Anzeige

Zopfhäschen / Osterrezept

München: Marienplatz | / Osterrezept




Zopfhäschen

Man nehme:
• 1 kg Mehl
• 3 TL Salz
• 160 g weiche Butterstückchen
• 600 ml zimmerwarme Milch
• 1 EL Zucker
• 40 g Hefe
• etwas Mehl für die Arbeitsfläche
• 24 Haselnüsse oder Rosinen
• 2 Eigelb zum Bestreichen

Hefeteig herstellen (vom Prinzip wie Rezept Osterkranz) und mehrmals gehen lassen.
Den Teig in 12 Stücke a 150 g schneiden. Häschen formen (Liegendes Häschen: Den Teig dreiteilen. Mittleres Stück (Rumpf) auf beiden Seiten einschneiden. Das kleinste Stück zu einer Kugel rollen. Beim Kopf die Ohren einschneiden. Schwanz und Kopf auf den Rumpf drücken. Haselnüsse oder Rosinen als Augen einsetzen), bei Zimmertemperatur ca. 30 Minuten gehen lassen, mit Eigelb bestreichen und bei 200 Grad im vorgeheizten Backofen 25 bis 30 Minuten backen.
Pro Stück ca. 450 kcal, 14 g Fett
Sitzendes Häschen:
Den Teig dreiteilen. Das kleinste Stück zu einer Kugel rollen. Beim Kopf die Ohren einschneiden. Das größte (mittlere) Stück zu einem langen Strang rollen und schneckenförmig aufrollen. Kopf und Schwanz an den Rumpf drücken. Haselnuß oder Rosine als Auge einsetzen.
Rita Nr. 157
0

Weiterveröffentlichungen:

Naumburger Tageblatt | Erschienen am 04.04.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.