Anzeige

ScienceLab e.V. wird mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert

Stiftungsbotschafter Florian Haas übergab die symbolische Spendenurkunde an Nadja Schenk von Geyern, Projektleiterin von ScienceLab e.V. (Foto: SHL Gruppe)
München: Kinder- und Jugendtreff Come In |

Mit dem Projekt „ScienceLab Forscherwerkstatt“ engagiert sich der Verein ScienceLab e.V. für die Bildungsförderung von Schülern. Gemeinsam mit dem Kinder- und Jugendtreff Come In bietet der Verein Heranwachsenden in den Herbstferien ein abwechslungsreiches naturwissenschaftliches Freizeitprogramm an. Ziel ist es, den Kindern mithilfe von Experimenten verschiedene naturwissenschaftliche Themen näher zu bringen und sie spielerisch für das Erforschen und Entdecken zu begeistern. Für sein bemerkenswertes Engagement erhielt der Verein eine Förderung in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung.

In den Herbstferien bietet der Kinder- und Jugendtreff Come In in Kooperation mit dem Verein ScienceLab e.V. das Naturwissenschaftsprojekt „ScienceLab Forscherwerkstatt“ an. 6- bis 11-jährige Schüler bekommen die Möglichkeit, während des Bildungsprogrammes pro Tag ein naturwissenschaftliches Thema besser kennen zu lernen. Mithilfe verschiedener Experimente können die Kinder selbstständig erforschen sowie komplexe Zusammenhänge zerlegen und verstehen. Ziel ist es, sie an Prinzipien des experimentellen Arbeitens heranzuführen und ihnen beizubringen, sich selbst strukturieren. Das anspruchsvolle Programm fördert die Neugier auf die Naturwissenschaft und bildet die Kinder auch in den Ferien auf spielerische Art und Weise weiter.

„Seit 2002 organisiert ScienceLab Experimentierkurse für Klein und Groß. Die angebotenen Themen sind an die Erlebniswelt der Kinder angepasst. Deshalb machen ihnen die Experimente besonders viel Freude und das Erlebte bleibt meist noch lang im Gedächtnis. Mit unserem Projekt wecken wir bei den Kindern schon früh die Neugier, sich mit naturwissenschaftlichen Themen zu beschäftigen“, so Nadja Schenk von Geyern, Projektleiterin von ScienceLab e.V.

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis die wichtige Arbeit aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des Kinder- und Jugendtreff Come In sowie des ScienceLab e.V. „Ich finde es bemerkenswert, wie engagiert der Verein sich für die Wissensvermittlung an junge Menschen einsetzt. Deshalb freue ich mich, ScienceLab mit der Spende fördern zu können“, sagte Florian Haas, Botschafter der Town & Country Stiftung.

Die Town & Country Stiftung vergibt bereits zum siebten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis zugunsten von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Der diesjährige Spendentopf beinhaltet Fördermittel in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Bundesweit werden 500 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Zusätzlich wird ein herausragendes Projekt pro Bundesland mit einem zusätzlichen Förderbetrag von je 5.000 Euro prämiert. Diese finale Auszeichnung findet im Rahmen der Town & Country Stiftungsgala im Herbst 2019 statt.

Über die Town & Country Stiftung:
Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und unterstützt mit dem Stiftungspreis gemeinnützige Einrichtungen, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen. Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner kann die Stiftung jährlich bedürftige Kinder und Familien fördern und freut sich über weitere Unterstützer.
Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de

Town & Country Stiftung
Anger 55/56
99084 Erfurt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.