Bremer Friedensforum

6 Bilder

Friedensdemonstration in Bremerhaven gegen "Defender Europe 2020"

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremerhaven | vor 3 Tagen | 237 mal gelesen

Bremerhaven: Gedächtniskirche | Die Bremerhavener "Initiative Mut zum Frieden" und das Bremer Friedensforum rufen am Samstag, 22. Februar, zu einer Demonstration anlässlich des Großmanövers "Defender 2020" in Bremerhaven auf. Start ist um 11 Uhr an der Großen Kirche, Bürgermeister-Smidt-Straße 45. Die Medienberichte lassen bereits erahnen, welche Ausmaße diese Kriegsübung haben wird. Die größte US-Truppenverlegung nach Europa seit 25 Jahren läuft über...

1 Bild

Antje Weithaas & Ural Philharmonic Orchestra in Bremen

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 16.11.2019 | 42 mal gelesen

Konzert-Highlight am Sonntag, 17. November 2019, 20 Uhr, in "Die Glocke", Bremen Das Ural Philharmonic Orchestra ist auf Europa-Tour und macht zum ersten Mal auch #Bremen seine Aufwartung. Als eines der führenden russischen Orchester bringen sie ihr ureigenstes Repertoire mit: Ein romantisches Tschaikowski-Programm. Details PROGRAMM (English Below): Tschaikowski, Violinkonzert D-Dur op. 35 Tschaikowski,...

5 Bilder

Bremerinnen und Bremer gedenken der Opfer der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 05.08.2019 | 85 mal gelesen

Bremen: Marktplatz | Mit einer Mahnwache erinnern das Bremer Friedensforum, IPPNW, Bremische Stiftung für Rüstungskonversion und Friedensforschung, Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigung der Kriegsdienstgegner (DFG-VK), Juristen und Juristinnen gegen atomare, biologische und chemische Waffen, für gewaltfreie Friedensgestaltung (IALANA), Nordbremer Bürger gegen den Krieg und #Aufstehen Bremen an den 74. Jahrestag der Atombombenabwürfe auf...

1 Bild

Friedens- und Abrüstungsfrage muss Teil der Bremer Koalitionsverhandlungen sein

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 11.06.2019 | 41 mal gelesen

Offenen Brief Bremer Friedensforum an die Verhandlungsdelegationen von der SPD, den Grünen und der Partei Die Linke in Bremen Sehr geehrte Damen und Herren, die Mehrheit der bundesdeutschen, so auch der Bremer Bevölkerung spricht sich gegen Rüstungsexporte und die Erhöhung der Rüstungsausgaben aus, will das Verbot von Atomwaffen und gute Beziehungen zu Russland. In diesem Sinn hofft das Bremer Friedensforum, dass die...

2 Bilder

Abrüsten, abrüsten, abrüsten! Aktion des Bremer Friedensforums vor dem Bremer Dom 2

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 02.11.2018 | 119 mal gelesen

Bremen. Zu Beginn der bundesweiten Aktionstage der Friedensbewegung mit der erfolgreich angelaufenen Unterschriften-Aktion „Abrüsten statt aufrüsten“ hat das Bremer Friedensforum www.bremerfriedensforum.de eine Mahnwache vor dem Bremer Dom durchgeführt. Bremer Bürgerinnen und Bürger fanden sich ein, um vor den Haushaltsberatungen des Bundestages für einen Stopp der Rüstungsausgaben zu demonstrieren. Während die einen mit...

7 Bilder

Antikriegstag in Bremen

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 30.08.2018 | 43 mal gelesen

Bremen: Marktplatz | Bremen. „Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus!“ – unter diesem Motto erinnern seit 1957 bundesweit Gewerkschaften und Friedensgruppen jährlich am 1. September, dem Jahrestag des Überfalls der deutschen Wehrmacht auf Polen 1939, an die schrecklichen Folgen von Gewalt und Faschismus, Aufrüstung und Krieg. In Bremen laden der DGB, das Bremer Friedensforum und Arbeit und Leben am Freitag, 31. August, um 18 Uhr in das...

15 Bilder

Bremerinnen und Bremer gedenken der Opfer der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki 1

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 07.08.2018 | 111 mal gelesen

Bremen: Marktplatz | Am 6. und 9. August jährten sich die Atombombenabwürfe der USA auf Hiroshima und Nagasaki zum 73. Mal. Mit einer Mahnwache und Kundgebung erinnerten das Bremer Friedensforum, die Ärzteorganisation IPPNW, Bremische Stiftung für Rüstungskonversion und Friedensforschung, Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigung der Kriegsdienstgegner (DFG-VK), Juristen und Juristinnen gegen atomare, biologische und chemische Waffen (IALANA)...

8 Bilder

Flaggentag der Mayors for Peace - Fotoaktion in Bremen: „Herolde des Friedens fordern: Atomwaffen stoppen!“

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 09.07.2018 | 66 mal gelesen

Bremen: Rathaus | Ein Jahr, nachdem 122 Staaten bei den Vereinten Nationen für einen Atomwaffenverbotsvertrag gestimmt haben, setzten die "Mayors for Peace – die Bürgermeister für den Frieden" – bei ihrem weltweiten Flaggentag erneut Zeichen für eine friedliche Welt ohne Atomwaffen. Da der Bremer Bürgermeister, selbst ein Bürgermeister für den Frieden, aus protokollarischen Gründen sich nicht imstande sieht, am 8. Juli, am jährlichen...

1 Bild

Rassismus ist ein Verbrechen – Wir sind alle Kanaken 12

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 01.05.2018 | 491 mal gelesen

In der Monitor-Sendung vom 19. April 2018 wurde unter dem Titel „Rassismus pur“ von einem Werbeplakat der DAK und seinen Folgen berichtet: https://www.youtube.com/watch?v=iFHYzw2rLVw „Das Plakat zeigt werdende Eltern, ein Ultraschallbild in der Hand. Die Schwangerschaftswerbung einer Krankenversicherung und Awounou und seine Freundin waren die Models. Eine große Kampagne – 27.000 Plakate bundesweit.“ So die schriftliche...

7 Bilder

Bremer Bürgermeister: Für eine atomwaffenfreie Welt! 17

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 20.11.2017 | 114 mal gelesen

Bremen: Marktplatz | Als Beitrag zum bundesweiten Aktionstag der Friedensbewegung am 18. November versammelten sich trotz strömendem Regen etwa 150 Bremer Bürgerinnen und Bürger, unter ihnen ihr Bürgermeister Carsten Sieling, auf dem Marktplatz. Zu Beginn sprach der Arzt Lars Pohlmeier als Vertreter der weltweiten Organisation „Internationale Ärzte zur Verhütung des Atomkrieges, Ärzte in sozialer Verantwortung“ (IPPNW). Er wandte sich...

3 Bilder

Aktionstag der Friedensbewegung: Bremer Gratulation an Friedensnobelpreisträger - Bürgermeister Sieling spricht auf Kundgebung

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 10.11.2017 | 44 mal gelesen

Bremen: Marktplatz | Bremen. Bremer Gruppen beteiligen sich am Samstag, 18. November, an dem bundesweiten Aktionstag der Friedensbewegung. Für ein Ende der weltweiten Kriege und Konflikte, für Abrüstung und eine atomwaffenfreie Welt sollen Zeichen gesetzt werden. In der Hansestadt rufen am Samstag, 18. November, um 13 Uhr IPPNW (Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges, Ärzte in sozialer Verantwortung), ICAN und das Bremer...

3 Bilder

Holger Hertwig schenkt sein Gemälde „Brüder“ dem Bremer Friedensforum

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 11.10.2017 | 69 mal gelesen

Bremen: Mitte | Der Bremer Künstler Holger Hertwig überreichte jetzt dem Bremer Friedensforum in der Villa Ichon sein Bild „Brüder“ als Schenkung. Diese antimilitaristische Arbeit (60 mal 80 Zentimeter, Acryl auf Leinwand) zeigt zwei Soldaten unterschiedlicher, "verfeindeter" Nationen, die umarmend und verbrüdernd vor der bedrohlichen Kulisse eines Panzers sitzen. Das Gemälde bildet Menschen ab, die bei aller Ohnmacht widerständig für den...

6 Bilder

Glückwunsch aus Bremen zum Friedensnobelpreis an ICAN 1

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 09.10.2017 | 38 mal gelesen

Bremen: Mitte | Die "International Campaign to Abolish Nuclear Weapons" (ICAN) erhält den diesjährigen Friedensnobelpreis. Die Entscheidung des Nobelpreiskomitees in Oslo findet die volle Unterstützung des Bremer Friedensforums. http://www.bremerfriedensforum.de/909/mitteilungen/Glueckwunsch-aus-Bremen-zum-Friedensnobelpreis-an-ICAN/ "Wir empfinden die Entscheidung als eine Ermutigung für die Friedensbewegung im Kampf für die Ächtung...

4 Bilder

Podiumsgespräch mit Folker Hellmeyer und Rudolf Hickel

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 29.09.2017 | 118 mal gelesen

Zwei Tage nach der Bundestagswahl diskutierten Folker Hellmeyer und Rudolf Hickel in Bremen zum Themenkomplex: "Russland, Europa und die USA im geopolitischen Spannungsfeld - Eine neue Ost- und eine neue Westpolitik sind überfällig!" "Die Seidenstraße (one-Belt-one-Road) ist konstruktiv. Die Regime-Change-Politik ist destruktiv!", sagte Folker Hellmeyer - der als Chefanalyst und Fondsmanager der Bremer Landesbank in den...

3 Bilder

Zehntägiger Friedensritt macht in Bremen Station

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 15.07.2017 | 84 mal gelesen

Bremen: Bremen | Friedensritt 21. bis 30. Juli 2017 "Stoppt das Geschäft mit dem Tod! Nehmt den Kriegen die Waffen!"/Gemeinsame Aktionen mit Bremer Friedensinitiativen Bremen. „Stoppt das Geschäft mit dem Tod! Nehmt den Kriegen die Waffen! “ ist das Motto des diesjährigen Friedensritts, der vom 21. bis 30. Juli nach Bremen führt. Die Reiter, die von Radlern begleitet werden, wollen mit dem zehntägigen Ritt auf die Folgen von...

3 Bilder

Proteste zum G20-Treffen: Bremer Friedensforum ruft nach Hamburg auf/Mahnwache in Bremen

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 05.07.2017 | 12 mal gelesen

Das G20-Treffen fordert den Protest gegen weltweite Aufrüstung, gegen Kriege und mehr Atomwaffen geradezu heraus, erklären diverse Friedensgruppen zur Demonstration am kommenden Samstag, 8. Juli, in Hamburg. Unter dem Motto: "Kriege beenden - Abrüsten!" ruft das Bremer Friedensforum zur Teilnahme auf. In Hamburg treffen sich die Repräsentanten von Staaten, die für über 80 Prozent der weltweiten Rüstungsausgaben in...

5 Bilder

Der Klavierspieler von Yarmouk in Bremen

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Oyten | am 18.05.2017 | 53 mal gelesen

Bremen: Klinikum Bremen-Ost | Aeham Ahmad, Träger des Internationalen Beethovenpreises für Menschenrechte, gibt am Dienstag, 6. Juni, um 19:00 Uhr ein Konzert in Bremen, Haus im Park (Saal) der KulturAmbulanz (Züricher Straße 40) auf dem Gelände des Klinikums Bremen-Ost. Aeham Ahmad, geboren 1988, gehörte zur palästinensischen Minderheit in Syrien. Er lebte mit seiner Familie im Flüchtlingslager Yarmouk, einem Vorort von Damaskus. Mit fünf Jahren...

2 Bilder

Protest gegen Militärmesse in Bremen: UDT - Waffen, die die Welt nicht braucht

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 16.05.2017 | 103 mal gelesen

Bremen: Messehallen | "UDT" steht für "Undersea Defence Technology" und bezeichnet die weltgrößte Messe und Konferenz dieser Art. Die Veranstaltung findet erstmals in Bremen vom 30. Mai bis zum 1. Juni statt. Der Begriff 'Verteidigung' dabei sei höchst fragwürdig und irreführend, "Unterwasser-Waffen- und Kriegstechnologie wäre ehrlicher", meint der Bremer Informatik-Professor Hans-Jörg Kreowski, der mit dem Bremer Friedensforum, dem...

9 Bilder

Ostermarsch wichtiger denn je 1

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 11.04.2017 | 64 mal gelesen

Bremen: Marktplatz u.a. Orte | Das Bremer Friedensforum verurteilt den Marschflugkörper-Angriff der USA auf den syrischen Flugplatz al-Schairat. Er stellt einen Bruch des Völkerrechts dar und erhöht die Spannungen in Syrien und zwischen den USA und Russland. Das Friedensforum verurteilt gleichzeitig den Einsatz chemischer Waffen und unterstützt die Kampagne für zivile Lösungen in Syrien "Macht Frieden". Auf Protest und Widerspruch der Bremer...

6 Bilder

Bremer Friedensforum im Trägerkreis der Kampagne "Macht Frieden. Zivile Lösungen für Syrien" 9

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 17.10.2016 | 76 mal gelesen

Bremen/Bonn. Das Bremer Friedensforum ist dem Träger*innenkreis der bundesweiten Kampagne "Macht Frieden. Zivile Lösungen für Syrien" beigetreten. http://www.macht-frieden.de/aktiv-werden/graswurzel-lobbyarbeit https://www.facebook.com/machtfrieden/ Nach Auffassung der Organisatoren gibt es keine realistische Alternative zu einer diplomatischen Lösung für den Krieg in Syrien, Verhandlungen sind unerlässlich. Das...

3 Bilder

Bremer Friedensforum begrüßt Äußerungen von Wirtschaftssenator Günthner zu den Auswirkungen der Wirtschaftssanktionen gegen Russland

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 12.08.2016 | 68 mal gelesen

Bremen: Mitte | Bremen. Inzwischen liegt die Antwort von Bremens Wirtschaftssenator Martin Günthner auf einen Brief des Bremer Friedensforums zum Thema "Auswirkungen der Wirtschaftssanktionen gegen Russland auf die bremische Wirtschaft und den bremischen Landeshaushalt" vor. Das Bremer Friedensforum begrüßt die klare politische Tendenz in dem Antwortschreiben von Senator Günthner, der sich "aus geo- und wirtschaftspolitischer Sicht" gegen...

6 Bilder

Bremen beteiligt sich zum ersten Mal am Flaggentag 1

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 11.07.2016 | 63 mal gelesen

Bremen: Rathaus | Zum fünften Mal haben die „Bürgermeister für den Frieden“ in Deutschland am 8. Juli gemeinsam Flagge gezeigt und sich für eine friedliche Welt ohne Atomwaffen eingesetzt. An der deutschlandweiten Aktion nahmen 200 Städte teil. Zum ersten Mal beteiligte sich Bremens Bürgermeister Carsten Sieling. Im Rathaus wurde die Flagge...

3 Bilder

Bund mitverantwortlich für Probleme bei der Bremer Landesbank

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 28.06.2016 | 44 mal gelesen

Bremen: Domshof | Die akuten Schwierigkeiten bei der Bremer Landesbank kommentiert das Bremer Friedensforum: „Weil die Bremer Landesbank (BLB) eine „Wertberichtigung“ von 700 Millionen Euro auf ihre Schiffskredite vornehmen muss, wird sie demnächst von der NordLB (Norddeutsche Landesbank) komplett übernommen. Die NordLB ist bereits jetzt Mehrheitseigentümerin der BLB. Mit 41 Prozent ist das Bundesland Bremen an der BLB beteiligt, die aus...

6 Bilder

Neue Broschüre "Rüste-Wüste" mit militarismuskritischen Montagen

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 09.04.2016 | 32 mal gelesen

Bremen. Rudolph Bauer und Hartmut Drewes haben eine neue Broschüre des Bremer Friedensforums in der Hansestadt vorgestellt. "Rüste-Wüste" zeigt militarismuskritische Montagen des Bremer Politikwissenschaftlers Rudolph Bauer. Der Titel nimmt Bezug auf den expressionistischen Maler und Dichter Otto Nebel, der den Ersten Weltkrieg an den deutschen Fronten im Osten und Westen erlebte und 1926 die Schrift "Rüste-Wüste"...

3 Bilder

Kritische Fragen zum Reinhart-Koselleck-Projekt an der Universität Bremen

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 24.01.2016 | 93 mal gelesen

Haben Militär und Wehrpflicht zur Herausbildung des Wohlfahrtsstaates beigetragen? Wenn ja, in welchem Umfang? Diesen Fragen will Professor Herbert Obinger in dem Projekt „Wehrpflicht, Militär und Wohlfahrtsstaatsentwicklung in Europa“ nachgehen. Ermöglicht wird diese Forschung mit einem Reinhart-Koselleck-Projekt, das die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) dem Bremer Uni-Professor genehmigt hat. Die DFG stellt der...