Anzeige

Chris Brown ist enttäuscht von Rihanna!

Rihanna reagiert nicht auf Chris Brown (Foto: © FAM012/FAMOUS)

Chris Brown wollte Rihanna einst heiraten - das hat er kürzlich in einem Interview verraten. Über die Reaktion seiner Exfreundin auf diese Offenbarung ist der Rapper nun aber schwer enttäuscht…

Sie waren ein absolutes Traumpaar: Chris Brown und Rihanna wurden von den Fans gehyped wie nur wenige Musiker zuvor. Sie schienen wie füreinander gemacht zu sein. Doch dann kam es zu jenem verhängnisvollen Abend, an dem Breezy seine Freundin krankenhausreif schlug. Nun hat er in seinem Film verraten, dass er kurz vor dem Vorfall noch plante, seiner Liebsten einen Antrag zu machen. Ein gut gehütetes geheimnis! Doch über die Reaktion seiner Exfreundin ist der Musiker sehr enttäuscht.

Keine Reaktion

“Chris hatte auf eine Reaktion von Rihanna gehofft. Das war der einzige Grund, warum er der Welt erzählt hat, dass er sich mit ihr verloben wollte”, erklärt eine Quelle auf der Seite Hollywoodlife.com. “Er wollte ihre Aufmerksamkeit erhaschen, aber das hat nicht wirklich funktioniert. Rihanna hat weder angerufen noch geschrieben. Er ist enttäuscht, er hat sich mehr davon erhofft.” Sieht so aus, als sei die Liebe von Ri und Chris Brown nun endgültig erloschen…

Das könnte dich auch interessieren:

Chris Brown: So süß! Bestätigt Rihanna damit ihre Schwangerschaft?

Dafür hasst Rihanna Chris Brown!

Krass: Chris Brown wollte Rihanna heiraten!

Nach Rihanna: Was läuft zwischen Chris Brown und Beyonce?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.