Brecht

"Biddi, wie ist Sumatra"? Mit Brecht um die Welt

Kulturbüro Königsbrunn
Kulturbüro Königsbrunn | Königsbrunn | am 21.12.2018 | 8 mal gelesen

Königsbrunn: Infopavillon 955 | Bereits zum siebten Mal veranstaltet das Kulturbüro Königsbrunn in Kooperation mit dem Brechtfestival Augsburg einen Abend rund um den Augsburger Dichter, Dramatiker und Schriftsteller Bertolt Brecht. Auch dieses Jahr gibt es wieder ein ganz besonderes Programm. In seinem Leben sah sich Bertolt Brecht in der Welt um, in Landschaften, Städten und Kontinenten. Er fand Aufenthalte, die seiner Arbeit dienten, seinem Liebes- und...

Brecht - der unbekümmerte Fatalist: Versuch einer Psychographie von Prof. Dr. Dr. Helmut Koopmann

Joachim Meyer
Joachim Meyer | Königsbrunn | am 15.01.2018 | 4 mal gelesen

Königsbrunn: Informationspavillon 955 | Ein unterhaltsamer »Brechtabend« im Rahmen des Augsburger Brechtfestivals mit musikalischer Umrahmung und anschließendem Umtrunk.

16 Bilder

„Charakterstudie“ von Galileo feiert Premiere

André Mettken
André Mettken | Wetter | am 21.03.2017 | 24 mal gelesen

Wetter: Stadthalle Wetter | Theaterverein Wetter feiert am 24. März Premiere mit Bertolt Brechts „Das Leben des Galileo“ Der italienische Universalgelehrte Galileo Galilei hat es wahrlich nicht leicht. Anstatt sich ausschließlich mit seinen physikalischen und astronomischen Forschungen befassen zu können, muss er seinen Lebensunterhalt als Mathematiklehrer, mit Privatschülern und durch nützliche Erfindungen verdienen. Und selbst als er die...

Brecht: "Damit die Spiesser etwas Kühnes lesen" - Die Songs der "Dreigroschenoper" mit Prof. Dr. Joachim Lucchesi

Joachim Meyer
Joachim Meyer | Königsbrunn | am 09.02.2017 | 7 mal gelesen

Königsbrunn: Infopavillon 955 | Prof. Dr. Joachim Lucchesi studierte Musikwissenschaft in Berlin. Zahlreiche Aufsätze und Bücher von Ihm zur Musik-, Theater- und Literaturgeschichte des 20. Jahrhunderts wurden veröffentlicht.

2 Bilder

Brecht: Damit die Spießer etwas Kühnes lesen

Kulturbüro Königsbrunn
Kulturbüro Königsbrunn | Königsbrunn | am 07.02.2017 | 17 mal gelesen

Das Team des Kulturbüros lädt alle Interessenten herzlich zum Vortrag ein: »DAMIT DIE SPIESSER ETWAS KÜHNES LESEN« Die Songs der »Dreigroschenoper« mit Prof. Dr. Joachim Lucchesi Am Dienstag, 7. 3. 2017 Um 19.30 Uhr im Informationspavillon- 955, Alter Postweg 1 in Königsbrunn »Die Welt ist arm. Der Mensch ist schlecht.« So heißt es in Brechts »Dreigroschenoper« : Eine grellbunte Mischung aus allen erdenklichen...

hüttenhoferpokal

Kurt AUE
Kurt AUE | Augsburg | am 13.09.2016 | 9 mal gelesen

Änderungen der Anspielzeiten : -------------------------------- Hüttenhofergedächtnispokal AH Fußball - Teams kämpfen um den begehrten Titel - Am Samstag 24. September Endrunde beim SV Gessertshausen - Halbfinale am 17. September Gessertshausen/Augsburg/Schwabmünchen/Neusäß/Deubach/Dinkelscherben/Zusmarshausen/Hainhofen/Westheim/Wörleschwang(oH). Am Samstag 24. September 2016 jährt sich zum 36. Mal die für...

EINE GEHEIME OPERNLEIDENSCHAFT BRECHTS?

Alina Wirth
Alina Wirth | Königsbrunn | am 19.01.2016 | 29 mal gelesen

Königsbrunn: Informationspavillon 955 | Eintritt 6 € Veranstalter: Kulturbüro Königsbrunn in Kooperation mit dem Brechtfestival Augsburg

1 Bild

Uraufführung BÖSER BRUDER von Sebastian Seidel (ein Auftragswerk des Brecht-Festivals)

Sensemble Theater
Sensemble Theater | Augsburg | am 04.02.2014 | 335 mal gelesen

Augsburg: Sensemble Theater | Ein Bruder-Konflikt – und die Frage, ob ein moralisch gutes Leben möglich ist Während Karl jahrelang als Aktivist für World-Food-Programme der UNO in Krisengebieten unterwegs war ohne sich um seine Familie zu kümmern, hat sein Bruder Franz geheiratet und den mittlerweile unrentablen väterlichen Lebensmittelladen übernommen. Nun treffen beide aufeinander, um zu entscheiden, ob ihr Vater weiter künstlich ernährt werden soll....

1 Bild

Happy End – von Bert Brecht und D. Lane mit Musik von Kurt Weill: Landestheater Tübingen Reutlingen - Mit 7-köpfiger Happy-End-Band

Stadthalle Neusäß
Stadthalle Neusäß | Neusäß | am 24.10.2012 | 396 mal gelesen

Neusäß: Stadthalle | 1929, ein Jahr nach dem Triumph der Dreigroschenoper legte das Erfolgsduo BRECHT/WEILL mit der musikalischen Komödie „Happy End“ nach. Brecht schrieb die Songs, Elisabeth Hauptmann alias Dorothy Lane die Dialoge. Die Unterwelt Chicagos mit allerlei zwielichtigen Gestalten in den Spelunken, ihrer Gangsterromantik, andererseits aber auch der Heilsarmee prägen beide Stücke, nicht ohne einen Schuss Selbstironie. Dennoch...

1 Bild

Flo und Brecht am Wehr mit Baum und BaLo

Barbara BaLo* Lorenz
Barbara BaLo* Lorenz | Schwabach | am 11.04.2012 | 212 mal gelesen

Schwabach: Café am Wehr" der Familie Nobis | SCHWABACH LIEST, Dienstag,17.04.2012, Café am Wehr, Limbacher Str. 12g, D-91126 Schwabach, 17:00 bis 17:45, Eintritt frei! – Schriftsteller Günter Baum und BaLo von ‘Schwabach liest’ lesen Texte von und in Erinnerung an Friedrich ‘flo’ Lorenz(*1961 in Nbg./Hagenbüchach – †2010 in Schwabach): Philosophisch-prägnante bis schelmische Kurzprosa aus seiner Feder und Erlesenes aus Bert Brechts Werk. www.schwabach-liest.de

12 Bilder

Brecht sehr lebendig - eine ungewöhnliche Führung für die 10. Klassen der Mittelschule Königsbrunn Nord 1

Petra Fischer
Petra Fischer | Königsbrunn | am 09.12.2011 | 310 mal gelesen

Brecht als junger Mann, dargestellt von dem Schauspieler Florian Kreis an den Originalschauplätzen, begleitet von seiner kundigen Gästeführerin Friederike Senckenberg-Schiller, die mit Zusatzinformationen das Gesamtbild abrundete. Ein wirklich toller Schulvormittag erwartete die Schüler der beiden 10. Klassen der Mittelschule Königsbrunn Nord. Um 9 Uhr begann die Brecht-live-Führung am Augsburger Rathaus. Und pünktlich...

11 Bilder

Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral. Neue Bühne Ichenhausen spielt Dreigroschenoper

Peter Berger
Peter Berger | Ichenhausen | am 03.11.2011 | 553 mal gelesen

Ichenhausen: Dilldapperbühne | „Wir wären gut, anstatt so roh, doch die Verhältnisse, sie sind nicht so.“ Mit diesen Worten trifft Peachum, der Chefunternehmer des Bettelwesens in London, den Nagel auf den Kopf. Sind die „Verhältnisse“ heute wieder so weit gediehen, dass es armen Leuten verwehrt ist „vom großen Brotlaib sich ihr Teil zu schneiden“, während andere ihre Spekulationsgewinne einstreichen? Dann dürfte es sich zeigen, dass Brechts...

4 Bilder

Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral. Neue Bühne Ichenhausen spielt Dreigroschenoper

Peter Berger
Peter Berger | Ichenhausen | am 03.11.2011 | 718 mal gelesen

Ichenhausen: Dilldapperbühne | „Wir wären gut, anstatt so roh, doch die Verhältnisse, sie sind nicht so.“ Mit diesen Worten trifft Peachum, der Chefunternehmer des Bettelwesens in London, den Nagel auf den Kopf. Sind die „Verhältnisse“ heute wieder so weit gediehen, dass es armen Leuten verwehrt ist „vom großen Brotlaib sich ihr Teil zu schneiden“, während andere ihre Spekulationsgewinne einstreichen? Dann dürfte es sich zeigen, dass Brechts...

3 Bilder

Landsberger Autorenkreis: Poesie im Wellenschlag, Rekordlesung am Ammersee

Helmut Glatz
Helmut Glatz | Landsberg am Lech | am 06.06.2011 | 786 mal gelesen

Der Landsberger Autorenkreis hatte sich auf Neuland gewagt. Zum ersten Mal in der Geschichte des Kreises traf man sich zu einer freien Lesung im Landgasthof Kramerhof in Riederau am „fernen“ Ammersee. Organisator und Moderator Gerwin Degmair aus Utting begrüßte alte und neue Autoren, Musiker und Zuhörer in der Maximilianstube, in die man aufgrund der großen Zuhörerzahl kurzfristig umziehen musste. „Wir wollen uns nicht...

1 Bild

Reicher Mann und armer Mann 2

Christel Pruessner
Christel Pruessner | Springe | am 26.02.2011 | 1279 mal gelesen

Nach Gedacht... Reicher Mann und armer Mann standen da und sah`n sich an. Und der Arme sagt bleich: “Wär ich nicht arm, wärst Du nicht reich” Bertolt Brecht ...was soll man dazu noch anderes sagen? Wie wahr diese Worte sind, schon eine Annäherung könnte die Welt auf den Kopf stellen!

1 Bild

Baum und BaLo* lesen 'flo' und Brecht

Barbara BaLo* Lorenz
Barbara BaLo* Lorenz | Schwabach | am 19.01.2011 | 390 mal gelesen

Schwabach: Café am Wehr" der Familie Nobis | 'SCHWABACH LIEST' am Dienstag, 25.1.11 im Café am Wehr, Limbacher Str. 12g, D-91126 Schwabach, von 17:00 bis 17:45, Eintritt frei! - Schriftsteller Günter Baum und BaLo von 'Schwabach liest' lesen Texte von und in Erinnerung an Friedrich 'flo' Lorenz (*1961 in Nbg. - †2010 in Schwabach): Philosophisch-prägnante bis schelmische Kurzprosa aus seiner Feder und Erlesenes aus Bert Brechts 'Geschichten vom Herrn...

Bert-Brecht-Gymnasium: Morddrohungen gegen 13. Stufe

Themenradar Nordrhein-Westfalen
Themenradar Nordrhein-Westfalen | Dortmund | am 24.09.2010 | 382 mal gelesen

gefunden auf RuhrNachrichten.de: Dortmund Stadtteile (Artikel lesen) Dortmund: Angst und Wut beherrschen in diesen Tagen die Stimmungslage am Kirchlinder Bert-Brecht-Gymnasium.

Vortrag Dr. Friedrichs beim Autorenkreis

Helmut Glatz
Helmut Glatz | Landsberg am Lech | am 08.03.2010 | 214 mal gelesen

Ein Vortrag „für alle, die Bücher lieben“, war angekündigt worden, und überraschend viele Bücherliebhaber hatten sich bei der Veranstaltung das Landsberger Autorenkreises eingefunden. Dr. Friedrichs, bereits mehrfach in Landsberg zu Gast und in der Fachwelt als ausgewiesener Brecht-Kenner bekannt, referierte diesmal über „Verlage und Buchlandschaft in Bewegung“. Als Lektor des Wißner Verlages war er natürlich ein Kenner der...

1 Bild

WAS IHR WOLLT. Ein Projekt des S’ensemble Theater Augsburg.

Sensemble Theater
Sensemble Theater | Augsburg | am 16.02.2010 | 279 mal gelesen

Augsburg: S´ensemble Theater | Schnäppchen hier, SALE da, und wer womöglich zu viel zahlt, ist sowieso blöd. Aber – kann das denn sein? Wer jagt wen bei der Schnäppchenjagd? Wie kommt ein Preis zustande? Und was hat er mit Wert zu tun? Viele Fragen, auf die auch das S‘ensemble Theater keine Antworten hat. Aber ein Projekt, das Denkanstöße geben möchte und die Auseinandersetzung mit dem Thema sucht. Es trägt den Namen WAS IHR WOLLT. An jeweils drei...

BRECHT-PREIS VERLEIHUNG an Albert Ostermaier

Rosina Obermayer
Rosina Obermayer | Augsburg | am 10.02.2010 | 226 mal gelesen

Augsburg: Rathaus | 16:45 Uhr Fototermin mit Albert Ostermaier, Hannelore Elsner, Birgit Minichmayr, Axel Milberg, Thomas Thieme und Laudator Friedrich Ani im Goldenen Saal.

1 Bild

Theater: Mutters Courage - Ein Schauspiel von George Tabori am 7. März in Neusäß (Tickets zu gewinnen!)

Stadthalle Neusäß
Stadthalle Neusäß | Neusäß | am 15.01.2009 | 386 mal gelesen

George Tabori, der 2006 starb, gehörte zu den beeindruckendsten Größen des Theaters unserer Zeit. Als Jude, der Teile seiner Familie in Vernichtungslagern verlor, hat er das Recht über diese Zeit so zu schreiben, wie er das in „Mutters Courage“ tat, in Form einer „schwarzen Komödie, voll von hintergründigem Witz“. In Revellys feiner, sehr behutsamer Inszenierung kommt „die ganze unterschwellige Traurigkeit ebenso zum...

3 Bilder

„Lichtblicke“ für krebskranke Kinder bei ARO-Wohnraumwelt

Karl J. Zwierlein
Karl J. Zwierlein | Augsburg | am 07.01.2009 | 1220 mal gelesen

Augsburg ist nicht nur die Stadt Bertolt Brechts, der Mozarts, der Fugger und von Urmel und Jim Knopf, sondern auch die Stadt von „Zirbele“ und „Augustinchen“. Vorbild für das Outfit der beiden neuen Bürger ist die römische Zirbelnuss, die seit alters her das Augsburger Wappenzeichen darstellt. Passend dazu präsentieren sich die beiden personifizierten Stadtsymbole aus zartem Plüsch in den Augsburger Stadtfarben. So wollen...

4 Bilder

„Kultur ist die Grundlage unseres Lebens“ 1

Joachim Meyer
Joachim Meyer | Pfaffenhofen | am 25.11.2008 | 747 mal gelesen

Seit Mai dieses Jahres ist Steffen Kopetzky neuer Kulturreferent in Pfaffenhofen. Kopetzky studierte Philosophie und Romanistik in München, Paris und Berlin. Als freier Schriftsteller lebte er zeitweilig in der Bundeshauptstadt. Mit myheimat unterhielt sich der 37-jährige Kulturreferent über sein Amtsverständnis, das Konzept des Pfaffenhofener Kultursommers, den Begriff „Heimat“ und Kulturpolitik in wirtschaftlich...

1 Bild

Zwischen Musen und Mussehen: Vortrag beim Landsberger Autorenkreis 1

Lutz Gemthal
Lutz Gemthal | Landsberg am Lech | am 14.11.2008 | 455 mal gelesen

Von Musen und Mussehen Dr. Michael Friedrichs referiert vor dem Autorenkreis über Bert Brecht Mit Dr. Michael Friedrichs, Lektor des Wißner-Verlages und Vorstandsmitglied der Bert-Brecht-Gesellschaft, hatte der Landsberger Autorenkreis einen profunden Kenner der Werke des weltbekannten Augsburger Dichters zu zwei Vorträgen eingeladen. Im ersten Vortrag „Zwischen Musen und Mussehen“ schilderte Friedrichs die wilden...

12 Bilder

„Es wurde von Anfang an nichts ausgeschlossen“ – Ein Interview mit Slut 1

. Maier & Mesch
. Maier & Mesch | Ingolstadt | am 24.03.2008 | 1069 mal gelesen

Nachdem sie mit ihrem letzten Album „All we need is silence“ auf der Suche nach dem „Destillat“ ihrer Musik waren, wurde auf ihrer neuen Platte an der Produktion nicht gespart. „Es wurde von Anfang an nichts ausgeschlossen“, erklärte Schlagzeuger Matthias Neuburger. Außerdem sprach er von den Vorteilen auf Englisch zu singen und der Herausforderung des brechtschen Deutsch.