Herzrhythmusstörungen

4 Bilder

Defibrillatoren helfen Leben retten

Franz Scherer
Franz Scherer | Friedberg | am 24.01.2021 | 86 mal gelesen

Friedberg: Freiwillige Feuerwehr Friedberg | Schnelle Hilfe ist gefordert, wenn unser Antriebsorgan Herz nicht tadellos arbeitet. Gestörte Herzfunktionen treten im Alltag immer häufiger auf. Die schnelle Erste Hilfe für Menschen in Not wird durch den sofortigen Einsatz von Defibrillatoren unterstützt. An vielen Orten in Friedberg/Bayern sind Defibrillatoren angebracht. Ein Defibrillator ist ein Gerät zur Behandlung von Herzerkrankungen, bei denen das Herz viel zu...

Die Wollnys: Zu viel Ärger? Papa Dieter leidet an Herzrhythmusstörung

Franziska Müller
Franziska Müller | News | am 24.06.2013 | 622 mal gelesen

Nicht nur in der Show „Die Wollnys“ musste Dieter Wollny viel einstecken, auch privat geht es gerade hoch her. Jetzt wurde bekannt, dass der Familienvater unter Herzrhythmusstörungen leidet. Ist der ganze Ärger auch Schuld der TV-Show? Dieter Wollny aus der RTL2-Doku-Soap „Die Wollnys – eine schrecklich große Familie“ wird zurzeit einfach von nichts verschon. Während er mit seiner Noch-Ehefrau im Ehekrieg um seine Kinder...

Teenagerin stirbt an Koffeinvergiftung – Verkaufsverbot für Energy-Drinks?

Franziska Müller
Franziska Müller | News | am 30.10.2012 | 816 mal gelesen

Nachdem in den USA ein 14-jähriges Mädchen 1,5 Liter eines Energy-Drinks innerhalb eines Tages getrunken hatte, starb sie an einer Koffeinvergiftung. Die Teenagerin hatte eine angeborene Herzschwäche. Momentan werden von der US-Gesundheitsbehörde fünf weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Energy-Drinks untersucht. Die deutsche Verbraucherzentrale in Hamburg fordert jetzt, ein Verkaufsverbot für Personen unter 18 Jahren zu...

Herzrhythmusstörungen

Johanna Ihle
Johanna Ihle | Fürstenfeldbruck | am 26.10.2010 | 144 mal gelesen

Fürstenfeldbruck: Sparkassensaal | Vortrag der Kardiologen Drs. Seibold und Morell im Zuge der Herzwoche 2010 über Herzrhythmusstörungen und deren Behandlung

Ein dauerhaftes Gesundheitsmilieu etablieren - Informationen vom Alpenparlament

Stephan Petrowitsch
Stephan Petrowitsch | Neusäß | am 18.06.2008 | 768 mal gelesen

Trotz ständig steigender Ausgaben im Gesundheitswesen werden die Menschen immer kränker - ein scheinbares Paradoxon. Vier Referenten des Alpenparlaments beschreiben wie ein dauerhaftes Gesundheitsmilieu etabliert werden kann, und definieren damit ihren Weg aus dieser Krise des Gesundheitssystems. Für Günter Albert Ulmer, Autor von etwa 100 Büchern, liegt die Ursache im Therapieren an Symptomen anstatt des Herangehens an...