Meinungsmache

1 Bild

Allensbach-Studie - Fast jeder Zweite sieht die Meinungsfreiheit in Gefahr 1

Klaus Richter
Klaus Richter | Essen | am 17.06.2021 | 42 mal gelesen

Die Mehrheit der Deutschen sieht die Meinungsfreiheit in Gefahr. Eine Umfrage des Allensbach-Instituts belegt, dass nur noch knapp die Hälfte aller Deutschen der Ansicht ist, die politische Meinung frei äußern zu können. Die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ zitiert aus der Studie des Instituts für Demoskopie Allensbach. Demnach verzeichnen die Statistiker den in dieser Frage mit Abstand niedrigsten Wert seit den ersten...

1 Bild

Moralisch-politische Umerziehung an den Universitäten

Klaus Richter
Klaus Richter | Essen | am 03.02.2021 | 35 mal gelesen

...Inzwischen geht es jedoch nicht mehr um Toleranz, sondern um eine Art moralisch-politische Umerziehung, damit diejenigen, die für weniger privilegiert gehalten werden, sich nicht gekränkt oder provoziert fühlen müssen. Die damit verbundene Intoleranz gegenüber allen Äußerungen oder Positionen, die Anstoß erregen könnten, ist weder mit der Debattenkultur verträglich, die in den Wissenschaften nötig ist, um ein Problem von...

1 Bild

Wem gehört die New York Times? 3

Klaus Richter
Klaus Richter | Essen | am 25.01.2021 | 70 mal gelesen

...Die Eigentümer sind nun vor allem diverse Hedgefonds: T. Rowe Price, Value Act Holdings, Vanguard Group, Citadel Advisors, Blackrock, State Street, Contrarius Investment, Global Thematic Partners, Goldman Sachs, Aston Fairpoint Mid Cap, Ishares und andere. 2003 wurde der damalige Europa-Manager des von arabischen Investoren gegründeten Hedgefonds Investcorp (Sitz London), Thomas Middelhoff (Bertelsmann, dann Oppenheim und...

6 Bilder

Wunderbare Inszenierung oder einfach nur Dummheit? 1

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Schwerin | am 01.12.2020 | 80 mal gelesen

Schwerin: Medienhaus Nord | Nun bei einigen Artikeln in der Schweriner Volkszeitung muss man sich die Frage stellen, wie hat es der Beitrag nur in die Zeitung geschafft? Oder sollte man besser Fragen, warum?  Die Aussagen des Herrn Freier im Artikel sind geradezu apokalyptisch, selbst der Internist des Herrn teilt mit: Das auf Grund der vielen Vorerkrankungen des 63-Jährigen, er einer ist, über den in diesen Tagen in den Nachrichten berichtet wird....

1 Bild

Die ARD ersetzt Meinungsvielfalt durch betreutes Denken 1

Klaus Richter
Klaus Richter | Essen | am 06.11.2020 | 81 mal gelesen

Betreutes Denken hat in Deutschland Tradition (DDR und die Diktatur davor). Darauf baut die ARD anscheinend auf: Volontäre der ARD : 92 Prozent für Rot-Rot-Grün

1 Bild

Ein Schwarzer kämpft gegen Rassisten - „Ich brauche keine Weißen, die mir sagen, wann meine Gefühle verletzt sind“ 4

Klaus Richter
Klaus Richter | Essen | am 15.10.2020 | 83 mal gelesen

Eine unverschämte, selbsternannte und moralisierende Möchtegernelite, ohne jegliche Legitimation, die anderen vorschreiben will, was sie zu sagen bzw. zu denken haben: Bei Plasberg erzählt der Restaurantchef am Montag zudem eine Anekdote mit einem Schwarzen und seiner deutschen Frau. „Warum arbeiten Sie bei einem Nazi?“, habe ihn der Mann gefragt, seine Frau habe ergänzt: „Wir wollen gar nicht mit Ihnen reden, holen Sie...

1 Bild

Bericht über China in der ARD zensiert: zu positives Bild !

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Nördlingen | am 23.06.2020 | 21 mal gelesen

Hier hat die Atlantik-Brücke über den massiven Druck der FAZ und vermutlich anderer westlicher Medien zugeschlagen. Am 15.6. sollte im Fernsehen des SüdWestRundfunk eine Dokumentation über die Bewältigung der Corona-Epidemie in China gesendet werden unter dem Titel "Wuhan-Chronik eines Ausbruchs". Dieser Beitrag wurde nicht gesendet. Tenor der Kritik: Der Beitrag zeichne ein zu positives Bild von China. Rüdiger Rauls vom...

1 Bild

Monatstreffen von Aufstehen! Donau-Ries am Dienstag 25.2.2020 in Oettingen

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Oettingen in Bayern | am 10.02.2020 | 24 mal gelesen

Oettingen in Bayern: Rita's | Die Aufstehen!-Gruppe Donau-Ries trifft sich am Dienstag 25.2.2020 um 20:00 bei Rita Bauer, Eichendorffstraße 11, 86732 Oettingen. Leider hat unser eMail-Aufruf zum letzten Treffen, der diesmal an über 200 Adressen der ursprünglich an Aufstehen!-Interessierten in der Region verschickt wurde (Dank an die Münchner !) überhaupt keine Resonanz hervorgerufen. Es kam auch nicht eine einzige Anfrage, es ließ sich auch keiner der...

4 Bilder

Blanker Zynismus und warum wir bestimmte "Zeitungen" nicht mehr kaufen sollten

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Schwerin | am 03.02.2020 | 155 mal gelesen

Schwerin: AfD Bürgerbüro | In der heutigen Ausgabe vom 3.Februar der Schweriner (Volks) Zeitung, auf der unter SCHWERINER VOLKSZEITUNG steht- Unabhängige Tageszeitung für das Land Mecklenburg Vorpommern , finden wir auf Seite 2 unter Meinung den Beitrag                  Hotel statt Kloster  Wie unabhängig und undemokratisch diese "Zeitung" wirklich ist , findet man im  feingesponnenen Artikel von Frau Koslik. Hier wird mitgeteilt, dass sich die SPD...

2 Bilder

Es ist nicht einerlei, ob ein U-Boot taucht oder sinkt, sehr geehrte Redakteure der SVZ 1

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Schwerin | am 31.01.2020 | 108 mal gelesen

Schwerin: Medienhaus Nord | Der kleine aber feine Unterschied...... Nun unsere über alles geliebte Schweriner (Volks)zeitung möchte wahrscheinlich bei den  Abonnenten nicht gleich mit der schlechten Nachricht in den Briefkasten fallen und mindert, zumindest in meiner Druckausgabe, die 10 000 000 € Erhöhung bei den Kosten zum Ausbau der B 321  mit der Überschrift -Betonpfähle stützen Zubringer- ein wenig ab. Darunter, wir  sprechen hier immer noch von...

4 Bilder

Schweriner Gleisposse Teil 2

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Schwerin | am 21.01.2020 | 141 mal gelesen

Schwerin: Stadthaus | Gleisschaltung oder Gleichschaltung ? Haben Sie als Schweriner Bürger die damalige Gleisposse auch bei EXTRA 3 verfolgt, wie ca. 1.300 000 andere Bürger deutschlandweit auch?  Nein , dann schauen Sie sich hier den Bericht darüber doch einmal an.  Realer Irrsinn: Die Schweriner Gleisposse | extra 3 | NDR Aber warum geht es jetzt eigentlich im Teil 2 ? Die Schweriner Volkszeitung berichtet am 13.1.2020 darüber,...

4 Bilder

Nicht überall wo t-online drauf steht ist auch die Telekom drin....

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Köln | am 04.01.2020 | 150 mal gelesen

Köln: Ströer | Martin Sonneborn selbsternannter Fachmann...und Lamyra Kaddor im Namen der Ströer Gruppe im Kampf gegen Tom Buhro, dem WDR und  möglicherweise im Namen der Regierung. Viele User denken wenn Sie die t-online Startseite aufrufen, dass diese noch etwas mit der Telekom zu tun hat. Falsch gedacht aber ein genialer Cop um auf Kundenfang zu gehen.  Hier finden Sie die Erklärung dazu: Das ist die Redaktion von...

1 Bild

Monatstreffen von Aufstehen! Donau-Ries am Dienstag 26.11. in Oettingen

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Oettingen in Bayern | am 20.11.2019 | 21 mal gelesen

Oettingen in Bayern: Rita's | Liebe Aufgestandene! Die Aufstehen!-Gruppe Donau-Ries trifft sich am Dienstag 26.11.19 um 20:00 bei Rita Bauer, Eichendorffstraße 11, 86732 Oettingen. Thema ist das Verhältnis von struktureller zu individueller Gewalt. Ich will dazu einen Spielfilm mit J.Prochnow aus den 70er Jahren zeigen. Für andere,aktuellere Themen sind wir natürlich auch offen. Getränke und Knabbereien bitten wir mitzubringen.Für zahlreiches...

2 Bilder

Rezension: Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst. 20

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 02.10.2019 | 684 mal gelesen

Albrecht Müller, einer der Herausgeber der NachDenkSeiten hat ein neues Buch geschrieben. "Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst." ist im Westend-Verlag erschienen.Der Ankündigungstext des Verlages: Die Gedanken sind frei! Demokratie klingt schön. Tatsächlich wird sie täglich ausgehöhlt. Wir alle werden ständig bedrängt zu denken, was andere uns vorsagen. Die meisten politischen Entscheidungen werden unter...

3 Bilder

ARTE-Themenabend: Meinungsmache 3

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 10.09.2019 | 198 mal gelesen

»Die bewusste und zielgerichtete Manipulation der Verhaltensweisen und Einstellungen der Massen ist ein wesentlicher Bestandteil demokratischer Gesellschaften. Organisationen, die im Verborgenen arbeiten, lenken die gesellschaftlichen Abläufe. Sie sind die eigentlichen Regierungen in unserem Land. Wir werden von Personen regiert, deren Namen wir noch nie gehört haben.« Diese Sätze schreibt Edward Bernays, ein...

3 Bilder

Erstes Treffen der Offenen Linken Ries mit der Sammlungsbewegung „Aufstehen“ 1

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Oettingen in Bayern | am 09.11.2018 | 74 mal gelesen

Oettingen in Bayern: Hotel Goldene Gans | 18 „Aufständische“ waren es insgesamt, die sich am Dienstag, 6.11.18 in der „Goldenen Gans“. Oettingen trafen. Der Verein „Offene Linke Ries“ war fast vollzählig angetreten. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde sammelte der 1.Vorsitzende, Franz Grundschöttel, Themen für gemeinsa-mes Arbeiten. Es ergaben sich soziale Themen wie Rente, Bedingungsloses Grundeinkommen, Sozialer Wohnungsbau und auch allgemeinere wie Frieden,...

1 Bild

Zensur in Bayern: DIE LINKE bei 5% – BR-Intendant Ulrich Wilhelm (CSU) lädt DIE LINKE aus BR-Wahlarena aus

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Nördlingen | am 16.09.2018 | 46 mal gelesen

Erstmals sagt der BR Bayerntrend für DIE LINKE den Einzug in den Landtag voraus. Für die  Mittwoch Abend stattfindende BR Wahlarena wurde der Spitzenkandidat Ates Gürpinar auf Anweisung vom Intendanten Ulrich Wilhelm (CSU Mitglied) und vom Informationsdirektor Thomas Hinrichs (CSU) dennoch offiziell ausgeladen. Und es geht noch weiter – während in den Nachrichten auf B5aktuell bis ca 20Uhr wenigstens noch das Resultat der...

3 Bilder

Ein Anruf genügt.... Teil III 1

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Augsburg | am 28.04.2018 | 170 mal gelesen

Augsburg: myheimat-Treffen 2016 | Presse-und Meinungsfreiheit    Teil  III   Leider konnte mir bisher noch kein Mitarbeiter bei MYheimat mitteilen, wo der Grund für die Löschung meines Beitrages liegt. Eine Beschwerde kann ja wohl kein Grund für die Löschung eines Beitrages sein, wenn im Beitrag kein Name genannt wird, der das Persönlichkeisrecht eines Unbekannten verletzt?   Zudem kennt Herr Wolters scheinbar seine eigenen AGB's nicht?  Denn in...

32 Bilder

SVZ Sommerfest einfach nur noch zum fremdschämen! 1

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Schwerin | am 23.07.2017 | 213 mal gelesen

Schwerin: SVZ | Lassen Sie mich den Beitrag mit einem Zitat von Robert Lembke geginnen! Das Recht, Lügen zu drucken, ohne dazu gezwungen zu sein.Robert Lembke (1913-89) Welche Heimat meint die SVZ? Die Regionalzeitung als ein Stück Heimat 65 Jahre Schweriner-Volks-Zeitung.... Vorweg, das war einfach nur zum fremdschämen! Gestern feierte sich die Schweriner Volkszeitung wieder einmal selbst! Was diese Zeitung allerdings...

9 Bilder

Schweriner Volkszeitung 2

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Schwerin | am 09.04.2017 | 121 mal gelesen

Schwerin: Medienhaus Nord | Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher. Ist die SVZ eine verlogene Zeitung? Oder will Sie nur die Leser für dumm verkaufen? Jetzt wo alle Zeitungen bundesweit über über die Landtagspräsidentin Sylvia Bretschneider berichten, muss man natürlich auch darüber schreiben. „Liebe Landsleute“ – darf man das sagen? Dabei braucht man sich...

1 Bild

ZDF: Mit dem Zweiten, manipuliert man besser! 29

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 11.10.2016 | 718 mal gelesen

Keine Nachricht zu diesem Thema: Als die Friedens-Demonstration in Berlin am letzten Samstag beendet worden war, herrschte allüberall ein eisiges Medienschweigen. Weder die ARD noch das ZDF wollten die rund 10.000 Demonstranten wahrnehmen. Und wenn dann wie in "Berlin direkt" am Sonntag doch noch berichtet wird: einseitig, manipulativ und bösartig. Hier der Artikel von Jens Berger dazu: „Relativismus“ und „Einseitigkeit“ –...

1 Bild

"Wie die tägliche Manipulation unser Leben bestimmt" - Albrecht Müller trägt vor

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Nördlingen | am 30.01.2016 | 178 mal gelesen

Nördlingen: Schrannensaal | In diesem Vortrag am Freitag,19.2.16 geht es um verschiedene Methoden der Manipulation in den privaten und öffentlich-rechtlichen Medien. Herr Müller,ex-MdB und Berater Willy Brandts und Helmut Schmidts, hat in seinem vor 6 Jahren erschienenen Buch "Meinungsmache" an einigen Beispielen schon deutlich gemacht, wie Meinungsmache funktioniert. An neueren Beispielen wie der Ausplünderung Griechenlands, der Vorbereitung eines...

1 Bild

Meinungsmache ... 57

Ewald Eden
Ewald Eden | Wilhelmshaven | am 26.04.2015 | 401 mal gelesen

Nachdem ich diese Meldung gelesen hatte, fühlte ich mich als erstes genötigt, das mir via Zeitung in 3 Sätzen gelieferte Meinungsbild zu sortieren und zu korrigieren. Die Überschrift „Hund fällt Frau an“ projizierte das Abbild eines mit aufgerissenem Fang tollwütig springenden Wolfsverwandten. Der erste Satz der Kurzmitteilung ergänzte die Bildreihe in meinem Inneren um einen am Boden liegenden blutenden, von scharfen...

Wilhelm Neurohr: „Meinungsmache statt Berichterstattung - Politische Richtungsänderung des Medienhauses?“ (Leserbrief)

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 03.09.2014 | 202 mal gelesen

zu aktuellen Kommentaren in der RZ: „Meinungsmache statt Berichterstattung - Politische Richtungsänderung des Medienhauses?“ Handelt es sich um eine zufällige Häufung von problematischen Einzelmeinungen einiger Redakteure oder um eine grundlegende politische Neuausrichtung der Zeitungen des Medienhauses Bauer? Es begann am 7. August mit einem Artikel und Kommentar des Leiters der Regionalredaktion, Michael...

In Kriegs- und Krisenzeiten wird getrickst, gelogen, getäuscht (Leserbief) 2

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 01.09.2014 | 78 mal gelesen

...an das Medienhaus Bauer, Marl: – Von: Dietrich Stahlbaum, Recklinghausen – Betr.: Foto zum Bericht „Ukrainische Soldaten eingekesselt“ – Vom: 29. August In Kriegs- und Krisenzeiten wird getrickst, gelogen, getäuscht. Zum Beispiel beim Ukraine-Konflikt: Am 29. August 2014 verbreitete WDR5 die Behauptung, russische Truppen und Panzer würden in der Ostukraine kämpfen, und zeigte zum Beweis im Programmhinweis ein Foto...