Anzeige

Johannismarkt 2018 in Stadtallendorf

Ein Eisbildhauer arbeitet beim Johannismarkt an einer Löwin.
Stadtallendorf: Stadtmitte | Der Johannismarkt 2018 fand am 28. Dezember statt. Üblich ist eigentlich der 29. Dezember. Da aber Kirchhain den Neujahrsmarkt einen Tag vorverlegt hat, um dem Sonntag auszuweichen, hat man in Stadtallendorf den Markttermin auf den Freitag verschoben. Damit lag man auf dem gleichen Termin wie der Scherzmarkt in Treysa. Dem viel älteren Scherzmarkt hat das wenig geschadet, während sich in Stadtallendorf deutlich weniger Marktstände als üblich fanden. Wahrscheinlich wäre eine Verschiebung auf den unbeliebten Sonntag günstiger gewesen.

Beim Markt war wieder ein Eisbildhauer anwesend, der in diesem Jahr zwei Löwen erschaffen hat. Außerdem gab es Musik von "By the way". Am mit Kerzen beleuchtem Marktbrunnen schwebten für kurze Zeit große Seifenblasen. Das Aktionsprogramm war deutlich interessanter als der Markt. Die Aktion mit den Seifenblasen war jedoch viel Aufwand für wenig Nutzen. Im Vergleich zu den anderen Angeboten war das eine sehr kurze Aufführung. Damit hatten nur wenige Marktbesucher die Gelegenheit, die Aktion zufällig zu entdecken. Wobei es an einer Information mangelte, zu welcher Uhrzeit welches Programm angeboten wird. Das war beim Nikolausmarkt der Gewerbetreibenden anders. Zudem ist es nicht wirklich optimal, wenn man eine Aktion am Brunnen macht, diesen aber zu einem großen Teil mit Buden zustellt.

In der Oberhessischen Presse wurde wie üblich nur von zufriedenen Marktbesuchern berichtet. In der Ankündigung zum Markt wurde sogar darauf hingewiesen, dass man einzelne Händler abweisen musste. Wie die Bilder vom Markt zeigen, kann dies jedoch nicht an einem Mangel an freien Flächen gelegen haben. Wahrscheinlich waren nur zu viele Händler für bestimmte Produktkategorien am Markt interessiert.

Links:
Märkte im Jahr 2016: http://www.myheimat.de/stadtallendorf/freizeit/auf...
Johannismarkt 2011: http://www.myheimat.de/stadtallendorf/freizeit/28-...
Johannismarkt 2009: http://www.myheimat.de/beitrag/201764
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.