Elsbeere

5 Bilder

Und noch einmal pflanzten wir mit Hartwig und Gerlinde Jork aus Prießnitz Speierling und Elsbeere. ( siehe dazu auch Artikel vom 03. Januar 2013 ) 13

Hildegard Kühn
Hildegard Kühn | Prießnitz | am 15.05.2013 | 675 mal gelesen

Prießnitz/ Großwilsdorf/ Toten Täler I Wir waren angenehm überrascht, denn die ersten Bäumchen, die wir im Dezember 2012 gepflanzt haben, tragen dicke Knospen oder sogar schon Blätter. Bis auf eines- das hat man uns einfach " entwendet ". Um die halbseitig bepflanzte Allee bis zum Eingang Naturschutzgebiet/ Orchideenwanderweg in den Toten Tälern zu vervollständigen, pflanzten wir am 04.Mai 2013 noch einmal vier Elsbeeren...

1 Bild

Aus ihrer Idee und seinem Steckenpferd entstand eine Allee aus Speierling und Elsbeere 30

Hildegard Kühn
Hildegard Kühn | Prießnitz | am 03.01.2013 | 786 mal gelesen

Prießnitz/ Großwilsdorf Sie hatte so eine Idee, Gerlinde Jork aus Prießnitz, die vor 43 Jahren Forstfacharbeiter gelernt hatte, später aber als Erzieherin in der hier ansässigen Kita tätig war. Es hat sie die ganzen Jahre nicht losgelassen, sie fühlte sich immer verbunden mit dem Wald, den Bäumen, der Natur. "Wollen wir nicht eine Allee anpflanzen mit Bäumen wie Speierling und Elsbeere?" Ihr Mann Hartwig,...

3 Bilder

Elsbeere – Baum des Jahres 2011

Urte Langer
Urte Langer | Olching | am 26.04.2011 | 468 mal gelesen

Kennen Sie die Elsbeere? Nein? Dann ergeht es Ihnen wie vielen anderen, wie eine Blitzumfrage des Kuratoriums Baum des Jahres e.V. aufweist. Um dem entgegenzuwirken, hat das Kuratorium die Elsbeere (Sorbus torminalis) zum Baum des Jahres 2011 ausgerufen. Sie ist eine Verwandte der Vogelbeere, mit bot. Bezeichnung:Sorbus aucuparia. Obwohl sie ihrer Standortanpassung nach fast überall in Deutschland wachsen könnte, ist sie bei...

2 Bilder

„Baum des Jahres“ schmückt Recyclinghof Frauenstetten 1

Gemeinde Buttenwiesen
Gemeinde Buttenwiesen | Buttenwiesen | am 13.04.2011 | 342 mal gelesen

Die Elsbeere ist ein attraktiver und nützlicher Baum Am Recyclinghof Frauenstetten wird derzeit ein Grüngürtel angepflanzt, der aus verschiedenen heimischen Baumarten besteht. Darunter befindet sich auch die Elsbeere, der „Baum des Jahres 2011“. Mit ihrer gemeinsamen Aktion wollen die Gemeinde Buttenwiesen und die Forstdienststelle Buttenwiesen auf den Variantenreichtum und den Nutzen heimischer Baumarten hinweisen....

1 Bild

Elsbeere Baum des Jahres 2011

Brigitte Obermaier
Brigitte Obermaier | Adelschlag | am 06.03.2011 | 908 mal gelesen

Adelschlag: Weißenkirchen | . Elsbeere - Baum des Jahres 2011 Nein die Elsbeere kenne ich nicht. Darum habe ich mich über Wikipedia schlau gemacht. Die Beeren in rot sind klein und für Vögel geeignet. http://de.wikipedia.org/wiki/Elsbeere Die Elsbeere hat im Laufe der Jahrhunderte viele Namen erhalten, wie beispielsweise den Namen Ruhrbirne, da die Früchte ein bekanntes Mittel gegen die Ruhr waren. Weiterhin ist sie auch unter den Namen...