Agrarpolitik

1 Bild

Die Feldlerche beim Morgengesang 9

Peter Müller
Peter Müller | Wallersheim | am 25.06.2019 | 63 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

NABU zum Bauerntag: Letzte Chance zum Kurswechsel? 4

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 27.06.2018 | 112 mal gelesen

Präsident Tschimpke: Lobbyarbeit des Bauernverbands ruiniert den ländlichen Raum Berlin/Wiesbaden – Anlässlich des heute beginnenden Bauerntags fordert der NABU den Deutschen Bauernverband (DBV) zu einem grundlegenden Kurswechsel in seiner Lobbyarbeit auf. Andernfalls drohen weite Teile des ländlichen Raums zu leblosen Produktionsflächen zu veröden, die weder Mensch noch Tier Heimat bieten. Zudem könnte die...

2 Bilder

Neue Studie: Europäische Agrarpolitik versagt bei eigenen Zielen... 4

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 21.11.2017 | 131 mal gelesen

...und ist unnötig teuer Subventionen schaffen Abhängigkeit bei Landwirten, Artenschwund wird nicht gestoppt. Studienautoren fordern: Die landwirtschaftliche Produktion nachhaltiger austrichten, den Verlust der Artenvielfalt stoppen und den Kampf gegen den Klimawandel auch im Agrarbereich angehen.  EU-Kommission soll eigene Ziele ernst nehmen. Brüssel/Berlin – Der größte Posten des EU-Haushalts, die Gemeinsame...

2 Bilder

Naturschutzbund beklagt dramatisches Vogel- und Insektensterben als Folge einer verfehlten Agrarpolitik 4

Jürgen Heimann
Jürgen Heimann | Eschenburg | am 23.10.2017 | 46 mal gelesen

Viele unserer heimischen Singvögel zwitschern auf dem absteigenden Ast. In den vergangenen zwölf Jahren ist die Population der Gefiederten um 12,7 Millionen Brutpaare geschrumpft, was einem Rückgang um 15 Prozent entspricht. Verantwortlich für den massenhaften Exodus, dessen Ende noch nicht absehbar ist, sind nach Ansicht von Natur- und Umweltschützern vor allem die industrielle Agrarwirtschaft und ihre Dealer. Deren...

2 Bilder

Gestern noch Plenarsaal heute Kuhstall

Markus Ferber
Markus Ferber | Schwabmünchen | am 01.04.2014 | 97 mal gelesen

In Ried im Landkreis Augsburg habe ich mich auf einem Hof mit Vertretern des BDM. Es ging um die Milchquote und die Europäische Agrarpolitik!

1 Bild

MdL Dr. Leopold Herz und Landratskandidat Dr. Philipp Prestel: Agrarpolitik - Sinn und Unsinn neuer Verordnungen

Leopold Herz
Leopold Herz | Wertach | am 25.02.2014 | 409 mal gelesen

Zu einem Austausch über die aktuelle Agrarpolitik trafen sich MdL Dr. Leopold Herz, agrarpolitischer Sprecher der Freie Wähler Landtagsfraktion sowie Dr. Philipp Prestel, Landratskandidat Oberallgäu, Freie Wähler mit dem Bundesvorsitzenden des BDM, Romuald Schaber und dem Kreisvorsitzenden Oberallgäu, Andreas Steidele und seinem Stellvertreter Hans-Peter Uhlemayr. Im Vordergrund des Gesprächs stand die Neuausrichtung der...

1 Bild

Dr. Leopold Herz - Agrarpolitik: Was Jungbauern erwarten

Leopold Herz
Leopold Herz | Wertach | am 24.01.2014 | 313 mal gelesen

Dr. Leopold Herz, Abgeordneter des Bayerischen Landtags und Agrarpolitischer Sprecher der Fraktion der FREIEN WÄHLER besuchte den landwirtschaftlichen Betrieb von Christoph Linder in Rindegg bei Nesselwang. Der junge Landwirt hatte 2012 den Hof seiner Eltern übernommen. Bereits 2011 hat er den Bau eines Laufstalls mit Automatischem Melkstand in Angriff genommen. Aktuell hält er 50 Milchkühe und Jungvieh. Mit der Produktion...

1 Bild

Ulrike Müller: Handeln, bevor Märkte dauerhaft verloren gehen!

Ulrike Müller
Ulrike Müller | Kempten | am 08.08.2013 | 232 mal gelesen

Exportsperre vernichtet Umsätze von über 85 Millionen Euro für die bayerische Lebensmittelwirtschaft – Milchwirtschaft am stärksten betroffen München/Missen-Wilhams (um) Exporte im Wert von mehr als 85 Millionen Euro gehen der bayerischen Lebensmittelwirtschaft durch die derzeitige Exportsperre für die Russische Föderation verloren. Dies geht aus der Antwort der Staatsregierung auf eine Anfrage der Allgäuer ...

1 Bild

Müller: Wer in Europa mitreden will, muss früher aufstehen

Ulrike Müller
Ulrike Müller | Kempten | am 17.05.2013 | 272 mal gelesen

FREIE WÄHLER kritisieren verspäteten CSU-Aktionismus zur gemeinsamen Europäischen Agrarpolitik München | Missen (cf) 16.05.2013. Die Trilog-Verhandlungen zwischen den Organen der Europäischen Union zur Gemeinsamen Agrarpolitik bis 2020 sind in Brüssel schon in vollem Gange. „Jetzt noch bayerische Anliegen quasi rückwirkend nachzumelden, kommt damit deutlich zu spät“, so Ulrike Müller, MdL und landwirtschaftspolitische...

2 Bilder

Karrieretag Soest goes Landtechnik!

Reinhard Spörer
Reinhard Spörer | Soest | am 14.03.2013 | 349 mal gelesen

Soest: Campus | Karrieretag goes Landtechnik Starke Präsenz von Unternehmen aus dem Bereich Agribusiness Soest. - Mit großem Gerät präsentieren sich die Landtechnik-Hersteller Amazone, Claas und Kverneland, aber auch der Soester Fachbereich Agrarwirtschaft beim diesjährigen Karrieretag am Do. 4. April 2013 auf dem Soester Campus der Fachhochschule Südwestfalen. Claas stellt einen Arion-Traktor auf dem Soester Hochschulcampus auf....

2 Bilder

Mission Possible: Agrarpolitikwende in Niedersachsen 3

Friedrich Schröder
Friedrich Schröder | Springe | am 14.02.2013 | 616 mal gelesen

Kaum gewählt, schon Klassenfeind Nummer 1 der Agroindustriellen. Christian Meyer, künftiger Agrarminister in Niedersachsen. Furcht geht um. Werden die Subventionspfründe der Industriebauern jetzt austrocknen? Sind die Privilegien im Bundesbaurecht zugunsten der Landwirtschaft bald Makulatur? Den Industrieagronomen ist der eloquente und unerschrockene 37-jährige Sozialwirt aus Holzminden nicht geheuer. Deshalb wird schon gegen...

Gedanken zur Rot-Grünen Agrarpolitik

Hans-Joachim Tilgner
Hans-Joachim Tilgner | Barsinghausen | am 31.01.2013 | 196 mal gelesen

Rot-Grün hat die Wahlen gewonnen, allerdings mit einer eindeutigen Mehrheit von 334 Stimmen. Jetzt sollten eigentlich die Wahlversprechen eingelöst werden, dies macht mindestens 20 Millj. € zusätzlicher Schulden. Wie sieht Rot-Grüne neue Agrarpolitik aus: Diese soll ja wie es in der Zeitung stand, grundlegend geändert werden. Es werden in Niedersachsen sämtliche Agrarflächen, die bisher noch nicht für den Maisanbau...

AbL Niedersachsen fordert „Bauernhöfe statt Agrarfabriken“ von rotgrüner Koalition

Ute Ketelhake
Ute Ketelhake | Springe | am 24.01.2013 | 239 mal gelesen

Die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) erwartet von der neuen rotgrünen Regierung in Niedersachsen eine klare Orientierung auf das Ziel „Bauernhöfe statt Agrarfabriken“. Den Regierungswechsel führt sie unter anderem auf die massive gesellschaftliche Unzufriedenheit mit der zunehmenden Agrarindustrialisierung zurück. Die niedersächsische CDU habe zwar mit ihrem Tierschutzplan auf den massiven Druck von...

1 Bild

Markus Ferber empfängt Ilse Aigner im Europäischen Parlament

Markus Ferber
Markus Ferber | Schwabmünchen | am 08.11.2012 | 295 mal gelesen

Ein besserer europaweiter Anlegerschutz bei der Bankberatung und die Zukunft der Europäischen Agrarpolitik waren die Hauptthemen bei dem Treffen zwischen dem Vorsitzenden der CSU-Europagruppe, Markus Ferber und der Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Ilse Aigner in Brüssel. Beide waren sich bei ihrem Gespräch in Brüssel einig, dass nur durch Transparenz in der Anlageberatung...

1 Bild

Familienbetriebe müssen die Herzkammer der Landwirtschaft Bayerns bleiben

Claudia Flemming
Claudia Flemming | Memmingen | am 30.10.2012 | 269 mal gelesen

Bayerischer Bauernverband (BBV) und FREIE WÄHLER Landtagsfraktion im Meinungsaustausch Ulrike Müller, MdL: Familienbetriebe müssen die Herzkammer der Landwirtschaft Bayerns bleiben München | Kempten, 28.10.2012(cf). Die FREIE WÄHLER Landtagsfraktion mit ihrem Vorsitzenden Hubert Aiwanger an der Spitze und Ulrike Müller, agrarpolitische Sprecherin der FREIEN WÄHLER setzen auf einen engen Meinungsaustausch mit den...

1 Bild

Nur für Andreas aus Niedersachsen 7

uwe Zeidler
uwe Zeidler | Naumburg (Saale) | am 13.06.2012 | 537 mal gelesen

Naumburg (Saale): Burgstraße | Nicht nur wie fordern Schutz für Ackerflächen, auch der Bauernverband hat sich zu dieser Thematik bereits mit einer Petition an den deutschen Bundestag gewandt. In der Petition wird der stetig zunehmende Flächenfraß beklagt. Acker und Grünland werde in Sachsen Anhalt immer weniger (nicht in Niedersachsen). Vor allem die Ansiedlung von Solarparks auf teilweise besten Böden (Bei uns ist es die geplante 87Bn) und Freiflächen in...

1 Bild

BI-Wietze auch 2012 wieder in Berlin dabei: „Wir haben es satt“!

Horst Kröger
Horst Kröger | Wietze | am 24.01.2012 | 339 mal gelesen

Wietze: Kreisel | Pressemitteilung BI-Wietze 22. Januar 2012 BI-Wietze auch 2012 wieder in Berlin dabei: „Wir haben es satt“! Die „Bürgerinitiative Wietze für den Erhalt unseres Aller-Leine-Tals e.V. hat auch in diesem Jahr erneut an der Großdemo in Berlin teilgenommen. Gemeinsam mit 23.000 Menschen demonstrierte sie gegen Lebensmittelskandale, Gentechnik im Essen und Tierquälerei in Megaställen und für eine bäuerliche ökologische...

1 Bild

Die Macht der Monokultur 1

Horst Kröger
Horst Kröger | Walsrode | am 24.10.2011 | 327 mal gelesen

In ganz Europa betreiben Bauern inzwischen eine grüne und gerechte Landwirtschaft. Doch die Politik ignoriert das und zerstört mit Prämien und Subventionen lokale Märkte Was grün ist, soll grün bleiben: Das ist eine der Anregungen, die von EU-Agrarkommissar Dacian Ciolo_ vergangene Woche bei der Vorstellung seines Vorschlags für die neue europäische Agrarpolitik ab 2013 kam. Dauergrünland – ökologisch äußerst wertvoll und...

1 Bild

Natürlich schön und modern - Die neue Landwirtschaftsschule in Puch

LRA FFB
LRA FFB | Fürstenfeldbruck | am 01.07.2011 | 647 mal gelesen

Am 10. Juni 2011 wurde die Landwirtschaftsschule in Puch feierlich eingeweiht. Nach der Segnung des Gebäudes durch die Dekane Albert Bauernfeind und Stefan Reimers begrüßte Landrat Thomas Karmasin die Gäste in der festlich geschmückten Maschinenhalle. Nach kurzen Ansprachen von Sepp Kellerer (Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Fürstenfeldbruck), Max Weichenrieder, MdL (Präsident des Bezirksverbandes Oberbayern im BBV),...

1 Bild

Aufruf zur Großdemo in Berlin am 22.01.2011 „Wir haben es satt“ Nein zu Gentechnik, Tierfabriken, Dumpingexporten 7

Lothar Büch
Lothar Büch | Berlin | am 09.12.2010 | 1156 mal gelesen

Berlin: Washingtonplatz | Großdemo in Berlin am 22.01.2011 „Wir haben es satt“ für eine gerechte Agrarpolitik, gegen Gentechnik, gegen Agrarfabriken“ anlässlich der Grünen Woche und Treffen der EU-Agrarminister. Der BN will mit 2000 – 3000 Leuten aus Bayern anreisen, gemeinsame Fahrt mit Bus oder Zug muß noch geklärt werden. Ein normales Bahnticket zur Grünen Woche kostet 89 € Hin- und Rückfahrt Weitere Informationen zum Demo-Aufruf im...

1 Bild

Europaabgeordneter Markus Ferber trifft Gerd Sonnleitner, Präsident des Deutschen Bauernverbandes

Markus Ferber
Markus Ferber | Bobingen | am 07.10.2010 | 439 mal gelesen

Die Landwirtschaft ist in Deutschland ein bedeutender Wirtschaftsfaktor mit Zukunft. Aus diesem Grund traf Markus Ferber, schwäbischer Europaabgeordneter und Vorsitzender der CSU-Gruppe im Europäischen Parlament den Präsidenten des Deutschen Bauernverbandes, Gerd Sonnleitner, in Brüssel zum Gespräch. Besonderes Augenmerk der beiden lag dabei auf der Entwicklung der Gemeinsamen Europäischen Agrarpolitik ab 2014. Diese steht...

1 Bild

Viel Steuergeld für Deutschlands Bauern 5

Matthäus Felder
Matthäus Felder | Lichtenstein | am 26.05.2010 | 544 mal gelesen

Haben Sie Bauern in Ihrem Heimatort? Wollen Sie wissen, was die so zugeschossen bekommen? Dann einfach folgenden Link anklicken: http://www.agrar-fischerei-zahlungen.de/Suche Jetzt nur noch eine Postleitzahl eingeben und schon erscheinen (namentlich) die so genannten Agrarsubventionen.

1 Bild

Pressemitteilung - Netzwerk gegen Agrarindustrialisierung Süd- und Ostniedersachsens 11

Horst Kröger
Horst Kröger | Walsrode | am 31.01.2010 | 241 mal gelesen

Bei einer Protestaktion gegen eine Anwerbeveranstaltung des Geflügelkonzerns Wesjohann-„Wiesenhof“ für Vertragsmäster in Seesen riefen heute Vertreter des Netzwerks „Bauernhöfe statt Agrarfabriken“ zum „Widerstand gegen die drohende Agrarindustrialisierung Süd- und Ostniedersachsens“ auf. Die niedersächsische Landesregierung, so Netzwerk-Sprecher Eckehard Niemann, biete derzeit den Hähnchen-Baronen aus der überfüllten...

2 Bilder

Veröffentlichung von Finanzdaten im Internet diskriminiert Bauern

Peter Schoblocher
Peter Schoblocher | Thannhausen | am 12.01.2009 | 188 mal gelesen

Freie Wähler sehen Offenlegung als tendenziös München I FW-Fraktionschef Hubert Aiwanger, MdL (Rottenburg) kritisiert die einseitige Offenlegung von Finanzdaten von Landwirten im Internet. „Es geht hier nicht um mehr Transparenz, sondern um knallharte Einflussnahme auf die Verteilung der EU-Gelder in der kommenden Finanzperiode 2014 bis 2020. Um Agrargelder in andere Kanäle leiten zu können, werden die Landwirte durch...