Dorfschmiede

1 Bild

Schon wieder so kalt! Da hilft nur eins: Nasenwärmer aus dem Maskenmuseum Diedorf 2

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 04.05.2018 | 29 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | Schnappschuss

12 Bilder

Ausstellung von Barbara Dix in der alten Diedorfer Dorfschmiede (Vernissage 29. April 2018, 14.00 Uhr) mit Farbradierungen in der Hayter-technik

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 01.03.2018 | 123 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | In unserer alten Dorfschmiede, unserem Seminar,- Kurs,- und kleinem Ausstellungsraum freuen wir uns auf die farbig stark nuancierenden Tiefdruckgraphiken unserer weit über Diedorf hinaus bekannten Künstlerin Barbara Dix. Fantastische Landschaften ziehen in Ihren Bann und führen den interessierten Betrachter in ferne und doch so verständliche Welten. In Korrespondenz zu diesen Farbradierungen zeigen wir japanische...

58 Bilder

Wo die Welt Kopf steht: Diedorf , 1. Mai Künstlerfest im Künstlerhof (Teil 2)

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 01.03.2018 | 97 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | In unserer alten Dorfschmiede, unserem Seminar,- Kurs,- und kleinem Ausstellungsraum freuen wir uns auf die farbig stark nuancierenden Tiefdruckgraphiken unser weit über Diedorf hinaus bekannten Künstlerin Barbara Dix. Fantastische Landschaften ziehen in Ihren Bann und führen den interessierten Betrachter in ferne und doch so verständliche Welten. In Korrespondenz zu diesen Farbradierungen zeigen wir japanische Landschaften...

120 Bilder

Wo die Welt auf dem Kopfe steht: Diedorf 1. Mai Haus der Kulturen (1.Teil) 2

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 01.03.2018 | 104 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen |  Maskenmuseum, Künstlerhof und alte Dorfschmiede feiern am 1. Mai Ihr Künstlerfest zeitgleich und nur einen Katzensprung vom großen Diedorfer Maimarkt in der Lindenstrasse 1, gleich an der Bundesstrasse 300, Bushaltestelle: Maskenmuseum/ Diedorf Zentrum. Down under – untendrunter unserer geliebten und viel getretenen Weltkugel müssen die Menschen ja auf dem Kopf stehen- eigentlich- dachte ich früher als kleines Kind, wenn...

3 Bilder

Der Kompass aus schwarzem Ziegenhorn 1

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 01.03.2018 | 52 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | Erst als der Glutball der roten Sonne tief hinter den endlosen Weiten der mit schwarzen Felspusteln gesprenkelten Sandwüste versunken war, wälzte sich der junge Targi unter seinem Versteck heraus, in dem er vor der sengenden Hitze tagsüber zur Ruhe gelegen hatte. Vorsichtig vermied er es aber dabei die stützenden Hände aus dem Schattenwurf des scharfkantig flachen Basaltsplitters heraus auf zu setzen, um ja nicht mit dem...

4 Bilder

Geschichtliches aus Döhren-Wülfel: Die Reste von Döhrens alter Schmiede wanderten in den Museumskeller

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 15.05.2016 | 97 mal gelesen

Hannover: Döhren | Die ehemalige Zweigstelle der Stadtsparkasse an der Ecke Abelmannstraße/Landwehrstraße (heute ist in den Räumen eine Zahnarztpraxis) hieß „Alte Schmiede“. Davor wartete hier ein Wirt auf Gäste, servierte Essen und Getränke. Der Name seines Restaurants: „Alte Schmiede“. Richtig getippt: Beide Namen erinnerten an den Döhrener Schmied, der in seiner hier gelegenen Werkstatt das glühende Eisen bearbeitete. Seit Jahrzehnten ...

24 Bilder

Diedorfer Pferdestärken.

www.maskenmuseum.de michael stöhr
www.maskenmuseum.de michael stöhr | Diedorf | am 13.09.2012 | 398 mal gelesen

Diedorf: haus der kultur(en) | Wir werden hier in den Stauden auch immer städtischer. So hat Diedorf ja unlängst die S-bahn-wegweiser nach München montiert bekommen. Längst gehören wir ja schon zu „Greater Munich“. Über den Flüsterasphalt unserer Bundesstraße galoppieren täglich Hunderte von Pferdestärken. Natürlich darf man aber auch darauf stolz sein, so wie auf einiges andere in Diedorf auch. Kaum noch bekannt ist dagegen bei uns der alte Brauch zu...

Künstler Zeit in der Ausstellung

Nicole Bronder
Nicole Bronder | Diedorf | am 20.09.2011 | 173 mal gelesen

Diedorf: Dorfschmiede/Maskenmuseum | .

10 Bilder

Die alte Dorfschmiede 12

Harry Clemens
Harry Clemens | Angelburg | am 31.08.2010 | 1582 mal gelesen

Angelburg: Schelde-Lahn-Str.11 | Ein über 5000 Jahre altes Handwerk, eines der ältesten - das Schmiedehandwerk ist am Aussterben. Dieses Schicksal hat in den letzten Jahren leider auch viele andere Handwerks -Kleinbetriebe ereilt und der Trend macht auch vor dem Hinterland nicht halt. Vor der hektischen Zeit des Autos, des Pc`s und Google, der mobilenTelefone, des Fernsehens und der Discos und Großveranstaltungen gab es in den Dörfern noch häufiger...

8 Bilder

Geschichte: In einem Hirtenkaten des 18. Jahrhunderts

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Schwerin | am 22.06.2010 | 964 mal gelesen

Schwerin: Mueß | Wer den sanierten Hirtenkaten aus dem 18. Jahrhundert betritt, kann kaum nachvollziehen, unter welchen Bedingungen die Ärmsten eines Dorfes leben mussten. Es fehlen der Herdqualm, die Ausdünstungen der Tiere, die lästigen Insekten, und wie die räumliche Enge zu ertragen war, wenn bis zu 16 Personen in der Kate wohnten, lässt sich nur erahnen. Die Ausstattung mit Mobiliar, Haushaltsgegenständen und Arbeitsgeräten dokumentiert...

8 Bilder

Zum Ort der Schmiede in Diedorfs Mitte 2

michael stoehr
michael stoehr | Neusäß | am 04.06.2010 | 402 mal gelesen

Neusäß: steppach | Steppach-Vogelsang: Als am Anfang des 20. Jhdts Kutschen und Pferdefuhrwerke vorsichtig den Sandberg von Steppach Richtung Ulm mit angezogenen Bremsen herunterholperten, als in der entgegengesetzten Richtung Postreiter mit Depeschen nach Augsburg hinaufstürmten, mußte wohl manche Reise ungewollt in Vogelsang unterbrochen werden. Ein Pferd lahmte, wurde ausgeschirrt und zielstebig zum nächsten Ort...

Das alte Lehrter Dorf im Wandel der Zeit 2

Lothar Rolf Luhm
Lothar Rolf Luhm | Lehrte | am 21.08.2009 | 970 mal gelesen

Wie aus der alten Dorfschmiede eine Glücksschmiede wurde Vor rund 150 Jahren von Hufschmied Carl August Christian Oberg erbaut Von Lothar Rolf Luhm Lehrte. Der Zahn der Zeit hat mit der alten Lehrter Dorfschmiede an der Osterstraße N. 13 kein Erbarmen. Aus den Fugen zwischen den ausgewaschenen Backsteinen bröckelt Mörtel, seit das Feuer in der Esse erloschen ist. Unter Denkmalschutz steht das alte Gemäuer nicht,...