Asteroid

1 Bild

Bitte Abstand halten 9

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 22.02.2021 | 78 mal gelesen

Mit dem Subaru-Teleskop auf Hawaii erkannten Wissenschaftler Anfang des Jahres 2020 eine Abweichung der Laufbahn des Asteroiden Apophis von 170 Metern von der Position, die für ihn berechnet worden war. Das klingt zunächst harmlos, doch die Veränderungen summieren sich aufgrund des sogenannten Jarkowski-Effekts von Jahr zu Jahr – und somit könnte sich Apophis nun doch auf Kollisionskurs mit der Erde befinden. Bei einem...

1 Bild

Kriegen wir bald was auf den Deckel?  5

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 23.08.2020 | 48 mal gelesen

Am 1. September rast der Asteroid 2011 ES4 mit einem geringen Abstand von ca. 120.000 Kilometern an der Erde vorbei. Es besteht keine Gefahr, dass das 20 m kleine Geschoss die Erde treffen könnte. Der Asteroid ist nicht zum ersten Mal in unserer Nähe.

2 Bilder

Der Asteroid "2012 TC4" raste pünktlich um 7.41 Uhr an der Erde vorbei - doch keiner hat ihn gesehen ??? 15

Manfred W.
Manfred W. | Nebra (Unstrut) | am 16.10.2017 | 152 mal gelesen

Nebra (Unstrut): Manni57 | Der Asteroid "2012 TC4" raste pünktlich um 7.41 Uhr an der Erde vorbei - doch keiner hat ihn gesehen ??? Warum wurde über ihn nicht in den Medien berichtet,es gibt kaum Bilder und noch weniger Berichte,war er doch nicht so harmlos wie angekündigt wurde ? Hat ihn auch niemand von euch gesehen und vielleicht auch abgelichtet ??? In kosmischen Dimensionen war es knapp: "2012 TC4" passierte die Erde wie berechnet....

3 Bilder

Riesen-Asteroid rast gefährlich an der Erde vorbei . . . 3

Alfred Donner
Alfred Donner | Burgdorf | am 20.08.2017 | 119 mal gelesen

Seit Ende der 1980er Jahre führt die NASA systematisch Beobachtungen von Asteroidenflügen durch, die sich sehr nah der Erde nähern. Auf ihrer Webseite berichtet die NASA nun, dass ein gefährliches Objekt, der Astereoid mit der Bezeichnung "3122 Florence", sich auf Mindestentfernung zur Erde befindet. Am 01.September 2017 soll er in einem Abstand von nur sieben Millionen Kilometer an der Erde vorbeifliegen. Der Asteroid,...

1 Bild

Asteroid kommt der Erde nahe 6

Olly Suppelt
Olly Suppelt | Burgdorf | am 25.10.2015 | 140 mal gelesen

Zu Halloween fliegt ein etwa 400 Meter großer Asteroid an der Erde vorbei. Nach Angaben der US-Raumfahrtbehörde Nasa passiert der "große Kürbis" unseren Heimatplaneten am frühen Abend des 31. Oktober in sicherem Abstand. Ein erst vor wenigen Tagen entdeckter Asteroid wird laut NASA in wenigen Tagen besonders nah an der Erde vorbeifliegen. Die gute Nachricht vorweg: Die Erde ist nicht in Gefahr. Der erst vor 10 Tagen zum...

3 Bilder

Asteroid "2015 TB145" rast auf die Erde zu . . . wird sie aber knapp verfehlen . . . 5

Alfred Donner
Alfred Donner | Burgdorf | am 24.10.2015 | 229 mal gelesen

. . . Mit einer ungewöhnlichen Geschwindigkeit von 35 Kilometer in der Sekunde rast der Asteroid "2015 TB145" auf die Erde zu. . . . Nur knapp, . . . mit 480.000 Kilometer Abstand . . . , wird der etwa 400 Meter große Gesteinsbrocken an der Erde vorbeifliegen. Diese Entfernung entspricht nur dem 1,3-fachen Abstand der Erde zum Mond. ...

Robert Pattinson zieht es ins All

Jana Peters
Jana Peters | News | am 26.02.2014 | 185 mal gelesen

Robert Pattinson hat sowieso schon Vieles mehr, als sich die anderen in seinem Alter nur vorstellen können. Er zählt derzeit zu den erfolgreichsten jungen Schauspielern Hollywoodsund verdreht immer wieder den Frauen den Kopf. Doch jetzt gehört ihm auch noch ein Asteroid. Wie kam es dazu? Ist der Twilight-Darsteller etwa ein Astronomie-Fan? Bereits im Februar 2009 entdeckte der russische Astronom Timur Kryachko einen neuen...

1 Bild

Asteroid "Marburg" in Reichweite

Andreas Schrimpf
Andreas Schrimpf | Kirchhain | am 11.04.2013 | 239 mal gelesen

Kirchhain: Volkssternwarte Marburg e.V. | Mindestens drei „Marburg“ sind bekannt: Marburg an der Lahn – im schönen Hessenland, Marburg an der Drau – in Slowenien gelegen, dort heißt es Maribor, und Marburg im Asteroidengürtel – dort heißt „es“ 2008 CW116 oder 256813 Marburg. Alle drei sind etwa gleich groß, wenn man nicht zu genau hinschaut. Der Asteroid hat einen geschätzten Durchmesser von einigen wenigen Kilometern, würde also gut in das Lahntal passen. Er...

8 Bilder

Asteroid "2012 DA 14" rast an der Erde vorbei . . . 15

Alfred Donner
Alfred Donner | Burgdorf | am 16.02.2013 | 503 mal gelesen

Es war sehr knapp . . . Im Abstand von nur 27357 km ist am 15.Februar 2013 um 20.24 Uhr der Asteroid "2012 Da 14"an der Erde vorbei gerast. Dieser Himmelskörper, der einen Durchmesser von von 45 m mißt, verschwindet jetzt wieder im Weltall. Ca. 28 000 Km/std beträgt seine...

2 Bilder

Ein Beinahe-Zusammenstoß: 2012 DA14 passiert die Erde am 15. Februar 2013 9

Andreas Schrimpf
Andreas Schrimpf | Kirchhain | am 01.02.2013 | 828 mal gelesen

Kirchhain: Volkssternwarte Marburg e.V. | Im Februar des vergangenen Jahres wurde im Las Campanas Observatorium in Chile ein neuer Asteroid der Apollo-Gruppe entdeckt. Dies sind Asteroiden, deren Bahn die der Erde kreuzen und die somit regelmäßig potenziell zur Gefahr werden können - diesmal wird der neue Asteroid die Erde knapp verfehlen! Der neue Asteroid, für den es noch keinen eigenen Namen gibt, so dass er nach dem Datum und der Reihenfolge seiner Entdeckung...

Bedrohen zwei Asteroiden die Erde?

Franziska Müller
Franziska Müller | News | am 25.10.2012 | 1019 mal gelesen

Glaubt man den Berichten einer Website, könnten sich außer dem bereits 2004 entdeckten Asteroiden „Apophis“ noch zwei weitere Asteroiden auf die Erde zubewegen und gegebenenfalls mit ihr kollidieren, falls deren Umlaufbahnen nicht verändert würden. Was ist an diesen Behauptungen wirklich dran? Und befindet Deutschland sich in Gefahr? „Zwei Asteroiden bedrohen Erde“. Mit dieser Schlagzeile sorgt die Website „Stimme Russlands“...

1 Bild

"Vestival" in der Ruine Frauenberg - Suchen Sie mit uns den Asteroiden Vesta!

Andreas Schrimpf
Andreas Schrimpf | Marburg | am 02.08.2011 | 314 mal gelesen

Marburg: Burgruine Frauenberg | Herzliche Einladung zu unserem „Vestival“ am Freitag, den 5. August, in der Ruine Frauenberg. Bei klarer Sicht finden Sie dort ab etwa 21:30 Uhr die Fans des Asteroiden Vesta! Zu sehen gibt es dann natürlich noch andere Schätze am Nachthimmel: „Garradd“ – ein kleiner Komet – passiert gerade den Kugelsternhaufen M15 mit einigen hunderttausend Sternen, die ersten der „Laurentiustränen“, und vieles mehr. Der aktuelle...