisiert die ärztliche Friedensorganisation IPPNW. Stattdessen sei ein politischer Paradigmenwechsel notwendig hin zu ziviler Konfliktbearbeitung. In einem Interview mit dem...

Die Waffen nieder - "Was wir tun müssen um mehr zu werden" - Statement von Ken Jebsen in Berlin auf der 3. Montagsdemo für Frieden

Petra Schlag
Petra Schlag | Marburg | am 08.04.2014 | 160 mal gelesen

Am gestrigen Montag fand in Berlin vor dem Brandenburger Tor um 18.00h die 3. Montagsdemonstration statt. Die Zahl der Teilnehmer nahm weiter zu. Hier der Mitschnitt von Ken Jebsens Statement http://www.youtube.com/watch?v=3dlRU8VCghs

1 Bild

Die Waffen nieder - Krieg, Militarismus und Rüstungsforschung lösen keine Probleme - Aufruf zum Marburger Osterspaziergang 2014 3

Petra Schlag
Petra Schlag | Marburg | am 04.04.2014 | 197 mal gelesen

Marburg: DGB Haus, Bahnhofstraße 6, Marburg | Einladung zum lokalen Ostermarsch/Osterspaziergang in Marburg Die Waffen nieder - Krieg, Militarismus und Rüstungsforschung lösen keine Probleme Aufruf zum Marburger Osterspaziergang 2014 Ostermontag, 21. April, 11-13 Uhr Vom Gewerkschaftshaus, über das Hörsaalgebäude, bis zum Schülerpark; Im Anschluss ab 13 Uhr geselliges Beisammensein im Haus der Ortenberggemeinde. Erneut machen wir uns für Frieden und eine...

Berlin - 2. (oder bereits 3.?) Montagsdemonstration für Frieden, ein gerechtes Gesellschafts-, Wirtschafts- und Finanzsystem und Pressefreiheit 2

Petra Schlag
Petra Schlag | Marburg | am 03.04.2014 | 320 mal gelesen

In Berlin fand am vergangenen Montag die 2. Demonstration für Frieden statt, d.h. wenn ich das richtig verstehe müsste es eigentlich bereits die 3. Demonstration gewesen sein. Denn alles begann mit dem Engagement von Lars Maehrholz http://www.youtube.com/watch?v=zr1t3oo6TcE Die Medien (bis auf ganz kleine alternative) berichten noch nicht darüber, aber die Teilnehmer haben sich im Vergleich zur letzten Montagsdemo...

1 Bild

Paranoia bei Herrn B.? 4

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 26.05.2013 | 571 mal gelesen

Marburg 26. Mai 2013 Urteilen wir nicht zu schnell, über Herrn B., bedienen wir kein "Vorurteil". Aber der nachstehende Auszug aus Wikipedia macht mich sehr, sehr nachdenklich: Paranoia Paranoia (griechisch παράνοια paránoia, aus παρὰ parà „neben“ und νοῦς noûs „Verstand“; wörtlich also „neben dem Verstand“, „verrückt“, „wahnsinnig“) ist im engeren Sinn die Bezeichnung für eine psychische Störung, in deren Mittelpunkt...

1 Bild

Proteste erfolgreich: Der Stein muss weg! 107

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 04.11.2012 | 3616 mal gelesen

Trotz Beschlusses der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Marburg (StVV) wollte oder konnte der Magistrat den umstrittenen Gedenkstein an "heldenhafte Taten" zu Kaisers Zeiten in Bortshausen nicht abbauen lassen. Die Hessische Landesregierung und der Regierungspräsident in Gießen bereiten dem Spuk ein Ende und stellen unmissverständlich fest: Der Stein muss weg. Sah es zunächst danach aus, dass weder ein Beschluss der...

2 Bilder

Kriegerdenkmale in Deutschland 1

Christian Momberger
Christian Momberger | Marburg | am 21.09.2012 | 439 mal gelesen

Marburg: TTZ Marburg | Eine kritische Untersuchung. Buchvorstellung mit Prof. Kurt Pätzold (Berlin) Hier der Hinweis auf eine sicherlich interessante Veranstaltung der Rosa-Luxemburg-Stiftung (RLS) Hessen und des Rosa-Luxemburg-Clubs Marburg am Mittwoch, 26. September 2012 um 20.00 Uhr im TTZ Wintergarten, SoftwareCenter 3 in Marburg »Die Tafeln lügen«, erregte sich bereits Kurt Tucholsky über die in Erz gegossenen, in Stein...

1 Bild

Aufruf zum Osterspaziergang 59

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 22.03.2012 | 6654 mal gelesen

Marburg: stadtbüro | Kein Kriegsdenkmal in Marburg-Bortshausen - Aufruf zum Osterspaziergang Wann: Ostermontag, 09. April 2012, 11:00 Wo: Vom Stadtbüro über Cappel nach Bortshausen Im beschaulichen Marburger Ortsteil Bortshausen ist im Mai 2011 ein altes Kriegerdenkmal aus dem 19. Jahrhundert von der „Kameradschaft Marburger Jäger“ aufgestellt worden, ohne die Bürger zu informieren und ohne jeden sinnvollen Bezug zum Ort. Entgegen...

Versuchte Zensur auf der Spielemesse GamesCom in Köln 4

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Nördlingen | am 25.11.2010 | 388 mal gelesen

Der u.a. Beitrag ist mir leider erst heute unter die Augen gekommen: Journalistzen sollten nicht über eine Protestaktion gegen Milutarismus auf der Messe berichten ! Bericht von Alan Smithee von der GamesCom 2010 Auf der GamesCom war zwischen den Ständen der Spielehersteller auch ein Stand der Bundeswehr zu finden. Anscheinend versuchte die Armee, technikbegeisterte Jugendliche für sich zu gewinnen. Dies gefiel...

13 Bilder

Die Glocken vom Glockenspiel der Garnisonkirche in Potsdam 2

Udo Unkelbach
Udo Unkelbach | Potsdam | am 22.04.2010 | 1071 mal gelesen

Potsdam: Plantage | Die Glocken vom Glockenspiel der Garnisonkirche in Potsdam