kalter Krieg

1 Bild

Esther Bejarano: Offener Brief zum 27. Januar 13

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 27.01.2020 | 201 mal gelesen

Am 27. Januar 1945 befreiten sowjetische Soldaten das Vernichtungslager Auschwitz im besetzten Polen. Die Generation der Opfer in jener Zeit – wie auch der Täter – stirbt aus und mit ihr die persönlichen Bezüge zu diesem Abschnitt der deutschen Geschichte. An jedem Jahrestag der Auschwitz-Befreiung gibt es weniger Überlebende, die ihre Erfahrungen weitergeben können. Im Januar 1996 richtete sich der damalige...

1 Bild

Marburg und die NATO 1

Klaus Dieter Hotzenplotz
Klaus Dieter Hotzenplotz | Marburg | am 24.11.2019 | 131 mal gelesen

Marburg: Tannenbergkaserne | 24.11.2019 Marburg und die NATO Marburg an der Lahn ist von alters her als der Ort bekannt, indem für die übrige Welt wichtige Entscheidungen, Erfindungen und Geschehnisse stattfanden. Nachfolgend nur eine kleine, nicht erschöpfende Aufzählung: Die Heilige Elisabeth von Thüringen, Die Lutherische / Prostestantische Bewegung, Emil von Behring als Erfinder einer ersten Behandlung der Diphtherie, Der Marburgvirus...

2 Bilder

RubIkon: Das Nuklear-Klima 7

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 18.10.2019 | 180 mal gelesen

Die beiden größten Bedrohungen für das Überleben der Menschheit und den Planeten Erde hängen eng miteinander zusammen: die zunehmende globale Erwärmung und ein drohender atomarer Krieg. von Dirk Pohlmann Erschienen am 17. Oktober 2019 auf RubIkon Es gibt Probleme im politischen Alltag, die kommen und gehen, die im Prinzip auch lösbar sind. Und es gibt zwei Bedrohungen, die alle höheren Lebensformen auf unserem Planeten...

1 Bild

A n g s t

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau | am 12.08.2019 | 55 mal gelesen

Angst So geläufig dieses Dröhnen, das Rasseln der Panzer, dieses rasselnde Dröhnen, Panzerketten nachts in den Ohren, sie üben noch. Klopft mein Herz bis zum Hals, erwache ich schwitzend, üben sie noch oder ist schon Krieg? Und jeden Morgen diese Frage, jeden Tag. Seid ruhig, ihr Lieben, habt ruhig Angst, und lauthals vertraut eurer Hoffnung. Die Zeitungen schreiben von Feinden, wir haben...

1 Bild

Claus Kleber: Kalter Krieger des Tages 8

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 08.04.2019 | 342 mal gelesen

Mit den Gefühlen seiner Zuschauer hat das ZDF auf üble Weise gespielt: Der Moderator Claus Kleber hat im „heute journal“ ohne Vorwarnung einen fiktiven Krieg zwischen der NATO und Russland verkündet. Kleber und die verantwortliche Redaktion haben sich damit endgültig unmöglich gemacht. Der Vorgang muss Konsequenzen haben. Von Tobias Riegel. Mit einer fiktiven Nachricht hat das „heute journal“ Ende vergangener Woche seine...

3 Bilder

Wir sind immer die Guten 1

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 26.02.2019 | 109 mal gelesen

Mathias Bröckers, Paul Schreyer: „Wir sind immer die Guten – Ansichten eines Putinverstehers oder wie der Kalte Krieg neu entfacht wird“, Westend Verlag, 224 Seiten, 18 Euro Ein gescheitertes Abkommen mit der EU führte vor genau fünf Jahren zu den Maidan-Protesten in der Ukraine und Europa in eine der gefährlichsten Krisen der vergangenen Jahrzehnte. Mit dem internationalen Bestseller „Wir sind die Guten“ schauten Mathias...

2 Bilder

Kalter Krieg 2.0 26

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 20.07.2018 | 218 mal gelesen

Die Bundesrepublik Deutschland braucht dringend eine wache Öffentlichkeit jenseits von tagesschau, heute, spiegel & Co. Denn diese treiben die Bevölkerung nahezu ausnahmslos in die Konfrontation zwischen Ost und West. Die NachDenkSeiten belegen in diesem Beitrag von Jens Berger, wie tendenziös der Gipfel von Helsinki und damit die Gespräche zwischen dem russischen und dem US-amerikanischen Präsidenten kommentiert werden....

1 Bild

Weihnachten 1978: Ein GI zu Besuch

Carolin Olivares Canas
Carolin Olivares Canas | Mainz | am 15.12.2017 | 195 mal gelesen

Weihnachten 1978: Die achtzehnjährige Lydia kann es kaum glauben. Ihre Eltern haben ihren amerikanischen Freund, einen GI, stationiert in den Lee Barracks, für Heiligabend eingeladen. Ob alles gutgeht? Leseprobe aus "Calling USA" von Paula Dreyser Die Familie empfing Steve freundlich. Lina erzählte ihm sofort von ihrem Mann, der am Ende des Zweiten Weltkrieges noch gefallen war. Lydia blieb kaum Zeit für die...

1 Bild

Das "Goldstein" früher und heute oder – zwei Zigarettenlängen für eine Zeitreise

Carolin Olivares Canas
Carolin Olivares Canas | Mainz | am 09.09.2017 | 338 mal gelesen

Im Unterschied zu heute waren die Kneipen der Mainzer Altstadt in den 70ern bei der Jugend sehr beliebt. Man ging nicht in die Neustadt – da war ja nichts – man ging ins Bluhm, in den Augustinerkeller ... Einige Kneipen waren auch bei den amerikanischen Soldaten sehr beliebt, so wie das Goldstein. Drei Frauen Mitte fünfzig stehen im Biergarten vom Goldstein und erinnern sich. „Wie eigenartig!“ Kopfschüttelnd zieht...

1 Bild

Wilhelm Neurohr: „WILL DEUTSCHLAND OPTION FÜR ATOMBEWAFFNUNG?“ 2

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 30.03.2017 | 28 mal gelesen

Leserbrief an das Medienhaus Bauer, Politikredaktion: „WILL DEUTSCHLAND OPTION FÜR ATOMBEWAFFNUNG?“ Sind die regierenden Koalitionsparteien in Deutschland von allen guten Geistern verlassen? Die am 27. März begonnenen Verhandlungen der UNO-Generalversammlung mit 130 Staaten über ein vollständiges Verbot der Atomwaffen weltweit wurden von der Bundesrepublik Deutschland nicht unterstützt, sondern boykottiert! Ihre...

Dankesrede v. Gorbi (Video) u. Neujahrsbotschaft der Deutschen Mitte

Bruno aus Burgdorf
Bruno aus Burgdorf | Burgdorf | am 25.02.2017 | 30 mal gelesen

Ja, wir sind schon wieder auf dem besten (schlimmsten Wege) in einen kalten Krieg. Fragen wir uns doch, wem das eigentlich nützen würde - wenn er auch womöglich noch "heiß" werden würde? Uns bestimmt nicht! Säbelrasseln sicher auch nicht!! http://deutsche-mitte.de/neujahrsbotschaft-2017/

1 Bild

Der Kalte Krieg - Ursachen, Geschichte, Folgen 1

Annette v. Stieglitz
Annette v. Stieglitz | Langenhagen | am 14.10.2016 | 76 mal gelesen

Langenhagen: Treffpunkt | Vor dem Hintergrund angespannter Ost-West-Beziehungen und der Debatte über eine Wiederkehr des Kalten Krieges blickt die Ausstellung auf die Jahrzehnte zwischen 1945 und 1991 - vom Ende des Zweiten Weltkriegs bis zur Auflösung der Sowjetunion. Sie arbeitet die weltanschaulichen, politischen, militärischen und wirtschaftlichen Ursachen des Kalten Krieges in globaler Perspektive heraus und zeigt, dass dieser Konflikt die...

3 Bilder

Erhard Eppler: Gegen Russland einen Bruchteil des Horrors wiedergutmachen 25

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 07.07.2016 | 179 mal gelesen

„Wer als Deutscher über Russland und seine Menschen redet, auch über seine Politiker, seinen Präsidenten, muss im Gedächtnis haben, was heute vor 75 Jahren begann. Dann wird jede verletzende Arroganz verfliegen und sich das Bedürfnis regen, wenigstens einen Bruchteil des Horrors wiedergutzumachen.“ Das sagte Erhard Eppler am 22.6.2016 in einer Rede zum 75. Jahrestag des Krieges gegen die Sowjetunion. Er hebt sich wohltuend...

1 Bild

Wen es interessiert...

Wolfgang Lagenstein
Wolfgang Lagenstein | Garbsen | am 10.09.2015 | 63 mal gelesen

Garbsen: Rathausplatz | ...ab dem 17. Sept. findet im Rathaus Garbsen im Rahmen der Gesamtveranstaltung eine Ausstellung meiner Berliner "Mauerbilder", einer dokumentarisch/künstlerischen Bilderserie aus dem Jahr 1973, statt. Die Ausstellung umfasst 19 Bilder und ist vom 17. bis zum 25.09. im Rathaus Garbsen zu sehen, anschließend in der Aula des Schulzentrums 1, Planetenring 7 in Garbsen vom 28.09. bis zum 09. 10.2015

1 Bild

Wollen wir den nächsten Krieg? 4

Erster Geschichtenerzähler
Erster Geschichtenerzähler | Naumburg (Saale) | am 23.06.2015 | 189 mal gelesen

"Die USA planen "vorübergehend" schweres Militärgerät in die Nato-Staaten Mittel- und Osteuropas zu verlegen, um die Nato-Staaten für Bedrohungen aus Russland und von Terroristen zu wappnen." "Die US-Militärausrüstung soll zumindest zeitweise in Bulgarien, Estland, Deutschland, Lettland, Litauen, Polen und Rumänien stationiert werden. Zudem soll laut Carter die Zusammenarbeit der USA mit dem Nato-Cyber-Center in Estland...

53 Bilder

Erinnerungen an die DDR - Aus der Sicht eines Westlers 35

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Berlin | am 01.10.2014 | 3730 mal gelesen

Berlin: Alexanderplatz | Es gab einmal eine Zeit, und die ist jetzt fast ein Vierteljahrhundert her, da gab es nicht nur ein Deutschland, sondern es gab zwei deutsche Staaten: die Bundesrepublik Deutschland und die Deutsche Demokratische Republik. Mit dem Bestand dieser beiden Länder bin ich aufgewachsen, und es war für mich, im Gegensatz zu meinen Eltern und Großeltern, Normalität. Für mich und auch die anderen jungen Menschen meines Alters war das...

4 Bilder

Glienicker Brücke - Verbindung zwischen Berlin und Potsdam

Aniane Emde
Aniane Emde | Potsdam | am 06.05.2014 | 115 mal gelesen

Potsdam: Glienicker Brücke | Die Glienicker Brücke wurde 1907 errichtet und war lange Zeit ein legendärer Schauplatz des Kalten Krieges. Über sie tauschten die USA und die Sowjetunion Spione aus. Heute ist die Brücke eine unspektakuläre Verbindung nach Potsdam, hat jedoch einen sehr schönen Blick über die zauberhafte Havellandschaft zu bieten. Quelle und weitere Informationen:...

1 Bild

Buchvorstellung in der Bunkerkirche 1

Norbert Opfermann
Norbert Opfermann | Düsseldorf | am 17.11.2013 | 205 mal gelesen

Am Freitag, 15. November, fand in der Bunkerkirche St. Sakrament am Handweiser in Düsseldorf-Heerdt eine spannende Veranstaltung statt. Die Verlagsanstalt Handwerk und der Katholische Seelsorgebereich Linksrheinisches Düsseldorf luden zu einem Vortrag mit dem Thema „Deutschland und seine Bunker: von Schutzräumen zu Mahnmalen“ ein. Nicht nur die eisigen Temperaturen und der gewählte Ort, sondern auch die Buchvorstellung...

Atombunker im Garten oder im Keller?

Christian Baumeister
Christian Baumeister | Neusäß | am 26.10.2013 | 144 mal gelesen

Leben Sie mit einem Relikt aus dem kalten Krieg? Besitzen Sie einen Schutzraum der irgendwann in den 60ern bis 80ern errichtet wurde? Für einen Film sind wir auf der Suche nach Menschen und ihren speziellen Immobilien. Wenn Sie einen Schutzraum/Atombunker ihr eigen nennen und wenn Sie bereit sind, vor einer Kamera davon zu erzählen, dann melden Sie sich bei uns. Wir planen einen Dokumentarfilm über die Relikte des kalten...

Lügen, betrügen, manipulieren 3

Roland Sauter
Roland Sauter | Freilassing | am 05.08.2013 | 120 mal gelesen

Alles zu unserem Besten, ganz bestimmt. Wenn unsere amerikanischen Freunde die Daten unserer Firmen absaugen, dann bestimmt um damit US-Firmen davon abzuhalten, ähnliche Neuheiten auf den Markt zu bringen oder für lukrative Aufträge nicht blöderweise um wenige Dollar zuviel zu verlangen. Monopol-Nachrichtenagenturen und -Medien belügen uns ständig, daß es freie Marktwirtschaft geben würde. Privilegierte...

47 Bilder

Festung Brocken – Ein Berg einst unbesteigbarer als der Mount Everest 4

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Schierke | am 24.02.2013 | 15883 mal gelesen

Wernigerode: brocken | Der Harz hat eine Menge schönster Natur zu bieten. Für einen Nord- oder Mitteldeutschen bietet er sich, bevor mit dem Erzgebirge, dem Bayrischen Wald, dem Schwarzwald oder den Alpen noch höhere Berge beginnen, als attraktives Wanderziel an. Und ganz besonders natürlich der Brocken, der mit seinen 1141 Metern Höhe den höchsten Punkt dieses Mittelgebirges bildet. Seit eh und je war dieser Gipfel von Mystik und Aberglauben...

7 Bilder

Literaturtip : Konterspionage in der DDR 1

Your Beoland
Your Beoland | Bösel | am 09.09.2012 | 236 mal gelesen

Buchtip : Konterspionage - sie gilt im Gewerbe der Geheimdienste als die Königsdisziplin . Wenn man nämlich weiß , was die Spionageabwehr des Gegners vorhat , kann man die eigenen Leute besser schützen. Oder des Gegners Agenten umzudrehen versuchen ... Die Autoren , Schramm & Eichner , einst selbst in der Gegenspionage tätig , berichten erstmals über Erfolge und Niederlagen der Abteilung IX der DDR - Aufklärung , also...

1 Bild

Kalter Krieg in der Zone 30 1

Mirela Sevenich-Walter
Mirela Sevenich-Walter | Oberweser | am 25.03.2012 | 148 mal gelesen

Schnappschuss

Der Kniefall von Warschau - 40-jähriges Jubiläum am 7. 12. 2010

Mandy Kellner
Mandy Kellner | Gotha | am 07.12.2010 | 270 mal gelesen

Warschau (Polen): Ghettodenkmal | Der Kniefall von Warschau feiert heute, am 7. 12. 2010 sein 40-jähriges Jubiläum. Heute vor 40 Jahren schaffte der ehemaliger Bundeskanzler Willy Brandt mit dieser historischen Geste eine Grundlage zur Bewältigung des Kalten Krieges. Ganze 30 Sekunden harrte Willy Brandt, kniend und mit gesenktem Blick, vor dem Denkmal des Warschauer Ghettos als Stellvertreter des Deutschen Volkes aus. Mit dem Kniefall von Warschau trug...