Bücherverbrennung

3 Bilder

Gedenken an die Bücherverbrennung am 14. Juli 1933 3

Ewald Zmarsly
Ewald Zmarsly | Recklinghausen | am 16.07.2016 | 35 mal gelesen

Zum achten Mal erinnerte die „Initiative Lesen gegen das Vergessen“ am historischen Ort an die Bücherverbrennung, die am 14. Juli 1933 auf dem damaligen Leo-Schlageter-Platz (heute Am Neumarkt) in Recklinghausen stattfand. Ungefähr 80 Besucher kamen zu dieser von Dr. Asli Nau und Erich Burmeister organisierten Gedenkveranstaltung. Beide wählten wie in den Jahren zuvor Texte von verfemten Autoren (Schriftstellern, Dichtern und...

Gedenken an verfemte Autoren

Ewald Zmarsly
Ewald Zmarsly | Recklinghausen | am 12.07.2016 | 7 mal gelesen

Recklinghausen: Neumarkt | Die "Initiative Lesen gegen das Vergessen" erinnert zum achten Mal an die Bücherverbrennung, die am 14. Juli 1933 auf dem damaligen Leo-Schlageter-Platz (heute Am Neumarkt) in Recklinghausen stattfand. Dr. Asli Nau und Erich Burmeister haben wieder Texte von verfemten Autoren ausgewählt. Bürger und Bürgerinnen aus verschiedenen Initiativen, Vereinen und Parteien tragen Texte von Autoren vor, deren Bücher verbrannt wurden....

1 Bild

ENTARTETE KUNST? JA BITTE! 20

Hans-Rudolf König
Hans-Rudolf König | Passau | am 20.02.2015 | 448 mal gelesen

Passau: Passau | Zunächst dachte ich, es handele sich um einen Karnevals-Scherz aus Bayern als ich hörte, dass die beiden CSU Abgeordneten Michel Fieser und Stephan Mayer eine Selbstverpflichtung der deutschen Radiosender fordern, in der sich diese verpflichten sollen „deutsche“ Musiktitel zu spielen. Aber nein, meine Recherche ergab tatsächlich, dass es sich um keinen Scherz handelt, sondern „völlig bierernst“ gemeint ist. Ja sackra,...

2 Bilder

Erinnerung an verfemte Autoren 1

Ewald Zmarsly
Ewald Zmarsly | Recklinghausen | am 16.07.2014 | 124 mal gelesen

Am Montag, den 14. Juli fand zum sechsten Mal die Gedenkveranstaltung „Lesen gegen das Vergessen“ der gleichnamigen Initiative statt. Aufgrund der Wettervorhersage wich man kurzfristig in die Süder Stadtbücherei aus. Dort lauschten ca. 40 Zuhörer der Veranstaltung, die an die Bücherverbrennung der Nationalsozialisten vom 14. Juli 1933 auf dem heutigen Neumarkt erinnerte. Zu Beginn des Gedenkens las Erich Burmeister Texte aus...

1 Bild

Am 06.05.2014 in den Leine-Nachrichten gefunden: Bücher aus dem öffentlichen "Gleidinger Bücherschrank" zerrissen, angekokelt und auf die Schienen geworfen... 13

Eberhard Weber
Eberhard Weber | Laatzen | am 06.05.2014 | 168 mal gelesen

Diese wirklich sinnvolle Einrichtung, mit der man ohne großen Aufwand Bücher tauschen kann, war bereits des öfteren Ziel derartiger Attacken. Öffentliches Zerstören und Verbrennen von Büchern weckt unschöne Erinnerungen an finstere Zeiten! Menschen, die so etwas tun, würden womöglich auch gerne wieder in Uniformen marodierend durch die Straßen ziehen - in Uniformen, deren Farbe der Literatur-Nobelpreisträger Günter Grass Im...

1 Bild

"Worte im Licht" im Haus der Region, Hannover

Corinna Luedtke
Corinna Luedtke | Hannover-Calenberger Neustadt | am 30.04.2014 | 154 mal gelesen

Hannover: Haus der Region | Musikalisch-theatrale Inszenierung „Worte im Licht“ von Corinna Luedtke Nach der erfolgreichen Premiere mit weiteren ausgebuchten Aufführungen im letzten Jahr, lädt die Gedenkstätte Ahlem zu einer weiteren Vorstellung anlässlich des 81. Jahrestages der nationalsozialistischen Bücherverbrennung ein. 08. Mai 2014, 19 Uhr Haus der Region Raum N001 Hildesheimer Straße 18 30169 Hannover Das Schauspielerteam nimmt...

6 Bilder

Worte im Licht - musikalisch-theatrale Inszenierung

Corinna Luedtke
Corinna Luedtke | Laatzen | am 11.10.2013 | 347 mal gelesen

Laatzen: Albert-Einstein-Schule | Nach den komplett ausgebuchten und sehr erfolgreich verlaufenen Aufführungen der musikalisch-theatralen Inszenierung „Worte im Licht“, laden wir heute zu der vorerst letzten Veranstaltung ein. Wer sich noch nicht in den magischen Bann der „Worte im Licht“ ziehen lassen hat, kann es nun nachholen oder – wie viele Besucher zuvor – ein zweites Mal dabei sein. Zu erleben ist das exzellente Schauspielerteam, das die Gäste...

"Lesen gegen das Vergessen"

Ewald Zmarsly
Ewald Zmarsly | Recklinghausen | am 15.07.2013 | 204 mal gelesen

hieß die Veranstaltung, die zum 80. Jahrestag der Bücherverbrennung in Recklinghausen Süd auf dem Neumarkt erinnerte. Erich Burmeister und Dr. Asli Nau organisierten zum fünften Mal diese Gedenkveranstaltung. „Das war ein Vorspiel nur, wo man Bücher verbrennt, verbrennt man auch am Ende Menschen“, sagte der Dichter Heinrich Heine im 19. Jahrhundert. Er behielt leider Recht. Im Jahre 1933 brannten in zahlreichen deutschen...

1 Bild

Fahrenheit 451

Hajo Jahn
Hajo Jahn | Düsseldorf | am 13.04.2013 | 165 mal gelesen

Düsseldorf: Landtag NRW | "Fahrenheit 451“ entspricht etwa 232 Grad Celsius, ist die Temperatur, bei der sich Papier entzündet und Titel eines von Francois Truffaut verfilmten Romans und eines Lichterbildervortrags am Samstag, d. 20. April im Landtag NRW, Düsseldorf, Haus des Landtags (Bibliothek). Beginn 20 Uhr. Die NS-Diktatur begann mit den Bücherverbrennungen. Vor 80 Jahren, am 10. Mai 1933, wurden Werke von Tucholsky, Kästner u. v. a. „den...

Die Bücherverbrennung von 1933

Thomas Malchers
Thomas Malchers | Königsbrunn | am 11.04.2013 | 53 mal gelesen

Königsbrunn: Rathaus Königsbrunn | Prof. Dr. Helmut Koopmann erinnert an dunkle Tage der deutschen Geschichte

1 Bild

Lesen gegen das Vergessen in Recklinghausen! 14.07.12

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 05.07.2012 | 358 mal gelesen

Recklinghausen: Neumarkt | Lesen gegen das Vergessen! Samstag, den 14.07.2012 - 14:00h Neumarkt Recklinghausen-Süd Mit Texten von „verbrannten“ Autoren. Vor 79 Jahren brannten am 10 Mai 1933 auf dem Berliner Bebelplatz Tausende Bücher von jüdischen, demokratischen, sozialistischen und pazifistischen Schriftstellern. Die Brandspur der Nazis führte durch 22 deutsche Universitätsstädte und auch nach Recklinghausen. Am 14.07.1933...

16 Bilder

Hannover im Wort - Erinnerung an die Bücherverbrennung der Nationalsozialisten am 10.05.1933 7

Anne Voß
Anne Voß | Hannover-Nordstadt | am 13.05.2012 | 635 mal gelesen

Hannover: Opernplatz | Zum 79. Jahrestag erinnerten Prominente, Schüler und Musiker an „verbrannte“ Bücher: Unter dem Motto „… dort, wo man Bücher verbrennt, verbrennt man auch am Ende Menschen“ (von Heinrich Heine) fand am 10.05.2012 auf dem Hannoverschen Opernplatz eine Lesung zum Gedenken an die nationalsozialistische Bücherverbrennung statt. Das Zitat stammt aus dem Jahr 1821 - Heine sollte Recht behalten. Als Teil des...

5 Bilder

Hannover im Wort: „Lieder aus Leid“ – Das Konzert –

Corinna Luedtke
Corinna Luedtke | Hannover-Calenberger Neustadt | am 29.04.2012 | 271 mal gelesen

Hannover: Neustädter Hof- und Stadtkirche St. Johannis | An dem Konzert- und Liederabend in der Neustädter Hof- und Stadtkirche präsentieren internationale Musiker unter anderem in einer Welturaufführung den Liederzyklus „Lieder aus Leid“. Die von dem Komponisten Gregers Brinch vertonten Gedichte Inhaftierter aus den KZs setzen den Höhepunkt zum Abschluss der Veranstaltungstage „Hannover im Wort“. Dir dreizehn „Lieder aus Leid” für Sopran, Bariton und Klavier entstanden...

5 Bilder

Hannover im Wort: „... dann kann einem keiner etwas tun“ – Worte gegen rechts – Lesung –

Corinna Luedtke
Corinna Luedtke | Hannover-Mitte | am 29.04.2012 | 321 mal gelesen

Hannover: Buchhandlung Decius | Lesung mit Hartmut El Kurdi, Kersten Flenter, Axel Klingenberg und Marcel Magis „Und sofort fordert die Springerpresse, Kreuzberg dürfe nicht zur „No-Go-Area“ für Sarrazin werden. Was es aber lustigerweise schon lange ist – durch Sarrazins eigene Entscheidung. Seinen Aussagen zufolge hat er Kreuzberg das letzte Mal in den 90er Jahren besucht.“ Hartmut El Kurdi „Ich lebe in Deutschland, aber viele sagen, ich sehe jünger...

11 Bilder

„... dort, wo man Bücher verbrennt, verbrennt man auch am Ende Menschen.“ – Die Lesungen – 3

Corinna Luedtke
Corinna Luedtke | Hannover-Calenberger Neustadt | am 29.04.2012 | 396 mal gelesen

Hannover: Opernplatz | Hannover im Wort - Zeichen zum Gedenken an die nationalsozialistische Bücherverbrennung Am 79. Jahrestag der Bücherverbrennung stehen die Texte der 1933 bis 1945 verfolgten Literatinnen und Literaten im Vordergrund: Auf dem hannoverschen Opernplatz lesen Prominente, die sich mit Hannover verbunden fühlen, ausgewählte Texte vor. Die Lesung wird ergänzt durch Informationen zu den Schriftellerinnen und Schriftstellern, die...

1 Bild

Hannover im Wort: „Das war ein Vorspiel nur ...“ – Am authentischen Ort –

Corinna Luedtke
Corinna Luedtke | Hannover-Calenberger Neustadt | am 29.04.2012 | 174 mal gelesen

Hannover: Maschsee | Hannover im Wort - Zeichen zum Gedenken an die nationalsozialistische Bücherverbrennung Der Abend informiert über die historischen Zusammenhänge des Geschehens. Am Vorabend des Jahrestages der Bücherverbrennung wird der authentische Ort des nationalsozialistischen Verbrechens symbolisch sichtbar: Eine Bild-, Ton- und Videopräsentation informiert über die Bücherverbrennung. Eine Illumination kennzeichnet auf dem Wasser den...

1 Bild

Hannover im Wort - Erinnerung an die Bücherverbrennung

Corinna Luedtke
Corinna Luedtke | Hannover-Calenberger Neustadt | am 29.04.2012 | 346 mal gelesen

Hannover: City von Hannover | Hannover im Wort - Zeichen zum Gedenken an die nationalsozialistische Bücherverbrennung Am 10. Mai 1933 wurden Bücher von jüdischen, liberalen, pazifistischen und marxistischen Literatinnen und Literaten verbrannt. Dies war ein massiver Schlag gegen die künstlerische und geistige Freiheit in Deutschland und sichtbarer Anfangspunkt der systematischen Verfolgung der geistigen Eliten Deutschlands. In Hannover fand die...

3 Bilder

Lesung aus „verbrannten“ Büchern in Eichenau

Martin Eberl
Martin Eberl | Eichenau | am 12.05.2011 | 354 mal gelesen

Eichenau: El Mercado | Am Dienstag, den 10.05. veranstaltete die Eichenauer SPD anlässlich des Jahrestages der nationalsozialistischen Bücherverbrennung eine Lesung aus „verbrannten“ Werken. Die Lesung mit Musikbegleitung fand abends im Feinkostbistro El Mercado statt. Nach einer kurzen Einführung in den Abend durch Dr. Michael Gumtau, der auch die Geschichte der Bücherverbrennung in Deutschland ansprach, lasen er und Jutta Brenguier aus Werken...

Lesung anlässlich des GEDENKTAGES der Bücherverbrennung in Eichenau

Michael Gumtau
Michael Gumtau | Eichenau | am 27.02.2011 | 207 mal gelesen

Eichenau: Feinkostbistro | im El Mercado in Eichenau ab 17.30 Uhr 10. Mai

1 Bild

Was noch kommt ...

Corinna Luedtke
Corinna Luedtke | Laatzen | am 12.04.2010 | 421 mal gelesen

Das Projekt neigt sich mit dem Schuljahrsende im Sommer langsam dem Ende entgegen. Von einigen am Projekt Interessierten wurde ich gefragt, was wir noch vorhaben, welche Veranstaltungen wir noch besuchen werden und vor allem, wann die Texte der Projektteilnehmenden in einer offiziellen Lesung vorgestellt werden. Nachfolgend ein kleiner Überblick über die interessanten Veranstaltungen, die bis zum Projektende geplant sind....

1 Bild

1. BrandlochFest Mai 2007

Diana Rupprecht
Diana Rupprecht | Fürstenfeldbruck | am 02.05.2007 | 531 mal gelesen

Viele Autoren der im Nationalsozialismus verbrannten Literatur sind heute in Vergessenheit geraten. Beim 1. Brandloch-Fest werden diese Personen und ihre Werke an unterschiedlichen Orten wieder zum Leben erweckt.