Gehälter

3 Bilder

SKANDAL !!! 21

Francis Bee
Francis Bee | Hannover-Mitte | am 11.12.2016 | 243 mal gelesen

Hannover: Am Hohen Ufer | … kann man die SPD noch wählen? Heute, am 11.12.2016 … im Radio auf NDR2 hörte ich es gegen Mittag: die niedersächsische Landesregierung, derzeit unter MP Weil (SPD), hat verlauten lassen, dass Angehörige des Parlaments in jedem Fall und egal, wie lange sie tätiges Mitglied waren, hätten in Zukunft Anspruch auf Pension - natürlich in einer erhöhten Preisliga, da es sich um Mitglieder von Führungskräften handelt und nicht...

EU will Managergehälter deckeln 2

wilhelm stümpfel
wilhelm stümpfel | Pattensen | am 10.03.2013 | 89 mal gelesen

Die Manager in Europa werden nervös, will doch die EU an ihren Gehältern rütteln. Können mir richtig leid tuen. Aber was ist mit den Gehältern unsere Fußballgötter? Wer, oder wann wird daran gerüttelt, damit Otto Normalverbraucher auch mal wieder ins Stadion gehen kann? Unser schönes "Niedersachsenstadion", ach nein, AWD Arena, verliert seinen Namen, weil die Vorderungen von 96 an dem Marschmeier Konzern zu hoch...

1 Bild

Sei einfach besser in der Job-Bewerbungsrunde: Potenzial- und Gehalts-Analsyse

Reinhard Spörer
Reinhard Spörer | Soest | am 09.09.2012 | 337 mal gelesen

Soest: Campus | Lübecker Ring 2 Gebäude 2, 1. Etage, Raum 02.113 Dies ist ein Termin-Tipp von http://www.Leitung.Karrieretag-Soest.de - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Do., 22. November 2012, 16 Uhr: Potenzial- und Gehalts-Analsyse (kostenfrei) 1, Deine Persönlichkeit: Persönlichkeit ist der Schlüssel zum Erfolg – der G.P.O.P. (= Golden Profiler Of Personality) als...

1 Bild

Selbstbedienungsladen: Bundesregierung in Berlin 11

H. K.
H. K. | Augsburg | am 21.08.2012 | 279 mal gelesen

http://www.welt.de/politik/deutschland/article108705996/Ehrensold-fuer-Christian-Wulff-steigt-um-18-000-Euro.html Wenn man diese Zeilen liest, da kann man bei der momentanen Hitze nur noch vor Wut in die Luft gehen. Es ist doch nicht zu fassen, dass Herr ex Bundespräsident Christian Wulff zu seinen sonstigen Einkünften und dem Ehrensold für seine kurze Amtszeit mit 199.000.- Euro (monatlich 16.600.- Euro) honoriert,...

Wie viel verdient man bei der UNESCO? Praktikum bei der UNESCO? Dann sind auch deine Daten weg!

Celina Frisch
Celina Frisch | Berlin | am 29.04.2011 | 962 mal gelesen

Nach Sony, Apple und Facebook treffen die Datenschutz-Schlagzeilen auch die UNESCO. Wer sich als Praktikant bei der UNESCO beworben hatte oder dort seine Daten zwecks Job-Angebot eingereicht hatte, wurde nun bitter enttäuscht. Selbst wenn er die Stelle bekam. Denn weil die UNESCO Daten von Bewerbern unverschlüsselt in zwei Datenbanken im Netz gespeichert wurden, war der Zugriff darauf für Außenstehende nicht schwierig....

1 Bild

Auf ein Wort: Sind unsere Beamten überflüssig? 30

Wilfried Bauer
Wilfried Bauer | Königsbrunn | am 14.01.2011 | 1163 mal gelesen

Führende Fachleute und Wirtschaftsexperten haben nach Medienberichten in dieser Woche, so auch in der Augsburger Allgemeinen vom 11. Januar 2011, davor gewarnt, dass sich die Versorgungsausgaben für Beamte aus Bund, Ländern und Gemeinden bis zum Jahr 2050 auf rund hundert Milliarden verdreifachen werden. Sie "empfehlen" die Pensionen zu überdenken und fordern niedrigere Pensionen. Dies kann man sicher nicht ganz so im Raum...

Insolvenz bei Bohnacker

Themenradar Bayern
Themenradar Bayern | Günzburg | am 05.11.2010 | 567 mal gelesen

gefunden auf DONAU3FM (Artikel lesen) Günzburg: Der Regalhersteller Bohnacker in Rottenacker mit 220 Mitarbeitern hat laut ?Südwestpresse? Insolvenzantrag gestellt. nbsp;Das Unternehmen habe die Oktober-Gehälter nicht zahlen können. Die Mitarbeiter fürchten nun um ihre Jobs, und das trotz voller Auftragsbücher. Grund für die Insolvenz sollen Streitigkeiten zwischen den Besitzern, einer Erbengemeinschaft, sein.

1 Bild

Auch die Reichen sparen... 10

Luis Walter
Luis Walter | Krumbach | am 02.01.2009 | 276 mal gelesen

So ist es nun mal in Krisenzeiten wo alles etwas mehr kostet und man nicht so viele Gewinne macht wie sonst üblich. Und so ist wohl bei den Reichen so schnell ein Tausender weg wie bei uns ein Zehner. Aber selbst in der Politik will man jetzt ja auch sparen anfangen, denn irgendwer muss ja mit einem guten Beispiel voran gehen. So hat Josef Ackermann großzügiger Weise auch auf sein Jahresbonus verzichtet und hat 2008 mal...

1 Bild

Es gibt immer einen Grund...... 16

Luis Walter
Luis Walter | Krumbach | am 07.07.2008 | 570 mal gelesen

......um Preise und Dienstleistungen anzuheben. Mal sind es die steigenden Energiekosten, mal die teuere Beschaffung von Material. Gehen die Rohstoffe nach oben, so hat es immense Auswirkungen auf den Hersteller, der ohne eine Preiserhöhung wohl Pleite ginge. Milch - und Getreidepreise sind gestiegen. Getreide, weil es rar geworden ist, weil der Landwirt bei der Biogasanlage mehr Gewinn damit erzielt. Und das die...

1 Bild

Hausärzte gegen Kassen..... 1

Luis Walter
Luis Walter | Krumbach | am 31.01.2008 | 298 mal gelesen

Mindestlöhne fordern nicht nur Arbeiter sondern auch die Hausärzte. Und weil sich die Kassen da etwas quer stellen gab es einen Protest in Nürnberg. Noch obligatorisch wurden die Kassenzulassungen zurückgegeben. Meist freut sich ein dritter wenn zwei sich streiten, doch in diesem Falle sind die Dritten wieder mal die Dummen.

1 Bild

Gerechtigkeit für alle? Manager sahnen ab, Gehälter sind am 20. aufgebraucht. 3

Roland Greißl
Roland Greißl | Landsberg am Lech | am 16.01.2008 | 488 mal gelesen

Enzo Rossi, italienischer Nudelfabrikant, hat es versucht: Einen Monat lang wollte er mit seiner Familie (zwei Kinder) vom Durchschnittsgehalt seiner Mitarbeiter leben. Am 20. des Monats war das Gehalt aufgebraucht. Spontan erhöhte er das Gehalt / den Lohn aller Mitarbeiter um 200 Euro und zahlte weitere Prämien. In „Menschen bei Maischberger“ (ARD, 15.01., 22,45 Uhr) wurde die soziale Ungleichheit unserer Gesellschaft...

2 Bilder

Managergehälter und die „soziale Schere“ 2

Roland Greißl
Roland Greißl | Landsberg am Lech | am 11.01.2008 | 360 mal gelesen

Um es vorwegzunehmen: Wenn überlegt wird, von staatlicher Seite Manager-Gehälter zu begrenzen, ist dies der falsche Ansatz. Nicht wegen der sog. „Neid-Debatte“, sondern weil es dazu keinerlei gesetzliche Handhabe gibt. Der Weg muss in eine völlig andere Richtung gehen.

3 Bilder

Managergehaltserhöhung contra Rentenerhöhung 10

Luis Walter
Luis Walter | Krumbach | am 26.03.2007 | 410 mal gelesen

Mann, dau muass ma ja richtig bedaura, dia Herra Manager, denn „nur“ rund 16,5 % hand se Gehaltserhöhung kriagt. Und des bei ra durchschnittlicha Gewinnschteigerung von 18,7 %, dia se erzielt hand. Wia ungerecht doch dia Wirtschaft isch, mit kommad glei Träna..... Na ja, und a Rentner, der kommt guat weg, hat nix erwirtschaftet und kriagt trotzdem 0,5 % meahr......