Grüner Faden

1 Bild

Bezirksrat Döhren-Wülfel: SPD schlägt einen digitalen Rundgang zu den Sehenswürdigkeiten im Stadtteil vor

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 14.09.2020 | 24 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | Als Ersatz für den Grünen Faden: Besucher sollen auf Vorschlag der SPD zukünftig mittels einer App zu Döhrens Sehenswürdigkeiten geleitet werden. Außerdem Thema im Bezirkrat: Nutzung eines neugebauten Radweges durch Autofahrer und die fehlenden kleinen Brücken im Expo-Park. Auf Wunsch der CDU sollen außerdem die Bürgervertreter über den aktuellen Stand zum Veloroutenkonzeptes informiert werden. Mehr auf Stadtreporter.de

2 Bilder

Bezirksrat Döhren-Wülfel: Lange Tagesordnung auf der letzten Sitzung vor der Kommunalwahl 4

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 09.09.2016 | 68 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | Die Tagesordnung umfasste fünf Seiten: Auf ihrer letzten Sitzung vor der Kommunalwahl am gestrigen Donnerstag (8. September) hatten sich die Politiker des Bezirksrates Döhren-Wülfel noch einmal viel vorgenommen. Einige der interessantesten Punkt des langen Abends im Saal des Freizeitheimes Döhren: Neue Schiedsfrau In Döhren-Wülfel gibt es eine neue ehrenamtliche Streitschlichterin. Einstimmig wählte der Bezirksrat die...

2 Bilder

Bezirksrat malte den Grünen Faden nach

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 20.05.2016 | 73 mal gelesen

Hannover: Döhren | Ein Freitagnachmittag Ende Mai. Mitglieder des Bezirksrats Döhren, Vertreter der Glockseeschule und einige Bürger treffen sich auf dem Fiedelerplatz. Mit dabei: zwei vollbeladene Bollerwagen mit rot-weißen Verkehrshütchen und viel grüner Farbe. Die kleine Gruppe macht sich auf, Döhrens grünen Faden zu erneuern. Die Arbeitsgemeinschaft Döhrener Vereine (AGDV) hatte den Strich zum ersten Mal 1983 zur 1000-Jahr-Feier auf das...

6 Bilder

Damals in Döhren: Als die Ricklinger nach Döhren wanderten 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 23.04.2016 | 41 mal gelesen

Hannover: Döhren | Im Mai 1985 schnürten fast 100 Ricklinger ihre Wanderstiefel und packten den Rucksack. Das Freizeitheim Ricklingen und die Arbeitsgemeinschaft der Ricklinger Vereine hatten zu einem Ausflug ins Grüne eingeladen. Erkundet wurde die Südliche Leineaue und die Historie vom östlichen Nachbarstadtteil Döhren. Die Ricklinger Bürger unter der Leitung von Hans-Georg Dullinger wurden auf der anderen Seite der Leine schon erwartet. Eine...

2 Bilder

Bezirksrat Döhren-Wülfel im Juni: Erhaltungssatzung für Alt-Döhren geplant 3

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 11.06.2015 | 75 mal gelesen

Hannover: Döhren | Überraschende Antwort der Verwaltung auf eine Anfrage der SPD. Die Stadt erarbeitet gerade für den Bereich von Alt-Döhren eine Erhaltungssatzung. Der Flair und das Straßenbild des um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert historisch gewachsenen damaligen „Neubaugebietes“ nördlich des alten Dorfes soll so bewahrt werden. Das wurde auf der jüngsten Sitzung des Bezirksrats Döhren Wülfel Anfang Juni bekannt. Eigentlich hatte die...

4 Bilder

Damals in Döhren: In einer Eckkneipe entstand die Idee zum Grünen Faden

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 03.08.2012 | 412 mal gelesen

Hannover: Döhren | Seit über 30 Jahren gehe ich mit der Kamera auf Pirsch und begleite das Geschehen im heutigen Stadtbezirk Döhren-Wülfel fotografisch. Einige der Aufnahmen von damals scanne ich jetzt nach und nach ein, um sie ins digitale Zeitalter herüber zu retten. Unter der Überschrift "Damals in Döhren" bzw. "Damals in ..." möchte ich den myheimat-Usern kleine Einblicke in mein Fotoarchiv geben. Vielleicht erinnert sich ja der eine oder...

4 Bilder

Schönes Döhren - "„… den Grünen Faden neu beleben!“ 2

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Döhren-Wülfel-Mittelfeld | am 28.06.2009 | 858 mal gelesen

Döhren ist ein schöner Stadtteil. Bezirksbürgermeisterin Christine Ranke-Heck ging mit ein paar Genossen aus SPD-Fraktion und Ortsverein noch einmal eine historische Route ab. Zur 1000-Jahr-Feier des Stadtteils 1983 hatten damals die Döhrener Vereine einen grünen Faden durch den Ort gezogen. Dieser Weg führte an allerlei Sehenswerten und Bemerkenswerten aus der Historie des Stadtteils vorbei. Der auf das Pflaster gemalte...